Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Orion TV29LS129S


Kompakt-TV

Fernseher Orion TV29LS129S im Test, Bild 1
7572

Nach wie vor sind auch kleinere Bildschirmgrößen bei Fernsehgeräten sehr gefragt. Gerade als Zweitgerät fürs Schlaf- oder Kinderzimmer sind diese TV-Geräte prädestiniert. Wir haben ein Testmuster des neuen Orion TV29LS129S, den es bei zahlreichen Onlinehändlern bereits um 300 Euro zu kaufen gibt, auf den Prüfstand gestellt.

Mit dem Orion LED-TV, den es in den Bilddiagonalen von 24 Zoll (60 cm), 29 Zoll (73 cm) und 39 Zoll (99 cm) jeweils in den Farben Schwarz und Silber gibt, haben Zustellgeräte wie Sat- oder DVB-T-Receiver ausgedient. Der schicke schlanke Flat-TV hat nämlich gleich vier Empfangstuner (Analog- und Digitalkabel, Satellit und DVB-T) an Bord. Neben allen frei empfangbaren Programmen lässt sich der Orion sogar mittels CA-Modulen zur Entschlüsselung von Pay-TV-Inhalten animieren.

Umfangreiche Ausstattung


Das ist noch längst nicht alles. Denn der Hersteller hat seinem Fernseher natürlich auch noch eine ganze Palette an Anschlussmöglichkeiten für Blu-ray-Player, Videorekorder und USB-Sticks gegönnt.

Fernseher Orion TV29LS129S im Test, Bild 2Fernseher Orion TV29LS129S im Test, Bild 3
Schauen wir uns den Fernseher im Detail an. Zum Lieferumfang gehören neben der mit großen Tasten versehenen Fernbedienung eine ausführliche Bedienungsanleitung und ein Standfuß, der sich leicht montieren lässt. Alternativ kann man den Orion-LED-TV auch an einer Wandhalterung befestigen. Sämtliche Anschlussbuchsen sind auf der hinteren Seite des Fernsehers untergebracht. Hierzu zählen insgesamt drei HDMI-Anschlüsse, USB- und Kopfhörereingang sowie analoge und digitale Cinch-Audioausgänge. Wer ein Gerät mit Scartausgang oder einen Camcorder anschließen möchte, kann dies über den mitgelieferten Miniklinkenadapter tun.

Einfache Installation


Ist der Orion-TV mit der heimischen Antennendose verbunden, kann es auch schon losgehen. Nach dem erstmaligen Einschalten muss man die Menüsprache und das Land, in dem man den TV betreibt, auswählen. Anschließend wird der Aufstellort (Zu Hause oder Ladengeschäft) bestimmt. Diese Auswahl hat Einfluss auf die vorgefertigten Bild- und Toneinstellungen, welche im Heimmodus wesentlich naturgetreuer daherkommen. Abschließend wird der Empfangsweg (also Kabel, Satellit oder Antenne (DVB-T)) ausgewählt. Neben dem für Deutschland zuständigen Astra-Satellit sind viele weitere Satellitenpositionen vorprogrammiert und können schnell durchsucht werden. Leider hat unser Testmuster die gefundenen Kanäle nicht logisch sortiert. Wie im digitalen TV-Zeitalter üblich, listen die Fernseher den Namen der laufenden und folgenden Sendung auf. Über den elektronischen Programmführer (EPG) haben Sie mit dem Orion zudem eine Programmübersicht bis zu sieben Tage im Voraus für die wichtigsten Sender.

Bild und Ton


Schon im Auslieferungszustand überzeugt der Orion mit brillantem, scharfem Bild im TVBetrieb. So brachte unser Testmuster nicht nur die in HD-TV ausgestrahlten Fernsehsignale in guter Bildqualität auf den Schirm, sondern konnte auch bei Standard-Auflösung überzeugen. Selbst TV-Sender wie RheinMainTV, die mit sehr wenig Datenrate ausgestrahlt werden, brachte der Orion-Fernseher in guter Qualität auf den Bildschirm. Hier wirkt sich der Vorteil des bereits fest eingebauten Sat-Receivers aus, der obendrein natürlich auch alle Radiokanäle ins Haus bringt. Es ist besonders praktisch, dass im Radiomodus der Bildschirm schwarz bleibt. Des Weiteren kann der Orion auf einem USB-Stick gespeicherte Inhalte wie Musik, Fotos und Filme darstellen. Während unseres Tests konnte der Orion neben gängigen Formaten wie MP3, JPEG und MKV auch AAC-Musik und MOV-Videodateien abspielen.
Die Bild- und Toneinstellungen für die HDMIEingänge und den TV-Betrieb lassen sich separat einstellen. Dank bereits vorprogrammierter unterschiedlicher Modi (Standard, Lebhaft, Soft und Benutzerdefiniert) lässt sich die Bildcharakteristik auch ohne Fachkenntnisse nach eigenem Geschmack auswählen. Unsere Empfehlung ist die Farbtemperatur „Warm“ in Verbindung mit dem Bildmodus „Soft“ für HDTV und Blu-ray-Wiedergabe. Dabei kann die Helligkeit noch etwas heruntergeregelt und der Kontrast erhöht werden. Diese Einstellungen speichert der Fernseher automatisch als „benutzerdefinierte“ Bildeinstellung. Der Ton über die beiden Lautsprecher ist für diese Preisklasse absolut angemessen. Wer es individueller möchte, kann vorgefertigte Klangfarben und Surround-Sound auswählen. Wir empfehlen die Einstellung „Surround Aus“ und „Live“. Über den koaxialen Digitalausgang kann der Ton an den heimischen AV-Receiver oder einen Soundbar weitergegeben werden.

Fazit

Der kleine, schicke Orion trumpft mit scharfem, kontrastreichem Bild und HDTV-Multituner auf. Damit ist er für einen Aufstellplatz im Schlaf- oder Kinderzimmer prädestiniert. Neben TV aus allen Quellen finden externe Zuspielgeräte und sogar USBSticks im Orion TV29LS129S ihren Platz.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Orion TV29LS129S

Preis: um 600 Euro


4/2013
3.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Orion TV29LS129S

Bewertung 
Bild: 45%

Ton: 5%

Ausstattung: 20%

Verarbeitung: 15%

Bedienung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Fernseher 
Vertrieb ISP KG, Dreieich 
Telefon 06103 39990 
Internet www.orion-europa.de 
Ausstattung
Anschlüsse
Messwerte:
Abmessungen Bildschirm (B x H x T in cm) 670/430/170 
Gewicht (in Kg)
Schwarzwert (cd/m2): 0.05 
ANSI-Kontrast/Maximalkontrast: 2618:1/2881:1 
Farbtemperatur in Kelvin: ca 7900 
Stromverbrauch Stand-By / Betrieb (in Watt) 0,5/38 
EU Energielabel:
Kurz und knapp
+ + HDTV-Multituner 
+ + USB-Medienwiedergabe 
+ Nein 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 17.04.2013, 16:17 Uhr
366_21728_2
Topthema: Schmales Schwergewicht
Schmales_Schwergewicht_1664462002.jpg
High-End-Box mit Wavecor und Mundorf AMT

Die Lucy-Serie vom Lautsprechershop gibt es nun schon eine ganze Weile – sie vereint eine Reihe von Boxen, die in irgendeiner Form modernen Wohnumgebungen besonders gut entsprechen. Die neueste Kreation ist ein weiteres Mal eine besonders schmale Box.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.