Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Metz Topas 55 Media twin R


Kompetenz & Qualität

Fernseher Metz Topas 55 Media twin R im Test, Bild 1
10450

Metz verbindet bei seinen Fernsehern erstklassige Technik mit hochwertiger Materialverarbeitung und einer besonders anwenderfreundlichen Bedienung. Der „Topas Media Twin R“ ist ein neues TV-Highlight aus dem Hause Metz, das wir für Sie auf den Prüfstand gestellt haben.

Neben der Bild- und Tonqualität legt der Zirndorfer Hersteller Metz besonderen Wert auf Material und Verarbeitung. Gleichzeitig kommen moderne Anwendungen wie Mediaplayer, Recording, HbbTV, Internet und Heimnetzwerk dank einer leicht verständlichen Bedienung keineswegs zu kurz. 

Ausstattung


Schon äüßerlich hebt sich ein „Topas Media Twin R“ von anderen Fernsehern durch seine hochwertige Verarbeitung und sein Soundmodul ab, das unterhalb des Bildschirms in einem eigenen Gehäuse aus Holz untergebracht ist. Zu den „inneren Werten“ des Fernsehers zählen WLAN, Bluetooth, ein Twin-Multituner für DVB-S/S2, -C und -T sowie ein integrierter Festplattenrekorder mit 1 Terabyte Speicherkapazität. Mit fünf HDMI- Anschlüssen, drei USB-Schnittstellen, VGA, Scart und mehreren Audio-Ein- und -Ausgängen (analog und digital) bietet der Metz eine Top-Ausstattung. Hinzu kommen mitgelieferte 3D-Brillen in Polfiltertechnik und eine gute Bedienungsanleitung in gedruckter Form. 

Tontechnik


Die Ingenieure von Metz haben je zwei Breitbandlautsprecher für die mittleren und tiefen Töne und zwei Hochtonchassis verwendet, um den Topas-Fernsehern einen klaren und ausgewogenen Klang zu verleihen. Dazu kommt eine vierkanalige Ansteuerung mit einer eigenen Verstärker- Endstufe für jeden Schallwandler zum Einsatz.

Fernseher Metz Topas 55 Media twin R im Test, Bild 2Fernseher Metz Topas 55 Media twin R im Test, Bild 3Fernseher Metz Topas 55 Media twin R im Test, Bild 4
Die überdurchschnittlich guten klanglichen Eigenschaften kommen bei mittlerer Lautstärke-Einstellung bestens zur Geltung. Im direkten Vergleich zeigt sich, dass der der Metz hörbar differenzierter und präziser aufspielt als andere Fernseher. Zudem gibt es sehr gute Einstellmöglichkeiten: drei Voreinstellungen sind direkt per Fernbedienung abrufbar, und je nach persönlichem Geschmack kann man sich im Lautsprecher-Menü zwischen neutralem Klang, Mecasound oder Mecasurround (Raumklang- Effekt) entscheiden oder eine persönliche Equalizer-Kurve speichern. Außer dem Kopfhörer-Anschluss gib es einen eigenen Stereo-Tonausgang. Dieser kann wahlweise mit variablem oder festem Audio-Pegel genutzt werden – etwa als zweiter Kopfhöreranschluss oder für die klassische HiFi-Anlage. Es sei hier noch darauf hingewiesen, dass der Topas Bild und Ton für Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer eigens synchronisiert, außerdem kann er Musik von Bluetooth-Quellen wiedergeben. 

Einzigartige Bedienung


In guter Metz-Tradition lässt sich der Bedienumfang in drei Stufen dosieren, von einer sehr einfachen Basisbedienung bis zum Expertenmenü. Ist der Fernseher einmal für den Nutzer passend eingerichtet, benötigt man meiner Meinung nach kaum noch eine Anleitung, weil sich die meisten Funktionen über die neue Menüführung der Metz-Fernseher sozusagen selbst erklären. Einzigartig bei Metz ist, dass sich drei Tasten der Fernbedienung (F1 bis F3) frei programmieren lassen. Häufig benutzte Eingänge bzw. Funktionen, Lieblingsfernsehprogramme oder wichtige Anwendungen stehen so schnell und komfortabel zur Verfügung. Näheres hierzu finden Sie in unserem Service-Beitrag im Anschluss an diesen Testbericht. Ein Kompliment geht außerdem an das gedruckte Handbuch. Hier sind alle wichtigen Funktionen gut erklärt (zudem ist eine elektronische Anleitung im Fernseher hinterlegt). Ist der Topas im heimischen WLAN angemeldet, können Sie außerdem die Fernsteuerung per Smartphone oder Tablet mithilfe der Metz-App MecaControl nutzen, indem Sie die „Meca-Control“ im Netzwerk-Menü des Fernsehers aktivieren und die kostenfreie App auf Ihrem Mobilgerät installieren. Dank der doppelten TV-Tuner können bis zu zwei Programme zur selben Zeit aufgezeichnet und ein drittes angeschaut werden, außerdem ermöglichen die Doppeltuner Bild-im-Bild- und Splitscreen-Darstellung. Die gleichzeitige Darstellung von Internet-Inhalten und TV-Bild gelingt allerdings nicht. Das Programmieren von TV-Aufnahmen funktioniert über das EPG-Menü problemlos, zumal der Fernseher die EPG-Informationen selbstständig während des Standby aktualisiert. Serienfans werden zu schätzen wissen, dass der Topas mit seinem EPG-Serien- Timer selbständig die Folgen einer TV-Serie aufspüren und aufzeichnen kann. 

Bildqualität


Im Testlabor beeindruckte uns der Topas 55 Media Twin R mit sehr natürlichen Farben. Nachdem wir den „Farbeindruck“ auf „D65“ eingestellt hatten, passte die farbliche Abstimmung perfekt zum HDTV-Standard und zu Kinofilmen auf DVD und Blu-ray. Die wohldosierte Schärfe, schöne Kontraste und eine gute Unterdrückung von Bildrauschen trugen das ihrige zum ausgesprochen angenehmen Gesamteindruck bei. Die „1000 Hz mecaVision“ sorgt dafür, dass Bewegtbilder fließend und scharf wiedergegeben werden. Der seitliche Betrachtungswinkel fällt großzügig aus, und die Bildschirmhelligkeit passt sich wahlweise der Raumhelligkeit, dem Bildinhalt oder beidem gleichzeitig an. Für unseren Labortest haben wir uns für 67 % Helligkeit ohne Anpassungsautomatik entschieden. Lediglich die Tendenz zu Geisterbildern bei der Umwandlung von 2D zu 3D gab uns Anlass zu Kritik, die 3D-Wiedergabe von 3D-Blu-ray- Discs verlief hingegen sehr sauber. Sehr praktisch ist, dass Metz alle Werte der Werkseinstellungen in den Bild- und Tonmenüs mit kleinen „Metz-Fähnchen“ markiert. So kann man problemlos eigene Einstellungen ausprobieren und im Zweifelsfall wieder ganz einfach zu den Standard-Einstellungen zurückkehren. 

Fazit

Der Metz Topas ist ein besonderes Highlight in der heutigen Fernsehwelt. Alles, was ein Fernseher braucht, findet sich hier in Reinkultur, ohne Online-Analyse der Nutzungsgewohnheiten, Gestensteuerung oder Sprachbefehle. Dafür sind die Bild- und Tonqualität erstklassig, das Bedienkonzept bringt eine sinnvolle, auf den eigenen Bedarf angepasste Steuerung, und die Ausstattung mit Rekorder- und Mediafunktionen funktioniert ausgezeichnet.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Metz Topas 55 Media twin R

Preis: um 2600 Euro


2/2015
4.0 von 5 Sternen

Referenzklasse

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb Metz Werke 
Telefon 0911 9706-0 
Internet www.metz.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1234/836/300 
Gewicht in kg 25 
Schwarzwert (cd/m2) 0.09 
ANSI-Kontrast 856:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) ca. 6500 (D65) 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 81,5/0,2 
EU Energielabel A+ 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/139/1920 x 1080 
Bildfrequenz "1000 Hz MecaVision" 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Nein / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Polarisation/2 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 5/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /2/ Ja /0 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 1/1/0/2 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 0/ Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 3/0/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Nein 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges Twin-Digitalrekorder, Bluetooth 
Preis/Leistung sehr gut 
+ hervorragende Bedienung 
+ erstklassig ausgestattet 
+/- natürlicher Bildeindruck 
Klasse Referenzklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 02.02.2015, 14:55 Uhr
361_21770_2
Topthema: High End ultrakompakt
High_End_ultrakompakt_1662031661.jpg
Zwergmonitor mit Visaton und Mundorf-AMT

Was lange währt, wird endlich…. ausgezeichnet. Der kleinste Lautsprecher der MuViStar-Reihe ist endlich fertig – und er ist richtig gut geworden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)