Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm

Serientest: Audio System M 165, Audio System MX 165


Mittelklasse

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System M 165, Audio System MX 165 im Test , Bild 1
10830

Für Autolautsprecher kann man sowohl den Gegenwert eines Kastens Bier als auch den Gegenwert eines guten Gebrauchtwagens ausgeben. Es stellt sich die Frage, ab wann sich ein Austausch der Originallautsprecher wirklich lohnt, um einen deutlich hörbaren Fortschritt zu erreichen. Audio System macht sich jetzt daran, zu beweisen, dass Nachrüstung nicht zwangsläufig teuer sein muss.

„Die Großen ziehen die Kleinen“, lautet eine weit verbreitete Weisheit unter den Anbietern von HiFi-Produkten. Das heißt, es gibt auf der einen Seite recht teure Prestigeprodukte, die das Image einer Marke in luftige Höhen heben (sich aber nicht so oft verkaufen), und auf der anderen Seite bezahlbare Brot-und-Butter-Ware, die vom teuren Markenimage profitieren soll. Viele Vertriebe dienen daher bevorzugt ihre Topmodelle dem Testredakteur zur Begutachtung an, um dann mit hoffentlich referenzverdächtigen Testergebnissen auch die „kleinen“ Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen.

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System M 165, Audio System MX 165 im Test , Bild 2Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System M 165, Audio System MX 165 im Test , Bild 3Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System M 165, Audio System MX 165 im Test , Bild 4Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System M 165, Audio System MX 165 im Test , Bild 5Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System M 165, Audio System MX 165 im Test , Bild 6
Dagegen ist auch überhaupt nichts einzuwenden, denn erstens ist es sehr interessant zu sehen, was geht, wenn ein Hersteller sich so richtig ins Zeug legt. Und zweitens sind es die aufwendig entwickelten Produkte, von denen danach auch die bezahlbaren Serien technisch profitieren. Der Hambrückener Vertrieb Audio System traut sich auch mit seinen preisgünstigsten Lautsprechern zum Test. Die neuen 16er-Systeme M 165 und MX 165 kosten beim Fachhändler gerade mal 110 bzw. 85 Euro. Dann wollen wir mal sehen, was die so können. Klar darf man dafür keine High-End-Qualität oder Made-in- Germany-Logos erwarten, doch eine deutliche Qualitätssteigerung beim Klang im Vergleich zur Originalbestückung erhofft man sich in seinem neuen Gebrauchtwagen ganz sicher. Immerhin stehen 100 Euro zur Disposition, die man genausogut in einen gepflegten Restaurantbesuch zu zweit investieren könnte. Von der Machart her geben die beiden kleinen Systeme erst einmal keinen Anlass zur Kritik. Die Tieftöner sind sauber geklebt und machen einen prima Eindruck. Der teurere von beiden, der M 165, glänzt sogar mit einer echten Glasfasermembran und einer Sicke aus Gummi. Der günstigere MX-16er kommt dafür mit einer klassischen Papiermembran samt Schaumstoffsicke. Beide verfügen über den gleichen Stahlblechkorb, der mit seiner sauberen Entgratung und Lackierung völlig ok ausfällt und sogar Hinterlüftungsöffnungen aufweist. Die Antriebe funktionieren mit zierlichen 7-cm-Ferritringen und der M 165 ist mit einer standesgemäßen 25-mm- Schwing spule ausgerüstet, wie die meisten Mittelklasse- und Oberklasse-Tieftöner. Beim kleinen MX 165 kommt eine 19-mm-Spule zum Einsatz. Das zeigt, wo die Reise hingeht: Der MX ist mit seiner dünnen und leichten Papiermembran und der ebenfalls Gewicht sparenden Spule auf Wirkungsgrad getrimmt. So kommen nur 9,3 g bewegte Masse zustande – für einen 16er recht wenig Gewicht. Die Vorteile des M liegen wiederum bei der Belastbarkeit. Auch bei den Hochtönern gibt es Unterschiede. Das große M-System kommt mit einer Gewebekalotte in der Standardgröße 25 mm, während dem MX ein 19-mm-Hochtöner beiliegt. Auch die kleinere Gewebekalotte schlägt sich im Labortest ganz hervorragend, so dass der abgespeckte Hochtöner keinen schlimmen Nachteil darstellt. Die größere 25er hat sich ja bereits bewährt, sie kommt auch in den teureren Kompos der Radion-Serie von Audio System zum Einsatz. Die Frequenzweiche ist bei beiden Systemen gleich. Wir haben eine Kabelweiche vor uns, die den Hochtöner mit 12 dB hochpassfiltert. Sogar eine Pegelabsenkung und ein Schutzelement sind an Bord. Die Tieftöner laufen bei M und MX ungefiltert durch, das kann man bei diesem Budget machen – und es ist gut für den Wirkungsgrad! 

Sound


Zuerst darf das M 165 sich akustisch in Szene setzen. Und das tut es sogar sehr gut. Das Set spielt recht ausgeglichen und tonal ohne Schnitzer los. Es gibt einen vollen Bass, der alles andere als dröge rüberkommt. Wirklich klasse für den Preis gelingen dem M der Hochtonbereich und die Räumlichkeit. Der Hochtöner spielt auch bei erhöhten Pegeln angenehm und zischt nie. Dafür versorgt er das Ohr mit schönen Details, die luftig im Hörraum stehen. Dagegen ist das MX-System ein anderes Kaliber. Die erwachsene Ausgeglichenheit fehlt – obwohl auch das MX keine groben Fehler bei der Stimmwiedergabe macht – dafür legt das kleine System ein Brikett nach, wenn es knackig und dynamisch werden soll. Mit Leichtfüßigkeit addiert es jede Menge Pep und spielt durchaus mitreißend. Leichte Abstriche muss es gegenüber dem M-System bei der Räumlichkeit machen, denn die Musik löst sich nicht so ungezwungen von den Lautsprechern. Insgesamt gibt es Unterschiede, aber unterm Strich wollen wir keinen Klangsieger küren. Hier möge der Geschmack entscheiden. Für die Kaufentscheidung wichtiger dürften die 2 dB Unterschied im Wirkungsgrad sein. Das MX ist lauter, so dass es direkt am Autoradio die bessere Figur macht. Das M spielt seine Vorteile dagegen am liebsten an einer Nachrüstendstufe aus. Hier reicht bereits ein preisgünstiges Modell, damit das M mit seiner Belastbarkeit glänzen kann.

Fazit

Die beiden M- und MX-Systeme machen jede Menge Spaß am Sound. Während das extrem günstige MX prima am Autoradio funktioniert, bietet das M 165 erwachsenen Klang für Aufsteiger. Eine Nachrüstung lohnt sich bei beiden – ganz unbedingt.

Preis: um 110 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car-Lautsprecher 16cm

Audio System M 165

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2015 - Elmar Michels

Preis: um 85 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car-Lautsprecher 16cm

Audio System MX 165

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

09/2015 - Elmar Michels

Bewertung: Audio System M 165
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Audio System M 165
Vertrieb: Audio System, Hambrücken 
Hotline: 07255 7190795 
Internet: www.audio-system.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 165 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 61 
Magnetdurchmesser in mm 70 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 47 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.67 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.27 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 131 
Resonanzfrequenz fs in Hz 76.2 
mechanische Güte Qms 4.74 
elektrische Güte Qes 1.29 
Gesamtgüte Qts 1.01 
Äquivalentvolumen Vas in l 8.5 
Bewegte Masse Mms in g 12.3 
Rms in Kg/s 1.24 
Cms in mm/N 0.35 
B*l in Tm 3.49 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 86 
Leistungsempfehlung in W 30 - 100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 
- „Großen Sound für kleines Geld gibt es mit M 165 und MX 165. Bei Letzterem sogar uneingeschränkt auch ohne Nachrüstendstufe.“ 
Bewertung: Audio System MX 165
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Audio System MX 165
Vertrieb: Audio System, Hambrücken 
Hotline: 07255 7190795 
Internet: www.audio-system.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 165 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 60 
Magnetdurchmesser in mm 70 
Membran HT in mm 19 
Gehäuse HT in mm 44 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.63 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.23 
Schwingspulendurchmesser in mm 19 
Membranfläche Sd in cm² 131 
Resonanzfrequenz fs in Hz 69.3 
mechanische Güte Qms 7.09 
elektrische Güte Qes 1.11 
Gesamtgüte Qts 0.96 
Äquivalentvolumen Vas in l 13.6 
Bewegte Masse Mms in g 9.3 
Rms in Kg/s 0.57 
Cms in mm/N 0.57 
B*l in Tm 3.09 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 87 
Leistungsempfehlung in W 20 - 160 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 
- „Großen Sound für kleines Geld gibt es mit M 165 und MX 165. Bei Letzterem sogar uneingeschränkt auch ohne Nachrüstendstufe.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 02.09.2015, 17:03 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann