Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Toshiba 55M7463DG


Starkes Stück

Fernseher Toshiba 55M7463DG im Test, Bild 1
10045

Toshiba versteht es immer wieder, mit eigenen Ideen Akzente bei Fernsehern zu setzen. Der neue 55-Zöller 55M7463DG hält bei näherem Hinsehen ein paar Überraschungen bereit. Erfahren Sie mehr darüber auf diesen Seiten!

Das geradlinige, schnörkellose Design des Großbildfernsehers 55M7463DG wird von einem minimalistischen schwarzen Rahmen und einem zierlichen Metallständer als Tischfuß bestimmt. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Viele Ausstattungsmerkmale des Full-HD-Fernsehers gehören mittlerweile zum Standard der gehobenen Mittelklasse und der Oberklasse. Dazu gehören diverse analoge Eingänge, der HDTV-Multituner, vier HDMI-Eingänge, USB-Schnittstellen und WLAN sowie 3D-Tauglichkeit. Vor allem in der Bild- und Tontechnik geht der Toshiba weiter als andere Fernseher: Das LED-Licht für den Bildschirm ist vollflächig hinter dem LC-Display angeordnet (statt der üblichen LED-Randbeleuchtung) und wird zonenweise gedimmt, was dem Schwarzwert in dunklen Bildpartien zugutekommt. Für eine Verbesserung der Klangqualität hat Toshiba den unsichtbaren Lautsprechern ein doppelt gefaltetes Bassreflexsystem und mehr Ausgangsleistung spendiert. Zudem lassen sich Stimmen über das Audio-Menü klanglich hervorheben oder in den Hintergrund drängen (etwa der Kommentar bei Sport). Steht der 55M7463DG per LAN oder WLAN mit dem Internet in Verbindung, dann bietet das Toshiba-Cloud-TV-Portal neben Apps und Videotheken einen übersichtlichen Online- EPG und natürlich Zugang zu HbbTV. Mittels angedockter Festplatte sind zeitversetztes Fernsehen und TV-Aufnahmen möglich.

Fernseher Toshiba 55M7463DG im Test, Bild 2Fernseher Toshiba 55M7463DG im Test, Bild 3Fernseher Toshiba 55M7463DG im Test, Bild 4Fernseher Toshiba 55M7463DG im Test, Bild 5
Einigermaßen versteckt ist die Cloud-TV-Funktion „automatische Aufnahme“. Per Internet-Verbindung ermittelt der 55M7463DG die Programmvorlieben seines Besitzers und zeichnet wahrscheinlich Interessantes automatisch auf, sofern die entsprechende Funktion im Cloud-Menü aktiviert ist und eine USB-Festplatte zum Aufnehmen registriert ist. Weil dazu außerdem die „externe Aufnahmesteuerung“ eingeschaltet sein muss, erhöht sich der Strombedarf im Standby auf rund 18 Watt. Die Zeit bis zum Redaktionsschluss war leider für einen langfristigen Recording-Test zu knapp, unsere Stichproben haben jedoch prinzipiell funktioniert. Außerdem hat Toshiba unmittelbar nach unserem Redaktionsschluss ein Firmware-Update angekündigt, das unter anderem die Bildkalibrierung und Aufnahmesteuerung verbessern soll. 

Bildqualität


Mit den drei Film-Wiedergabe-Modi Hollywood-Tag, Hollywood- Nacht und Hollywood-Pro gibt es drei sehr gute Voreinstellungen für den Heimkino-Liebhaber, die auf neutrale und korrekte Farbwiedergabe ausgelegt sind. Unsere Labormessung zeigte, dass der Toshiba gegenüber dem bei Blu-ray- Discs üblichen D65-Standard etwas zu bläulich abgestimmt ist – eine Frage des Weißabgleichs. In der subjektiven Betrachtung macht dieser Look freilich einen sehr angenehmen Eindruck. Dank der umfangreichen Tools zur fachgerechten Bildkalibrierung im Expertenmenü konnten wir den Weißabgleich ohne Weiteres verbessern. Das LED-Dimming ist in den Hollywood-Modi ausgeschaltet; unser Tipp: wählen Sie „Hollywood-Tag“, erhöhen die Farbsättigung auf Stufe 6 und aktivieren Sie die aktive Backlight-Steuerung (Stufe „gering“). So verbessert sich der dynamische Kontrast, ohne dass die Helligkeit allzu sehr „pumpt“. Zur optimalen Bewegtbilddarstellung sind Clear Scan und Scene+ an Bord. Scene+ kostet ein beträchtliches Maß an Helligkeit, kann aber Bewegungsunschärfe deutlich mindern. In unserem Test haben wir darauf verzichtet und mit Clear Scan auf mittlerer Stufe eine wirklich empfehlenswerte Einstellung gefunden. Eine sehr hohe Bewegungsschärfe mit weitestgehend flüssigen Bewegungen ist das erfreuliche Resultat.

Tonqualität


Die klanglichen Eigenschaften des Toshiba 55M7463DG liegen unserer Meinung nach hörbar über dem Durchschnitt der Flachbildfernseher. Obwohl es „nur“ unsichtbare Miniaturlautsprecher im schlanken Gehäuse gibt, hat der Ton ein hörbares Fundament, ohne zu brummeln oder näseln. Wer noch mehr Soundperformance möchte, sollte eine externe Lösung anschließen. 

Fazit

Der Toshiba 55M7463DG hat uns als günstiger und vielseitiger Fernseher mit sehr gutem Bild und überdurchschnittlichem Klang gefallen. Eine Bildkalibrierung lohnt sich für den Heimkino-Liebhaber. Obwohl zum Testzeitpunkt in Details noch Updates ausstanden, eine Empfehlung!

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Toshiba 55M7463DG
4.0 von 5 Sternen

10/2014 - Herbert Bisges

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb Toshiba, Neuss 
Telefon 02131 5240 999 
Internet www.toshiba.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1241/759/190 
Gewicht in kg 17 
Schwarzwert (cd/m2) 0.04 
ANSI-Kontrast 1141:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 102/0,2 
EU Energielabel A+ 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/140/1920 x1080 
Bildfrequenz 100 / 1500AMR 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Polarisation/4 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Ja /0 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Nein 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 0/ Ja /integriert 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/0/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges Cloud-TV m. autom. Aufnahme 
Preis/Leistung sehr gut 
+ Bild- und Tonqualität sehr gut 
+ Bedienung könnte einfacher sein 
+/-
Klasse Oberklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2014, 09:55 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages