Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: CHiQ UHD65E6200ISX2


Vielseitiges TV-Talent

Fernseher CHIQ UHD65E6200ISX2 im Test, Bild 1
15081

Viele Kunden wünschen sich ein großes Bild für möglichst kleines Geld. Mit der Größe der Bildfläche steigt für viele der Spaßfaktor beim Fernsehen zusehends – da machen 165 Zentimeter Diagonale schon etwas her. Unser aktuelles Testgerät ist ein neuer und preisgünstiger Großbild-TV der Marke CHIQ mit der Bezeichnung UHD65E6200ISX2.

Mit 65 Zoll Bilddiagonale passt der UHD65E6200 von CHIQ bestens zu einem Wohnraumkino. Aufgestellt benötigt er eine rund 1,5 m breite Standfläche, beispielsweise auf einem Lowboard oder einer modernen TV-Bank. Alternativ bietet es sich an, ihn an der Wand aufzuhängen. 

Ausstattung


Der UHD65E6200 verfügt über zahlreiche und vielseitige Anschlussmöglichkeiten. So hat er einen HDTV-fähigen Multituner für Satellit, Kabel und Antennenempfang an Bord. Dank der Fähigkeit, HEVC-codierte Sendungen wiederzugeben, ist er für DVB-T2 HD geeignet.

Fernseher CHIQ UHD65E6200ISX2 im Test, Bild 2Fernseher CHIQ UHD65E6200ISX2 im Test, Bild 3Fernseher CHIQ UHD65E6200ISX2 im Test, Bild 4
Der CHIQ-TV bietet eine gute Auswahl an analogen Ein- und Ausgängen, zu denen Cinch-AV-Eingänge und Scart (per Adapter) gehören. Digitalanschlüsse gibt es reichlich. Es gibt auf der Rückseite drei HDMI- Schnittstellen, die für Ultra-HD-Zuspielung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde geeignet sind und HDR-Signale annehmen. Ein digitaler Tonausgang steht als Koax-Anschluss („elektrisch“) zur Verfügung. Außerdem wird der Audio-Rückkanal ARC über HDMI unterstützt. Für USB-Speichermedien stehen seitlich insgesamt drei USB-Schnittstellen bereit, zwei USB-2.0-Anschlüsse und ein USB-3.0-Anschluss. Damit lassen sich digitale Medien wie Fotos, Musik oder Videos wiedergeben. Auf eine USB-Recording-Funktion hat der Hersteller leider verzichtet.

(Smart-)TV


Praktisch ist, dass der UHD-TV nach dem Sendersuchlauf über die „Tools“-Taste die Möglichkeit bietet, nach Sendernamen zu suchen. Das erleichtert das Auffinden (und gegebenenfalls das Einsortieren in eine Favoritenliste). Gerade bei Satellitenempfang ist es sinnvoll, die persönlichen Lieblingssender von Hand in eine Favoritenliste einzusortieren. Apropos Satelliten: In unserem Test gab es Schwierigkeiten mit der DiSEqC-Steuerung unserer TechniSat-Referenzanlage für vier Satelliten. Sat-Anlagen, die allein Astra 19.2° Ost empfangen, dürften in der Regel problemlos mit dem CHIQ-TV funktionieren. Der UHD65E6200 verbindet sich als Smart-TV über WLAN oder Ethernet mit dem eigenen Heimnetzwerk und dem Internet. So kann man bequem über den „Red Button“ die HbbTV-Angebote zahlreicher TV-Sender nutzen. Youtube ist mit einer eigenen Taste auf der Fernbedienung vorbereitet (hierfür wird der VP9-Codec unterstützt). Außerdem sind einige Internet-Apps sowie ein einfacher Internetbrowser vorinstalliert. Für Netflix, Amazon und Co. bietet es sich an, auf ein bezahlbares Zusatzgerät wie Fire-TV oder Chromecast zurückzugreifen. 

Bild und Ton


In der Praxis macht HDTV beim UHD65E6200ISX2 einen insgesamt guten Eindruck, allerdings wirken Gesichter teilweise etwas flächig. Generell lässt sich sagen: Je besser die Bildeinstellung und die Qualität der TV-Sendung, umso besser fällt das sichtbare Resultat aus. Um die Bildqualität zu optimieren, haben wir im Test eine Benutzereinstellung ausgearbeitet. Dazu haben wir die Schärfe auf 5 heruntergesetzt, die Farbsättigung auf 42 und das Backlight auf 80 eingestellt und den „Overscan“ auf „Hoch“ festgelegt. Die Farbtemperatur sollte auf „warm“ gestellt werden, da die meisten Farben mit der Voreinstellung „warm“ natürlicher als in der Standardeinstellung wirken. Ein sehr hoher Kontrast zeichnet den UHD65E6200 insgesamt aus. Recht erfreulich sind die Ergebnisse der messtechnischen Analyse: Der Stromverbrauch ist mit rund 120 Watt gemessen worden und damit recht moderat. Auch die Messwerte in der Farbtreue- Analyse sehen besser aus als bei früheren TV-Geräten des Herstellers. Obwohl die Messwerte mit Testbildern recht gut ausfallen, zeigen sich beim Farbmanagement unter Praxisbedingungen sichtbare Schwächen. So neigen beispielsweise bei HDTV-Empfang satte Rottöne schnell zum Überstrahlen bzw. zu Clipping. Diesbezüglich hoffen wir auf ein Firmware-Update des Herstellers. HDR-Filme mit HDR10 werden signaltechnisch gut erkannt und den technischen Möglichkeiten des Displays entsprechend gut im HDTV-Farbraum wiedergeben. Die Klangqualität des Großbild-Fernsehers legt den Gedanken an eine Soundbar oder eine Anlage nahe. Im Allgemeinen bringen die unsichtbaren TV-Lautsprecher eine verständliche Dialogwiedergabe, es fehlt ihnen jedoch an klanglichem Tiefgang.

Fazit

Der 65-Zoll-TV UHD65E6200 von CHIQ bietet für ein vergleichsweise kleines Budget eine großzügige Ausstattung für TV und Ultra-HD bei noch großzügigerem Bildformat. Gegenüber den Werkseinstellungen lässt sich mit einer ausgewogenen Benutzereinstellung noch etwas mehr an Bildqualität herausholen.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: CHiQ UHD65E6200ISX2

Preis: um 1200 Euro


2/2018
4.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LCD) 
Vertrieb Changhong Deutschland GmbH 
Telefon 030 98 35 42 98 
Internet www.changhongeurope.com 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1456/985/239 
Gewicht in kg 16 
Schwarzwert (cd/m2) 0.06 
ANSI-Kontrast 4731:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) 6600 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 119,5/0,4 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 65/164/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100-Hz-Niveau 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Nein / Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 3/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Nein /3 
Scart (in /out) 1/ Ja / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/0/1/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Nein 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Nein 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Nein 
Raumlichtsensor Nein 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges HDR-kompatibel (HDR10) 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
+ + Helles, kontrastreiches Bild 
+ + HDR-kompatibel 
+/- - Kein USB-Recording, Softwareschwächen 
Klasse Einstiegsklasse 
Testurteil -- 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 13.02.2018, 09:57 Uhr
363_21693_2
Topthema: Test kompakter High-End Subwoofer
Test_kompakter_High-End_Subwoofer_1662112449.jpg
Verlodyne Acoustics Impact X 10

Er gibt die brutalen Bässe ebenso ungerührt wieder, wie er den Hauptlautsprecher sinnvoll unterstützt und entlastet, damit der das komplexe Klanggeschehen sauber abbilden kann. So macht das Freude.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik