Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Metz Merio 32 Media Z


Einfach gernsehen

Fernseher Metz Merio 32 Media Z im Test, Bild 1
10635

Die 80-cm-Klasse der Fernseher entwickelt sich zunehmend zu einem Billig- Segment. Doch es geht auch anders: Der „Merio 32 Media Z“ verspricht echte Markenqualität aus dem Hause Metz. Wir haben ihn auf den Prüfstand gestellt.

Schon an der Verarbeitungsqualität des Standfußes und den nach vorne abstrahlenden Lautsprechern erkennt man die Sorgfalt, die der Traditionshersteller Metz bei der Fertigung seiner Fernseher walten lässt. Sorgfältig ausgetüftelt ist außerdem die Handhabung mit vielen nützlichen Funktionen.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Anwenderfreundlich


Metz hat die Bildschirmmenüs mit großzügigen Grafiksymbolen gestaltet und übersichtlich geordnet, was zum hohen Bedienkomfort des neuen Merio beiträgt. Der volle Bedienumfang lässt sich auf eine praktische Komfortbedienung oder auf einfache Basisfunktionen reduzieren („Tri-Star- Menü“). Unser Highlight auf der Metz-Fernbedienung ist die silberne F-Taste, die einen direkten Zugang zu zehn ausgewählten Funktionen eröffnet. Welche Funktionen nach einem Druck auf das F eingeblendet werden, kann der Nutzer selber mit wenigen Schritten festlegen. So lassen sich beispielsweise Timerprogrammierung, die elektronische Programmzeitschrift, Media- Player oder Festplattenzugriff bequem in einer Übersicht zusammenfassen. Im Multimedia-Paket gibt es unter anderem einen USB-Abspieler für Fotos, Video und Musik, ein App-Portal (vom Smart-TV-Spezialisten Foxxum) und einen Internetbrowser. Natürlich werden HbbTV, Mediatheken und Internetradio-Empfang unterstützt. Beim guten alten Videotext überrascht Metz mit nützlichen Komfortfunktionen einschließlich einer Stichwortsuche. Dank eines internen Digitalspeichers beherrscht der Merio das „zeitversetzte Fernsehen“ (Timeshift), ohne dass eine USB-Festplatte extra angeschlossen werden muss. Für USB-Recording (dauerhaft gespeicherte TV-Aufnahmen) sind eine externe Festplatte und eine einmalige, kostenfreie Freischaltung der Aufnahme-Funktion erforderlich. Das Modell Merio hat für DVB-S/S2, -C und -T nur jeweils ein Empfangsteil; dennoch steht bei einer laufenden USB-Aufnahme immer noch eine begrenzte Auswahl an Programmen zur Verfügung, die auf demselben Digitalkanal ausgestrahlt werden. Sehr gut und anwenderfreundlich ist die Timerprogrammierung gestaltet, die sogar eine automatische Serienaufzeichnung vorsieht.

Fernseher Metz Merio 32 Media Z im Test, Bild 2Fernseher Metz Merio 32 Media Z im Test, Bild 3Fernseher Metz Merio 32 Media Z im Test, Bild 4


Ausstattung


Auch ohne 3D ist der Merio Media Z ein sehr gut ausgestatteter Fernseher, der neben dem TV-Empfang auf das Heimnetzwerk und das Internet zugreifen kann. Mit vier HDMI-Eingängen (einschließlich Audio- Rückkanal ARC) gibt es reichlich Anschlussmöglichkeiten für digitale Zuspieler wie einen DVD- oder Blu-ray-Player oder einen AV-Receiver. Die Scartbuchse funktioniert sowohl als Eingang als auch als Ausgang, was heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist. Jeweils einmal an der linken Seite und auf der Rückseite gibt es USB-Buchsen. WLAN ist über einen USB-Dongle nachrüstbar, während der klassische Anschluss für ein Netzwerkkabel, die LAN-Buchse, auch über Powerline-Adapter sehr gut und zuverlässig nutzbar ist. Smartphone-Nutzer sollten sich die „Mecacontrol“-App auf ihr Telefon laden, sofern der Fernseher mit dem Netzwerk zu Hause verbunden ist. Um die pfiffige Fernbedienungs- App nutzen zu können, muss allerdings der Mecacontrol-Zugriff in den Netzwerk-Einstellungen freigegeben werden.

Bild und Ton


Die Bildqualität des Metz ist insgesamt sehr gut. In der Standard-Einstellung macht die Farbabstimmung einen natürlichen, frischen und kontrastreichen Eindruck mit etwas kühlem Farbweiß. Für unseren Test haben wir die Farbabstimmung auf „D65“ geändert, was den warmen Farbtönen der Filmproduzenten besser entspricht. Wie zu erwarten, bestätigte die Labormessung mit unserem Spectrometer die recht hohe Farbtreue des Merio. Lobenswert ist außerdem der relativ breite Betrachtungwinkel des LC-Displays, welcher der In-Plane- Switching-Technik (IPS) zu verdanken ist. Die Bewegungskorrektur des Metz ist getrennt für Film- und Videomaterial einstellbar und hilft sichtbar, die Bewegungsschärfe zu verbessern. Obwohl die native („elektrische“) Bildfrequenz bei 50 Hertz liegt, gelingt mithilfe der Mecavision-Signalverarbeitung und Backlight- Blinking eine gute, flüssige Darstellung auch bei raschen Bewegungen. Erfreulich ist, was die eingebauten Breitbandlautsprecher leisten. Trotz sehr kompakter Abmessungen liefert der Fernseher einen ansprechenden Fernsehton mit klaren, verständlichen Dialogen.

Fazit

Mit dem Merio 32 Media Z von Metz kann Fernsehen zum „Gernsehen“ werden. Der mit 80 cm Bilddiagonale recht kompakte Fernseher überzeugt mit seiner Anwenderfreundlichkeit und vielen praktischen Funktionen, von denen der serienmäßig eingebaute Timeshift nur ein Beispiel ist. Mit seiner Bild- und Tonqualität ist der Merio ein Highlight der 32-Zoll- Klasse.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Fernseher Ultra HD und 8K

Metz Merio 32 Media Z

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

03/2015 - Herbert Bisges

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb Metz, Zirndorf 
Telefon 0911 97060 
Internet www.metz.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 760/530/306 
Gewicht in kg 11 
Schwarzwert (cd/m2) 0.2 
ANSI-Kontrast 753:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) ca. 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 51/0,2 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 32/80/1920x1080 
Bildfrequenz 50Hz / "600 mecaVision" 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Nein / Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Nein /0 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 1/0/1/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN / Ja /(per Dongle) 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/0/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /(update) 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Nein 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges Standfuß drehbar 
Preis/Leistung gut 
+ Bild und Ton von hoher Qualität 
+ sehr anwenderfreundlich 
+/- - kein 3D 
Klasse Oberklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 21.03.2015, 14:58 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH