Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Festplattenplayer

Einzeltest: Naim HDX


Einfach alles

984

CD-Archive zu durchwühlen ist nicht mehr Ihr Ding? Sind Sie es leid, über leere Hüllen und alleingelassene Scheiben zu stolpern? Dann ist ein Festplattenspieler wie der Naim HDX doch genau das Richtige. Die Archivierung ist zu kompliziert? Keine Angst, er bleibt das richtige Mittel

Festplattenspieler sind eine tolle Sache. Man kann sein komplettes digitales Musikarchiv draufpacken und ohne ans Regal zu laufen die Musik einfach abrufen. Ich kann mir andererseits gut vorstellen, dass viele noch davor zurückschrecken, ihr Archiv in einem einzigen Gerät zu speichern, weil das ja unheimlch kompliziert sein muss. Die Angst, das Lieblingsalbum nicht mehr zu finden und der mit der Katalogisierung verbundene Zeitaufwand scheinen einfach zu groß. Aber zum Glück leben wir nun in einer Zeit, in der ständige Internetverbindungen kein Thema mehr sind und in der es Maschinen gibt, die dem Benutzer so weit unter die Arme greifen, dass diese Befürchtungen weggeblasen sein sollten. Sollten. Ich kläre Sie mal auf, warum das mit einem bereits so ausgereiften Player wie dem Naim HDX ein Kinderspiel ist und wie wenig Sie tatsächlich tun müssen, um das Wunschziel, den unkomplizierten Abruf eines jeden Liedes, das sich in Ihrem Besitz befindet, zu erreichen. Stand der Dinge: Sie haben eine nennenswerte Musiksammlung, bestehend aus einer stattlichen Anzahl CDs und eine ganze Reihe Musikdateien aller möglichen Formate auf Ihrem PC ... und diesen besagten Player aus England. Dann läuft die Sache wie folgt ab:

26
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg

>> Mehr erfahren

Nach und nach ...

Ein beachtlicher Stapel CDs liegt da, will eingelesen und nach Möglichkeit auch wiedergefunden werden. Bitte sehr: Das Prozedere ist absolut einfach und unkompliziert: CD rein, warten, fertig. Allerdings macht es sich der HDX selbst nicht so einfach. Er ist von der behutsamen, vorsichtigen Sorte und liest die CDs mit maximal 16-facher Geschwindigkeit ein, fährt aber auch die Geschwindigkeit mal bis auf einfache Geschwindigkeit herunter, wenn er etwas nicht einfangen konnte. Ist die CD völlig unbrauchbar, bricht er den Importvorgang ab. Man kann sich auf die 400 verfügbaren Gigabyte eine ganze Menge draufrippen, weshalb es wichtig ist, dass die Dateien in einer intelligenten Art und Weise archiviert und abrufbar sind. Metadaten heißt dafür das Stichwort. Beim Importvorgang geht unser lieber HDX ins Netz und zieht sich von der Musikdatenbank AGM alle Informationen über Interpret, Album, Genre, ja sogar die Albencover und die ganz detaillierten Dinge wie Produzent oder Dirigent. Diese Datenbank umfasst einen Großteil der gängigen verfügbaren Titel. Sollte mal ein Exot nicht auffindbar sein, versucht es unser Harddiskplayer noch einmal auf der freien Datenbank freeDB online. Ist er nicht per Modem mit dem Internet verbunden, muss das nicht heißen, dass die Dtaeien im Nirvana landen, den er bringt auch noch eine eigene lokale Datenbank mit.

Preis: um 6500 Euro

Naim HDX

Referenzklasse


-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 27.11.2009, 12:11 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik