Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Hisense H55NU8700


Hingucker

15218

Schon beim Auspacken merkt man: Hisense legt beim ULED-TV H55NU8700 Wert auf Verarbeitungsqualität. Wir haben den Ultra-HD-Fernseher im TV-Labor unter die Lupe genommen und sagen Ihnen, was er zu bieten hat.

Schön gemacht: Das Gehäuse des H55NU8700 von Hisense ist in einem schlanken 360-Grad-Design mit schwarzem Hochglanz-Kunststoff und einem dezenten, sorgfältig verarbeiteten Metallrahmen gestaltet. Mitgelieferte Abdeckungen sorgen für eine geschlossene Rückansicht, sofern hinreichend dünne und flexible Anschlusskabel verwendet werden. Der gleichermaßen solide wie elegante Standfuß ist passend zu dem Slimdesign aus Metall gefertigt und hat eine chromglänzende Oberfläche. 

Ausstattung


Als gut ausgestatteter Ultra-HD-Fernseher unterstützt der Hisense TV-Empfang über Kabelanschluss, Satellit und Antenne, einschließlich UHD-TV über Satellit und DVB-T2 HD. Um verschlüsselte TV-Angebote zu nutzen, kann man ein entsprechendes CI+-Modul hinter dem Display in den CI-Plus-Schacht einsetzen. Auf 3D-Technik hat Hisense verzichtet. Zwei der drei HDMI-Eingänge am H55NU8700 entsprechen dem HDMI-2.0-Standard. Sie unterstützen damit Ultra-HD-Signale (und HDR) mit 60 Vollbildern pro Sekunde, während der dritte lediglich für Ultra-HD-Zuspielung bis 30 Bildern pro Sekunde geeignet ist. Mit HDR10 und HLG werden die in Europa relevanten HDR-Standards unterstüzt. Mit der automatischen Erkennung von HDR-Sendungen haperte es zum Zeitpunkt unseres Tests allerdings noch, ein Firmware-Update für diese Funktion und weitere Verbesserungen sind für Ende 2017 bereits geplant. Zwei USB-Schnittstellen ermöglichen es, den Fernseher mit Fotos, Videos und Musik von einem Datenspeicher zu füttern, wobei UHD- und HDR-Inhalte in unserem Test über USB problemlos erkannt und wiedergegeben wurden. Zudem lässt sich über USB sehr einfach eine externe Festplatte für Aufnahmen und zeitversetztes Fernsehen an den Hisense-TV koppeln. Als Tonausgänge stehen HDMI mit ARC-Funktion, ein optischer Digitalausgang sowie ein klassischer Kopfhöreranschluss (für 3,5-mm- Klinkenstecker) bereit. Darüber hinaus gibt es noch YUV- und Video- Eingang als Cinchanschlüsse auf der Rückseite. 

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hisense H55NU8700

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
55%
Nein
45%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Euronics Busch
www.euronics.de/oelde-busch/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Sa: 9:30-13 Uhr
Tel.: 02522 7007


Euronics XXL Elsässer
www.euronics.de/sindelfingen-elsaesser
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-20 Uhr
Sa: 9:30-19 Uhr
Tel.: 07031 877071


Medimax Osterholz-Scharmbeck
www.medimax.de/osterholz-scharmbeck
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-17 Uhr
Tel.: 04791 965 41 26


radio ferner
www.mediaathome.de/braunschweig-ferner/
Beratungshotline:
Di-Fr,Sa: 11-17 Uhr
Tel.: 0531 49 487


SP: Deytronic GmbH
www.deytronic.de
Beratungshotline:
Tel.: 06221 410 335

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 29.03.2018, 10:03 Uhr