Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Hifi & TV Möbel

Einzeltest: Empire GR-05


Tragende Rolle

14435

HiFi-Liebhaber stehen meist vor der Herausforderung, diverse Komponenten im Hörraum angemessen zu platzieren. Für diese Aufgabe eignen sich HiFi-Racks besonders gut. Ein stabiles und besonders günstiges Rack wird von der Marke Empire angeboten.

Vollverstärker, CD-Player, Mediastreamer und Plattenspieler einfach übereinander zu türmen, ist weder hübsch anzusehen, noch klanglich zu empfehlen. Viel besser und praktischer sind spezielle HiFi-Racks, die einerseits genügend Stellflächen für die einzelnen Komponenten auf individuellen Regalböden bieten und anderseits für eine mechanische Entkopplung der empfi ndlichen Geräte wie Plattenspieler oder CD-Player sorgen. Auch lässt sich die Verkabelung der einzelnen Komponenten im Rack viel leichter bewerkstelligen, da man problemlos an die Rückseiten der Geräte kommt. 

Empire GR-05

Der deutsche Hersteller Empire hat sich seit Jahren auf HiFi-Möbel wie Racks und Lautsprecher-Stative spezialisiert. Grundsätzlich legt Empire auf hohe Qualität und bestes Preis-Leistungs-Verhältnis wert, doch besonders die Einsteiger-Serie namens „Global“ bietet ansprechende Verarbeitungsqualität zu äußerst günstigen Preisen. Unser Testmuster GR-05 (mit fünf Regalböden) ist beispielsweise für 275 Euro erhältlich, die Variante GR-03 mit drei Böden ist bereits für 165 Euro zu bekommen. Alternativ steht auch ein Global-Rack GR-06 mit sechs Böden parat. Bei allen Versionen werden Regalböden aus schwarz lackierten, 9 Millimeter starken MDF-Platten mitgeliefert, die eigentliche Rack-Konstruktion aus pulverbeschichteten Metallrahmen ist wahlweise in Schwarz oder Silber erhältlich. Alle drei Standrohre des GR-05 stehen für sicheren Bodenkontakt auf höhenverstellbaren Spikes und lassen sich zur besseren Resonanzdämpfung mit feinem Quarzsand befüllen. Die Tragkraft der einzelnen Böden beträgt 20 kg, bei den drei Böden die auf den Metallrahmen aufliegen, sind sogar 40 kg kein Problem. Per Gummipuffer sind alle Böden vom eigentlichen Rack entkoppelt, mechanische Schwingungen werden so weitestgehend von den HiFi-Komponenten ferngehalten.


Praxis

Der Zusammenbau des in Einzelteilen gelieferten Racks ist in ca. 20 Minuten erledigt und stellt kein großes Problem dar. Zur Erhöhung der Stabilität des Racks empfehlen wir, die drei Standrohre mit Quarzsand (1,0 – 2,0 mm Körnung) zu befüllen. So erhöht sich das Gewicht der Konstruktion enorm, auch neigen die hohlen Standrohre nicht mehr zu Eigenresonanzen. Die Verarbeitungsqualität von Rahmen und Regalböden ist absolut in Ordnung, die Lackierung wurde handwerklich korrekt und sorgfältig ausgeführt. Die unterschiedlich hohen „Fächer“ (18 – 22,5 cm) ermöglichen es, auch voluminöse Geräte wie Endverstärker unterzubringen.

Fazit

Das Empire HiFi-Rack GR-05 verdient sicher keinen Designpreis, dafür aber eine unbedingte Preis-Leistungs-Empfehlung. Denn das in verschiedenen Versionen erhältliche Rack der Global-Serie ist stabil verarbeitet, bietet reichlich Stellflächen und ist bereits ab 165 Euro erhältlich.

Preis: um 275 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Empire GR-05

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung 50%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Empire, Troisdorf 
Telefon 02241 4934006 
Internet www.empire-hifi.com 
Ausstattung
Abmessungen (BxTxH in mm)) 600/530/980 
Innenhöhe (mm) 192, 178, 208, 225 mm 
Ausführungen Böden: 9-mm-MDF schwarz lackiert, Rahmen: Pulverbeschichtet, Schwarz/Silber 
Besonderheiten: M6-Gewinde für Spikes, Rohre mit Sand befüllbar 
+ mit 3 – 6 Ebenen erhältlich 
+ Rohre mit Sand befüllbar, Preis/Leistung 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend