Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KDL-65W855C


Meisterlich

12035

Man könnte meinen, wer heute einen erstklassigen Fernseher kaufen will, sollte gleich zu einem UHD-TV greifen – besonders, wenn es ein großformatiges Gerät sein soll. Dass es auch anders geht, zeigte unser Test mit dem Sony-65-Zöller KDL-65W855C.

Muss es Ultra-HD sein, wenn  das  TV-Bild  gut  ausschauen  soll? Immerhin sind aktuell noch nicht einmal alle HDTV-Sendungen  im Fernsehen echte HD-Produktionen! Wer auf 4K-Streaming über  das Internet verzichten kann und rund vier Meter vom TV-Gerät   entfernt sitzt, sollte durchaus über ein Full-HD-Display wie den KDL- 65W855C nachdenken. 

Ausstattung


Abgesehen von den optional erhältlichen Shutterbrillen bietet der  65-Zöller eine reichhaltige Hard-und Software-  Ausstattung, zu der  vier HDMI-Schnittstellen (einschließlich einem ARC-Rückkanal) und  drei USB-Buchsen sowie Bluetooth,  WLAN, und LAN gehören.  Als  Smart-TV hat der Fernseher Zugriff auf Gracenote-Datenbanken und  das weite Feld von Android-Apps. Der Fernseher hat einen DVB-Multituner in doppelter Ausführung,  der  theoretisch  ein  echtes  Bild-im-Bild-Verfahren  und  das  parallele   Anschauen und  Aufnehmen von zwei TV-Programmen ermöglicht.  Diese Funktionen waren zum Zeitpunkt unseres Test leider noch nicht  aktiviert; ein Software-Update hat Sony für Ende November bzw. Anfang Dezember zugesagt.  

Bedienung


An der Fernbedienung hat Sony hat offenbar etwas gespart, denn die  Touchpad-Remote, die den UHD-Geräten beiliegt und die ein Mikrofon zur Spracheingabe hat, gibt es nur als Zubehör für rund 60 Euro  zu kaufen. Dank mehrerer Progammlisten, die unter dem „Discover“- Menü als weitere Menüpunkte unter den Apps und Empfehlungen am  unteren Bildschirmrand zu finden sind, gelingt die Senderverwaltung  recht gut. Viele Sonderfunktionen wie „Bildschirm spiegeln“ werden  gut – Schritt für Schritt – erklärt, anderes muss man sich intuitiv erarbeiten. Insgesamt würden wir uns eine ausführlichere und umfassende Bedienungsanleitung wünschen. Praktisch ist die  Smartphone-App TV Side View, die den Fernseher  von Handy aus steuert und einen vollständigen Programmführer bietet. 

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KDL-65W855C

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 28.04.2016, 09:59 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages