Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Sharp LC-49XUF8772ES


Sportlich-elegant

Fernseher Sharp LC-49XUF8772ES im Test, Bild 1
12816

Schlank gebaute Ultra-HD-Fernseher mit großen Bildschirmen liegen voll im Trend. Sharp bietet mit seiner aktuellen XUF8772-Baureihe UHD-fähige TVs zu günstigen Preisen an. Wir haben das 123-cm-Modell LC-49XUF8772ES unter die Lupe genommen, das schon für unter 1000 Euro zu haben ist. 

Die Sharp-Fernseher der XUF8772-Baureihe sind in vier Größen von 43 Zoll (109cm) bis 65 Zoll (164cm) erhältlich. Unser Testgerät, der LC-49XUF8772ES, hat mit 123 cm Bilddiagonale und 110  Gehäusebreite das ideale Format für zahlreiche Wohnräume, um ganz entspannt Filme, Serien und Sport mit hochaufgelösten Bildern zu genießen. Der seitliche Rahmen des Displays ist weniger als 8 mm dünn und unterstreicht den schwebend-eleganten Look dieses Fernsehers. 

Ausstattung


Für den Fernsehempfang ist der schicke LC-49XUF8772ES mit HDTV-fähigen Tunern für Satellit, Kabel-TV und Antenne (DVB-T/T2) ausgerüstet. Beim Satellitenempfang unterstützt er neben klassischen Einzel- und Mehrteilnehmer-Anlagen auch Unicable.

Fernseher Sharp LC-49XUF8772ES im Test, Bild 2Fernseher Sharp LC-49XUF8772ES im Test, Bild 3
Der Hersteller hat zudem ein Firmware-Update zur Verbesserung der Empfangssicherheit angekündigt. Im Test konnten wir dank der HEVC-Unterstützung problemlos die ersten Ultra-HD-Satellitenprogramme über Astra empfangen. Per WLAN oder kabelgebundenes LAN ist der Sharp Netzwerk- und Internetfähig, etwa für das Sharp-Portal "Aquos Net+". Alle Onlline-Apps und HbbTV-Angebote (wie die Mediatheken der großen Sender) setzen eine stabile, schnelle und zuverlässige des Fernsehers zum Internet voraus. Der LC-Bildschirm des Sharp ist etwas besonderes: Er ermöglicht die Wiedergabe von Ultra-HD-Bildern und arbeitet dabei mit RGBW-Technik. RGBW bedeutet in diesem Fall, dass außer den Grundfarben Rot, Grün und Blau auch reines Weiß als Bestandteil von Pixeln verwendet wird. Damit erhöht sich die Lichtausbeute für helle Bildpartien bei gleichbleibendem Energiebedarf.  Um externe Zuspieler anzudocken, stehen ein Mini-Scart und YUV für analoge Quellen zur Verfügung, digitale Zuspieler finden an vier HDMI-2.0-Buchsen Anschluss. Hier lassen sich auch Ultra-HD-Player mit 4K-Auflösung, Smartphones (per MHL-HDMI-Kabel) oder Soundsysteme anschließen.  Ausgesprochen üppig ist die Ausstattung mit Schnittstellen für den integrierten digitalen Mediaplayer. Es stehen zwei USB 2.0-, eine leistungsstarke USB 3.0-Schnittstelle und ein SD-Kartenleser zur Verfügung. Eine Aufnahmefunktion mittels USB-Festplatte (USB-Recording) ist allerdings für Deutschland, Österreich und Schweiz nicht an Bord.  

Bedienung


Die Bildschirm-Menüs des Sharp-Fernsehers sind übersichtlich gestaltet, etliche Funktionen werden mit großen Symbolen angezeigt. So fällt es dem Nutzer recht leicht, sich zurecht zu finden. Um der Fülle von TV-und Radio-Programmen Herr zu werden, gibt es Sortierfunktionen und eine Favoritenliste für die persönlichen Lieblingssender. Wird ein USB-Stick angeschlossen und als Medienquelle für Fotos, Videos oder Musik erkannt, bietet der Fernseher per Bildschirmeinblendung an, die Wiedergabe zu starten. Im Test haben wir bemerkt, dass HbbTV-Menüs oder Youtube ein paar Sekunden brauchen, um zu starten, was kein Grund zur Hektik ist. 


Bildqualität 


Der Fernseher nutzt eine 12-Bit-Farbsignalverarbeitung, um sein RGBW-Display anzusteuern. Dabei ist der Farbton ab Werk (Bildmodus "Eco") mit der Farbtemperatur "normal" leicht blaustichig eingestellt, was vielen TV-Zuschauern gefällt. Wesentlich korrekter ist die Farbwiedergabe Farbtemperatur "warm", wie sie auch in den Bildmodi "Film" und "Kino 24p" für das abgedunkelte Heimkino vorprogrammiert ist.  Die Umrechnung von HD-Bildern auf die volle Bildschirmauflösung gelingt dem Sharp sehr gut, alle Testbilder zeigten eine sehr gute Bildschärfe.  Besonders für Sportsendungen ist eine gute Bewegungsschäfe wichtig. Hierzu leistet die "Motion Verbesserung"einen wichtigen Beitrag, in dem sie Bewegungen und Schwenks flüssiger und mit höherer Schärfe ablaufen lässt. Die "Motion Verbesserung" kann in den "Experteneinstellungen" des Bildmenüs ein- oder ausgeschaltet werden. Bei eingeschalteter Motion Verbesserung können sich ab und an ein paar Halo-Artefakte an dem Kanten bewegter Objekte bilden. In unserem Test zeigte der Sharp sowohl bei HDTV als auch bei Ultra-HD eine insgesamt überzeugende Bildqualität. 

Ton 


Der Ultra-HD-Fernseher verarbeitet neben MPEG und Dolby Digital auch dts-Audiosignale. Mit seinen unsichtbar eingebauten Lautsprechern liefert er einen angehmen, warmen Klang, der auch höherer Lautstärke nur wenig zum Dröhnen neigt. Der Kopfhörerausgang kann separat in der Lautstärke eingestellt werden. 

Fazit

Der ultraflache, schicke LC-49XUF8772ES zeigte im Test eine gute Bild- und Tonqualität für HDTV und UHD-TV und überzeugte zudem mit seiner übersichtlichen Menüführung: Eine gute Leistung zum günstigen Preis!

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Sharp LC-49XUF8772ES

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2016
3.5 von 5 Sternen

Mittelklasse
Sharp LC-49XUF8772ES

Werbung*
Aktuelle Fernseher Ultra HD und 8K bei:
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
Weitere Informationen Fernseher Ultra HD und 8K
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
 
Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

3.5 von 5 Sternen

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

4 von 5 Sternen

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Vertrieb UMC Deutschland GmbH 
Telefon 089 89658758 
Internet www.sharp.eu 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1099/683/224 
Gewicht in kg 15 
Schwarzwert (cd/m2) 0.2 
ANSI-Kontrast 910:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6800 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 86/0,4 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 49/125/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100-Hz-Niveau 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Nein / Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Nein /4 
Scart (in /out) 1/ Ja / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 1/ Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Nein 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /1 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Aquos Net+/ Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Nein 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges 3 eingebaute Lautsprecher 
Preis/Leistung gut 
+ gutes Bild 
+ guter Ton 
+/- kein HDR 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 19.10.2016, 10:00 Uhr
462_22882_2
Topthema: Feurig
Feurig_1706536121.jpg
High-End-Standbox mit ESS AMT

Mit diesen Chassis wollte ich schon immer mal etwas bauen. Dass ich sie allerdings jemals zusammen in einer Box haben würde, hätte ich dann doch wieder nicht erwartet – dass das Ganze so gut werden würde, dann schon eher.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.