Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Panasonic TX-50EXW784


Wandelbar

14172

Der Ultra-HD-Fernseher TX-50EXW784 von Panasonic passt immer, denn er ist in der Höhe verstellbar und lässt sich leicht in die gewünschte Richtung schwenken. Was er sonst noch auf dem Kasten hat, sollte sich in unserem Test zeigen.

Unser Testgerät ist mit 50 Zoll (126 cm) das kleinste Modell aus Panasonics neuer EXW784er-Baureihe, zu welcher auch ein 58-Zöller, ein 65-Zöller und ein 75-Zöller gehören. Der hier getestete 50-Zöller (und sein größerer 146-cm-Bruder) haben die Möglichkeit, den Standfuß in vier verschiedenen Höhen anzubringen. Zwischen den Montagepositionen liegen etwa 9 cm Abstand. So lässt sich beim TX-50EXW784 die Gesamthöhe von rund 72 cm bis knapp einem Meter je nach Bedarf und Wohnraum individuell anpassen; Panasonic nennt das „Switch Design“. 

Ausstattung


Mittlerweile gibt es nur noch wenige Fernseher, die die Wiedergabe von 3D-Filmen auf Blu-ray-Discs unterstützen. Der TX-50EXW784 gehört dazu, wenngleich die dazu benötigten Shutterbrillen extra als Zubehör zu kaufen sind und die 3D-Auflösung etwas grob ausfällt. Das schicke TV-Gerät verfügt über vier Ultra-HD-fähige HDMI-Eingänge, die Ultra-HD bis 50 bzw. 60 Vollbilder pro Sekunde entgegennehmen und den Kopierschutz HDCP 2.2 unterstützen. Über HDMI 2 kann der Audio- Rückkanal ARC genutzt werden. Die TV-Tuner des Panasonic sind als Twin-Konzept integriert und HDTV-tauglich für Kabel-, Satelliten- und Antennenempfang (mit DVB-T2 HD). Dank des Twin- Konzepts lassen sich zwei TV-Bilder gleichzeitig auf dem UHD-Display wiedergeben (als „Bild-und-Bild“ oder „Bild-und-Text“) oder zwei TV-Mitschnitte gleichzeitig auf einer USB-Festplatte aufzeichnen. Über Satellit lassen sich selbstverständlich auch die ersten 4K-Sender anschauen, wobei der TX-50EXW784 neben den klassischen Sat-Anlagen auch Unicable-Verteilungen („digitale Einkabellösungen“) und SAT>IP (TV-Empfang über das heimische IP-Netzwerk) unterstützt. Wer verschlüsselte Sender mithilfe von CI-Plus-Decodermodulen nutzt – etwa für Sky, HD+ oder Freenet-TV – findet hierfür auf der Rückseite des Panasonic zwei CI-Plus-Steckplätze. Analoge Zuspieler lassen sich über Cinch-Eingänge für Component- und Composite-Video (FBAS) anschließen. Der Kopfhörer-Ausgang kann wahlweise auch als Stereo-Ausgang für eine HiFi-Anlage genutzt werden. Dabei ist es praktisch, dass man die Wahl hat, ob die eingebauten TV-Lautsprecher „mitspielen“ sollen und ob die TV-Fernbedienung die Lautstärke am Stereo-Ausgang steuern soll. Bluetooth ist zwar an Bord, steht allerdings nur für drahtloses Zubehör wie beispielsweise eine Funktastatur (und nicht für Bluetooth-Kopfhörer) zur Verfügung. Das Ausstattungspaket wird durch zwei USB-2.0-Schnittstellen, eine flotte USB-3.0-Schnittstelle und Netzwerk- bzw. Internetzugang über LAN und WLAN komplettiert. 

Preis: um 1400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic TX-50EXW784

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
158_0_3
Topthema: Weisse Weihnachten bei Teufel
Weisse_Weihnachten_bei_Teufel_1575986047.jpg
Anzeige
Sounds like Christmas: Bis zu 400€ Rabatt sichern und kräftig sparen

So klingt der Heiligabend mit Sound von Teufel: Jetzt bis zu 400 € Rabatt sichern und kräftig sparen, zum Beispiel auf das Standlautsprecherpaar STEREO L. Das 3-Wege-System bietet abwechslungsreiches Musikstreaming.

>> Festlich sparen
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 03.08.2017, 14:56 Uhr