Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: LG OLED 55B8SLC


Augen auf beim OLED-Kauf

17930

Im Allgemeinen gelten OLED-Fernseher – verglichen mit LED-LCD-TVs – als relativ hochpreisig. Beim Modell 55B8SLC aus dem Hause LG sind die Preise allerdings dramatisch gesunken – für uns ein willkommener Anlass, den smarten Fernseher auf den Prüfstand zu stellen.

Wer sich für einen OLED-Fernseher der Baureihe „B8“ von LG interessiert, sollte im Blick haben, dass es verschiedene Modellvarianten gibt, die unterschiedlich ausgestattet sind; auf der LGHomepage heißen sie kurz und knapp „B8“ und „B8S“. Unser Testgerät ist ein „OLED55B8S“ (genauer: 55B8SLC), der im Gegensatz zu einem üblichen B8 (z.B. OLED55B8LLA) nur mit einem einfachen TV-Multituner und einem abgespeckten Soundsystem ausgerüstet ist.


Design

Das Modell 55B8S bzw. 55B8SLC hat einen sichelförmig gebogenen Standfuß, den wir schon in ähnlicher Form von anderen LG-Fern sehern kennen, und der auf seiner Rückseite mit einem praktischen Kabelhalter für eine saubere Installation sorgt. Wie bei allen OLED-Fernsehern bietet der 55B8SLC eine besonders schicke Ansicht durch das wenige Millimeter dünne Display und ein insgesamt schlankes Design. So macht er auch bei einer Wandmontage (etwa mit dem schwenkbaren OLED-Wandhalter von Vogels) eine sehr gute Figur.


Ausstattung

Von einem Fernseher der Spitzenklasse erwarten wir in der Regel eine Twintuner-Ausstattung für DVB-S, -C und -T2, auch ein leistungsstarker USB-3.0-Anschluss wäre in der Spitzenklasse angesagt. Der hier getestete OLED55B8SLC hat einen einfachen Multituner und drei USB-Schnittstellen nach dem „langsameren“ USB-2.0-Standard an Bord. Damit fällt seine Hardware-Ausstattung knapper als bei anderen hochwertigen Fernsehern in dieser Qualitätsklasse aus. Immerhin ist USB- Recording möglich, auch wenn während einer TV-Aufnahme kein anderes Programm angeschaut werden kann. Andere OLED-B8-Modelle von LG sind mit TV-Twintunern ausgerüstet, die es erlauben, zwei verschiedene Programme gleichzeitig fürs Aufzeichnen und Anschauen zu nutzen. Lobenswert ist, dass es mehrere gute Möglichkeiten gibt, um den Ton über einen Kopfhörer oder eine Anlage wiederzugeben: Der Fernseher bietet einen klassischen Stereo-Kopfhörerausgang, einen optischen Digitalausgang und den HDMI-Audio-Rückkanal (ARC) sowie Bluetooth als drahtlose Technik.Mit vier Ultra-HD- und HDR-fähigen HDMI-Eingängen gibt es sehr gute Anschlussmöglichkeiten für DVD- oder Blu-ray-Player oder eine Spielekonsole. HDR-Signale werden zuverlässig erkannt und die Bildwiedergabe automatisch darauf eingestellt.

Preis: um 2100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG OLED 55B8SLC

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 06.06.2019, 09:56 Uhr