Kategorie: In-Car Endstufe 4-Kanal

Einzeltest: Eton Micro 250.4


Eton Micro 250.4 – Sound-Upgrade mit vier Kanälen

In-Car Endstufe 4-Kanal Eton Micro 250.4 im Test, Bild 1
21495

Mit der Micro 120.2 präsentierte Eton unlängst seine erste winzige Zweikanalendstufe, die den Namen Micro zu Recht trägt. Jetzt kommt mir der Micro 250.4 ein Vierkanalmodell hinterher.

Bereits mit den Mini-Endstufen hat Eton gezeigt, dass es möglich ist, auf kleinstem Raum jede Menge Leistung unterzubringen. Die Micro-Serie setzt da nochmal eins drauf, mit handtellergroßen Abmessungen beinhalten diese Endstüfchen immer noch genug Leistung für ein Komposystem oder einen kleinen Subwoofer. So schaffte die Micro 120.2 im Test 2 x 78 Watt an 4 Ohm und sagenhafte 2 x 120 Watt an 2 Ohm bei einer Größe von nur 110 x 80 x 42 Millimeter. Die Micro 250.4 verfolgt jedoch ein anderes Konzept als ihre Zweikanalschwester. Anstatt bei doppelter Größe vier statt zwei Kanäle zu bieten, ist sie mit 127 x 94 x 42 Millimetern nur unwesentlich größer als die 120.2.

In-Car Endstufe 4-Kanal Eton Micro 250.4 im Test, Bild 2In-Car Endstufe 4-Kanal Eton Micro 250.4 im Test, Bild 3In-Car Endstufe 4-Kanal Eton Micro 250.4 im Test, Bild 4In-Car Endstufe 4-Kanal Eton Micro 250.4 im Test, Bild 5In-Car Endstufe 4-Kanal Eton Micro 250.4 im Test, Bild 6
Damit gehört sie sicher zu den kleinsten Vierkanalendstufen am Markt. Auf der anderen Seite bedeutet es jedoch auch Abstriche bei der Kanalleistung, um einer Überhitzung vorzubeugen. Doch statt der 4er einfach 4 x 40 Watt an 4 und 4 x 60 Watt an 2 Ohm zu verpassen, hat man sich zu einem anderen Weg entschieden. Die Micro 250.4 ist spezialisiert auf 4 Ohm und asymmetrisch ausgelegt. Das heißt, sie hat zwei normale Kanäle mit 40 Watt und zwei extrastarke Kanäle mit 80 Watt. Dass alles an 4 Ohm stattfindet ist eine sinnvolle Sache, denn hier geht es nicht um den Aufbau einer ausgewachsenen Multikanalanlage, sondern darum, einem Originalsystem etwas Leben einzuhauchen. Die perfekte Anwendung ist ein BMW- oder Mercedessystem mit einfacher Werksausstattung. Hier ist die Micro 250.4 ideal platziert, um den vorderen Türen 40 Watt und den Frontwoofern 80 Watt pro Seite zu spendieren. Für ihren Einsatz als Mini-Soundupgrade ist sie mit Low- und High-Level-Eingängen und einer Einschaltautomatik wahlweise nach DC oder Signal bestens gerüstet.  

Messungen und Sound


Ein kurzer Blick zurück zur Micro 120.2 zeigt eine Maximalleistung von 2 x 120 Watt an 2 Ohm. Bei der Micro 250.4 ermitteln wie 2 x 39 Watt + 2 x 72 Watt an 4 Ohm, zusammen also 222 Watt. Das ist ungefähr soviel wie bei der 120.2 - passt! Die Dämpfungsfaktoren liegen über 100 und sowohl Verzerrungen als auch Rauschen sind hervorragend. Der einzige Wermutstropfen ist, dass man die Kleine nicht brücken darf, die Chips würden‘s können, aber die Größe lässt es nicht zu. Klanglich bewegen wir uns hier auf sehr hohem Niveau. Die Musik kommt klar und detailreich aus den Lautsprechern. Alle Kanäle für sich machen einen tollen Sound, wobei es bei den starken Kanälen auch etwas lauter sein darf. Dann haben wir die Micro 250.4 an einem teilaktiven Dreiwegesystem nach Vorbild BMW/Mercedes ausprobiert. Und, ja, dann ging die Sonne auf. Aus den Woofern trommelt kräftiger, saftiger Bass und der das 10-Zentimeter-Kompo im Mittelhochton legt sie sich bei Räumlichkeit und Stimmwiedergabe mächtig ins Zeug. Experiment gelungen!

FAQ - In-Car Endstufe 4-Kanal

Wie schließe ich meine Endstufe an ein Nachrüst-Autoradio an?

Je nach Anzahl der Vorverstärkerausgänge am Radio verbinden Sie diese mit den Eingängen der Endstufe mit einem entsprechenden Cinchkabel (RCA Kabel). In der Regel reicht eine Stereo-Leitung, hier fallen dann allerdings Bedienelemente wie Fader oder Basslautstärke weg. Zusätzlich verbinden Sie den Remote-Eingang der Endstufe mit einem Zündplus oder dem Einschaltkabel für Motorantennen des Radios.


Wie schließe ich meine Endstufe an ein Werksradio an?

Falls die Endstufe High-Level Eingänge hat, verbinden sie diese mit den Lautsprecherausgängen des Radios. Falls die Endstufe eine Einschaltautomatik hat, sind sie bereits fertig, ansonsten verbinden Sie den Remoteeingang der Endstufe mit einem Zündplus oder dem Einschaltkabel für Motorantennen des Radios. Ohne High-Level Eingänge benötigen Sie einen zusätzlichen High-Low Adapter. Bei Werksanlagen mit externem Leistungsverstärker müssen Sie darauf achten, dass die High-Level Eingänge deutlich mehr als 12 Volt Eingangsspannung verkraften.


Was ist der Gain Regler?

Der Gain Regler dient der Empfindlichkeitsanpassung der Endstufe an das Autoradio. Wenn die Lautstärke am Autoradio fast voll aufgedreht ist, muss die Endstufe mit dem Gain Regler bis zur maximalen unverzerrten Lautstärke aufgedreht werden.


Was ist die Grundeinstellung der Frequenzweichen?

Front- und Hecklautsprecher werden mit einem Hochpass beschaltet, der tiefe Frequenzen wegfiltert und damit die Lautsprecher entlastet. Die Regelfrequenz hängt von den Lautsprechern ab, eine gute Grundeinstellung ist 80 Hz. Subwoofer und Tieftöner mit eigenen Kanälen werden mit einem Tiefpass beschaltet, der hohe Frequenzen wegfiltert und so für einen besseren Klang sorgt. Ein Bandpassfilter ist die Kombination aus beidem, es filtert nach unten und nach oben weg, so dass ein Frequenzband übrig bleibt.


Was ist ein Subsonicfilter?

Der Subsonic ist ein Hochpassfilter mit sehr niedriger Einstellfrequenz. Er entlastet den Subwoofer vor zu tiefen Frequenzen, die er sowieso nicht wiedergeben kann. Das bringt sauberen Pegel und besseren Klang im Arbeitsbereich des Subwoofers (z.B. von 40 bis 80 Hz)


Was ist Brückenbetrieb?

Im Brückenbetrieb werden zwei Endstufenkanäle zusammengeschaltet, um einen Kanal mit doppelter Leistung zu generieren, z.B. für Subwoofer. Zu beachten ist, dass die minimale Last (Impedanz/Ohmzahl) des angeschlossenen Subwoofers eingehalten wird. Ob die Endstufe für Brückenbetrieb zugelassen ist und wie hoch die Impedanz mindestens sein muss, verrät die Bedienungsanleitung.

Fazit

Die Micro 250.4 von Eton gefällt gerade, weil sie anders ist. Sie ist zwar nicht 2-Ohm-stabil und nicht brückbar, dafür ist sie für ihr Einsatzgebiet von Kleinlautsprecher + Woofer in 4 Ohm stereo eine tolle Lösung.

Kategorie: In-Car Endstufe 4-Kanal

Produkt: Eton Micro 250.4

Preis: um 220 Euro


5/2022
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Eton Micro 250.4

Bewertung 
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 10 10%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, CH-5330 Zurzach 
Hotline info@etongmbh.com 
Internet www.etongmbh.com 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 2 x 39 + 2 x 72 
Leistung 2 Ohm
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 450 
Empfindlichkeit min. V
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,005/0,006 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,015/0,024 
Rauschabstand dB(A) 91/90 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 115/102 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 112/104 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 112/104 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 104/102 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 21/22 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 6/6 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 5k Hz 
Hochpass 50 – 5k Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC oder Signal 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit • (7,0 V) 
Abmess. (L x B x H in mm) 127/94/42 
Sonstiges 2 oder 4CH In 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Winziger Problemlöser für Türlautsprecher + Woofer.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 19.05.2022, 09:32 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.