Kategorie: Fernseher Full HD

Einzeltest: CHiQ L32G7LX


Zweit-Fernseher

Fernseher CHiQ L32G7LX im Test, Bild 1
21468

CHiQ bietet mit dem neuen L32G7LX ein kompaktes TV-Gerät mit HD-Auflösung zum günstigen Preis. Dank Android-Betriebssystem bietet es vollen Zugang zu allen Streaming-Plattformen.

In vielen Haushalten gibt es mehr als ein Fernsehgerät. Zu dem „Familienfernseher“ im Wohnzimmer gesellen sich weitere Geräte in Jugendzimmer, Hobbyraum, Arbeitszimmer, Schlafzimmer oder auch der Küche. Beim Hauptgerät geht der Trend deutlich zu immer größeren Bilddiagonalen, unter 50 Zoll geht hier kaum noch etwas. 65-Zöller sind mittlerweile eine gängige Größe und selbst Boliden von 75 Zoll oder mehr sind keine Seltenheit. TVs dieser Dimensionen benötigen freilich ihren Platz und haben zudem ihren Preis. Im Zusammenspiel mit 4K, HDR und hochwertigen Panels bescheren sie dafür auch einen Filmgenuss in exquisiter Qualität.  

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Kompakt


Für Zweitgeräte in anderen Räumen als dem Wohnzimmer steht in der Regel nur begrenzter Platz zur Verfügung. Zudem sind die Ansprüche an Bild- und Tonqualität meist niedriger. Damit kommen hier eher Geräte mit kleineren Diagonalen zum Einsatz. Der L32G7LX von CHiQ besitzt eine Bilddiagonale von 32 Zoll (81 cm) und begnügt sich dank dünnem Kunststoffrahmen mit einem Stellplatz von lediglich knapp 73 cm Breite. Sein LCD-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Dies ist knapp über HD Ready (720p), erreicht jedoch noch keine Full-HD-Auflösung (1080p), geschweige denn 4K. Nun benötigt man auf 32 Zoll wirklich keine 4K-Auflösung, zumindest Full-HD hätten wir uns jedoch auch hier gewünscht. Relativiert wird die vergleichsweise geringe Auflösung durch den niedrigen Preis. Die unverbindliche Empfehlung des Herstellers liegt bei gerade einmal 299 Euro, die realen Marktpreise werden erfahrungsgemäß noch einmal niedriger ausfallen.  

Android-TV


Unser Lob erntet der CHiQ für seine Streaming-Fähigkeiten, denn er kommt mit einem Android-Betriebssystem daher. Den Zugang zum Internet findet er per LAN oder über das heimische WiFi.

Fernseher CHiQ L32G7LX im Test, Bild 2Fernseher CHiQ L32G7LX im Test, Bild 3
So ist allen Streaming-Diensten und Mediatheken die Tür weit geöffnet. Mit Google Assistant, Chromecast, Airplay und den anderen üblichen smarten Funktionen steht der günstige Fernseher in dieser Hinsicht den Premium-Geräten in nichts nach.

Ausstattung


Trotz seiner HD-Auflösung beherrscht der L32G7LX HDR im Format HDR10. Dynamische Formate wie Dolby Vision werden nicht unterstützt. Zum Anschluss externer Geräte bietet er zwei HDMI-Eingänge der Version 1.4, einer davon mit Audiorückkanal ARC z.B. zum Anschluss einer Soundbar. Eine USB-Schnittstelle der Version 2.0, Digital- Audioausgang, Kopfhöreranschluss und ein AV-Eingang für Miniklinken sind vorhanden. Zum Empfang von Live-TV bietet der CHiQ Single-Tuner für Kabel, Satellit und Antenne. Bluetooth 5.0 ist an Bord.  

Bild und Ton


Der Android-TV bietet die üblichen Bildmodi ab Werk. Energiesparmodus, Normal, Game, Film etc. sind mit entsprechenden Voreinstellungen an Bord. Zudem lassen sich die Bildparameter auch manuell fein einstellen.  Vor dem Messsensor zeigt sich der günstige Fernseher im Filmmodus bereits mit Werkseinstellungen erfreulich souverän. Die Farbtemperatur ist bei reinem Weiß quasi perfekt mit ausgeglichenen rgb-Anteilen. Erst zu dunkleren Grautönen, bei denen es mit bloßem Auge weniger auffällt, beginnt das Blau zu dominieren und die Farbtemperatur steigt an. Und auch die Farbabweichungen Delta E sind sehr gering, die geringen gemessenen Abweichungen sind für das menschliche Auge nicht erkennbar. Erst bei Messung des Farbraums offenbaren sich leichte Schwächen. Im roten, gelben und grünen Bereich wird dieser nicht komplett abgedeckt. Ein kleines Manko, das in dieser Preisklasse mehr als verzeihlich ist. Insgesamt kann die Kalibrierung des CHiQ ab Werk nur als gelungen bezeichnet werden.  Im subjektiven Bildeindruck mit echten Filmszenen kann der CHiQ dann nicht ganz an die guten Laborergebnisse mit Messbildern anknüpfen. Im fehlen dann doch die Brillanz, Dynamik und Tiefenwirkung teurerer 4K-Panels. Ähnliches gilt für den Ton. Zum Schauen des TV-Programms ist dieser durchaus in Ordnung, mehr muss man hier nicht erwarten.

Fazit

Der CHiQ L32G7LX ist ein günstiger und kompakter Fernseher, der sich bestens empfiehlt, um auch beim Zweit- oder Drittfernseher die vom Hauptgerät gewohnte smarte Funktionalität mit Zugriff auf alle Streamingdienste zu genießen.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Fernseher Full HD

CHiQ L32G7LX

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

05/2022 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie HD-TV (LED) 
Vertrieb Changhong Deutschland 
Telefon 030 863203350 
Internet www.chiq.com 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 724/180/471 
Gewicht in kg 3.8 
Schwarzwert (cd/m2) 0,02 
ANSI-Kontrast 4100:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) 7068 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in W 30/0,3 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 32/81/1.366 x 768 
Tuner: DVB-T2 / -C / -S/S2 1/1/1 
CI+-Schnittstelle Ja 
HDR: HDR10 / HDR10+ / HLG / Dolby Ja / Nein / Nein / Nein 
HDMI / Scart / Cinch-AV 2/0/ Nein 
HDMI: CEC / ARC Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. / koax /ARC Nein / Ja / Nein / Ja 
Kopfhöreranschluss Ja 
Bluetooth: Ja 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB / Player / Rekorder 1/ Ja / Nein 
Smart-TV-System Android 
Weißabgleich / Farbkalibrierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Nein 
Sprach- / Bewegungssteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
+ niedriger Preis 
+ geringer Stromverbrauch 
+/- + Android 
Klasse Einstiegsklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 07.05.2022, 09:57 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land