Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Hisense LTDN65K700


Smartes Schwergewicht im Großformat

Fernseher Hisense LTDN65K700 im Test, Bild 1
12300

Mit gut 36 Kilogramm übertrifft der Ultra-HD-Fernseher 65K700 von Hisense viele handelsübliche Fernseher allein schon an Gewicht. Ob der Großbild-TV auch technisch ein Schwergewicht ist, sollte sich in unserem Test zeigen.

Die 164 cm Bilddiagonale des Hisense- Fernsehers werden von einem schicken,  gebürsteten Metall rahmen umfasst.  Trotz seines stattlichen Gesamtgewichts ist die Bauform insgesamt schlank gehalten, so dass der UHD- TV auch an der Wand aufgehängt eine gute Figur macht.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Für den Fernsehempfang ist  der 65K700 mit einem Multituner für Kabel,  DVB-T und Satellit ausgerüstet, verschlüsselte  Sender (wie HD+ oder Sky) lassen sich über ein  entsprechendes Modul samt Smartcard im CI- Plus-Schacht des Fernsehers decodieren. Bei Satellitenempfang über  Astra 19,2° Ost  kann die Sendersortierung nach dem LCN- Verfahren (LCN: Logical Channel Numbering)  für Deutschland gewählt werden, was für viele  Nutzer eine praktische Vorsortierung darstellt.  Wer mehrere Satelliten gleichzeitig (etwa über  einen DiSEqC-Multischalter) anpeilt oder Zugriff auf die maximale Anzahl von Astra-Programmen einschließlich Ultra-HD haben will, muss hingegen einen vollständigen Suchlauf ohne LNC-Sortierung durchführen. Der 65-Zöller ist mit einem Ultra-HD-Panel  ausgerüstet, das  einen  erweiterten Farbraum abbilden kann, der nahezu dem DCI-P3- Farbraum  der Digitalkinos entspricht.  Vermutlich ist es  die Kombination von Ultra-HD-Auflösung und LED-Beleuchtung mit erweitertem Farbraum,  die der Hersteller in der eigenen Bezeichnung  .ULED.

Fernseher Hisense LTDN65K700 im Test, Bild 2Fernseher Hisense LTDN65K700 im Test, Bild 3Fernseher Hisense LTDN65K700 im Test, Bild 4
zusammenfasst. Im Bildmodus .Theater. wird der erweiterte Farbraum übrigens  auf den .normalen. HDTV-Farbraum Rec.709  beschränkt. Ansschlusstechnisch bietet der Hisense-TV  eine gute  Auswahl von analogen Eingängen  wie Scart und YUV, einen separat einstellbaren  Kopfhörer-Ausgang sowie zahlreiche digitale Schnittstellen. Dazu gehören vier HDMI- Schnittstellen, von denen zwei 4K-Signale bis  60 Hz unterstützen, Digitalton über einen optischen Ausgang und HDMI-ARC sowie eine  USB-3.0- und  zwei USB-2.0-Schnittstellen  für USB-Recording und Medienwiedergabe.  WLAN und Ethernetanschluss machen den  Fernseher zudem netzwerk- und internettauglich.

Bedienung

 
Die mitgelieferte Fernbedienung ist recht schlicht gestaltet, aber durchaus  zweckmäßig. So lernt man schnell, dass sich  mit dem zentralen Cursorkreuz sehr einfach die  Programm-Infos, die Senderliste oder die Aufnahme- bzw. Timeshift-Funktion nutzen lassen.  Da Online-Video ein immer wichtigeres Thema  wird, hat der Hersteller für Netflix und Youtube  eigene Tasten eingerichtet, die sofort und ohne  Umweg zu den Streamingdiensten führen. Natürlich unterstützt der Smart-TV auch die Hbb- TV-Angebote der großen TV-Sender. Im .Vidaa.-Smart-TV-Menü gibt es Zugang  zu weiteren  Apps wie auch einem Internet-  Browser. Der FC Schalke 04 hat auf dem  .K700. sogar eine eigene Smart-TV-App. Diese gibt Fans exklusive Einblicke in die Welt der Königsblauen, Interviews und die Möglichkeit, Fußballspiele der Schalker Elf über den  TV anzusehen. Dank seines leistungsstarken Quadcore-Prozessors lässt sich der 65K700 insgesamt recht zügig bedienen. 

Bild und Ton 


Für einen kräftigen Sound, der gute Lautstärkereserven bietet, hat der  Hisense rechts und links auf der Rückseite vergleichsweise großzügig dimensionierte  Lautsprecherchassis im  flachen  TV-Gehäuse  untergebracht.  Trotz der hohen Leistungssreserven sollte man es mit der Lautstärke nicht  übertreiben, um Gedröhne zu vermeiden. Der Hisense offenbart durchaus Schwächen der  gesendeten TV-Bilder;  HDTV-Produktionen lassen sich auf dem Großbildschirm daher wesentlich besser anschauen als Standard-TV. 4K- Sendungen über Satellit wie Pearl TV, Fashion 4K und vor allem der UHD-Demokanal von Astra zeigen schließlich das volle Potenzial dieses Großbild-TVs. Von den voreingestellten Bildmodi ist .Theater. am neutralsten abgestimmt und verwendet den HDTV-Normfarbraum Rec  709. Diese Grundeinstellung ist für einen recht  natürlichen Farbeindruck und die Wiedergabe  von Blu-ray-Discs (bzw. DVDs) über HDMI zu  empfehlen; echte Cineasten werden zusätzlich  das automatische Dimmen des LED-Backlights  ausschalten. Das Dimming erfolgt in senkrecht  verlaufenden Zonen und verbessert zwar den  Schwarzwert, doch kann es auch unerwünschte Nebeneffekte haben. Im Test haben wir die Backlight-Helligkeit daher manuell auf einen mittleren Wert gedrosselt. Überzeugend war neben der Blu-ray-Wiedergabe auch die Ultra-HD-Wiedergabe von Testbildern, Fotos und UHD-Videos mit korrekter Auflösung und sehr guter Detailtreue.  Die 3D-Bilder des .K700. werden mit Shutterbrillen betrachtet und sind von guter Räumlichkeit.  Geisterbildeffekte waren nur geringfügig  auszumachen. Im  Vergleich zu anderen 3D- Fernsehern und zum 2D-Betrieb fällt allerdings  eine gröbere Auflösung auf.

Fazit

Der Großbild- Fernseher 65K700 übertrifft alle bisher von uns  getesteten Fernseher von  Hisense in der Bildwiedergabe und der  Bedienung.  Besonders bei Fotos und  bei Full-HD- bzw. UHD-Zuspielung über  HDMI kann er zeigen, was in ihm steckt.

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Fernseher Ultra HD und 8K

Hisense LTDN65K700

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

06/2016 - Herbert Bisges

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Vertrieb Hisense, Düsseldorf 
Telefon 0800 9000 169 
Internet www.hisense.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1455/913/327 
Gewicht in kg 36 
Schwarzwert (cd/m2) 0.04 
ANSI-Kontrast 4245:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6700 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 120/0,4 
EU Energielabel A+ 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 65/164/3940 x 2160 
Bildfrequenz 100 Hz-Niveau 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Active Shutter/1 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) 1/1/ Ja /2 
Scart (in /out) 1/ Ja / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/0/1/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /4 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Nein 
Raumlichtsensor Nein 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges erweiterter Farbraum 
Preis/Leistung sehr gut bis gut 
+ gute Bildwiedergabe 
+ UHD mit HEVC-Unterstützung 
+/- – 3D mäßig gut 
Klasse Oberklasse 
Testurteil sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 07.06.2016, 14:57 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann