Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Endstufe Mono, In-Car Endstufe 2-Kanal, In-Car Endstufe 4-Kanal

Serientest: Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4


Sieg der Vernunft

Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 1
11311

Mit den neuen RC-Line-Endstufen bringt Gladen genau die Art Verstärker heraus, die gerade in ist. Klein und preiswert sind sie, die drei Amps, die es noch gerade rechtzeitig in die Redaktion geschafft haben. Hier ist der Test.

„Kleine Endstufen“, das ist die Zauberformel, um heutzutage die Kundschaft zu überreden, sich eine HiFi-Anlage ins Auto installieren zu lassen. Die guten, alten Bretter mit viel Blingbling nebst der passenden Basskiste kommen zumindest bei HiFi-Fans im gesetzteren Alter nicht mehr so gut an. Dann eben kompakt, wozu die namhaften Hersteller mittlerweile Endstufenserien im Programm haben, die auch bei den Mehrkanälern nach dem Class-D-Prinzip funktionieren – im Volksmund auch Digitalendstufen genannt. Doch diese meist hochwertigen und entsprechend aufwendig produzierten Verstärkerchen haben ihren Preis. Um das Einsteigersegment attraktiv und kompakt zu gestalten, präsentiert Gladen jetzt die RC-Serie. Drei handliche Endstüfchen mit 1, 2 und vier Kanälen liegen auf dem Tisch, wo RC 600c1, RC 90c2 und RC 70c4 nur wenig Platz wegnehmen. Die Mono ist mit nur 182 mm Kühlkörperlänge die kleinste, dann folgt dicht dahinter die Zweikanal mit 189 mm und auch die Vierkanal ist mit 257 mm nicht wirklich groß. Die Zweier und die Vierer arbeiten nach dem guten alten Class-A/B-Prinzip, es sind also analoge. Offensichtlich ist bei diesen der Schaltungsaufwand etwas geringer, so dass sie (bei vergleichbarer Leistung) etwas günstiger angeboten werden können. Zumindest die RC 90c2 kann beim Größenvergleich mit der FD 130c2 (170 x 170 mm) mithalten. Die kleine Mono RC 600c1 ist sogar konkurrenzlos im Gladen- Sortiment, sie ist mit Abstand die Kleinste. Alle RCs sind ordentlich verarbeitet. Obwohl günstig, sind sie mit guten Schaltern und Potis ausgestattet und die Frontblenden bestehen aus Blech. Gespart hat man sich jegliche Kunststoffblenden und -kappen, die bei manchen Designerverstärkern die Anschlüsse abdecken und so für ein cleanes Aussehen sorgen.

Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 2Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 3Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 4Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 5Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 6Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 7Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 8Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 9Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 10Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 11Car-HiFi Endstufe Mono Gladen Audio RC 600c1, Gladen Audio RC 90c2, Gladen Audio RC 70c4 im Test , Bild 12
Das wird den meisten Benutzern egal sein, denn die kompakten RCs sind sowieso für den verdeckten Einbau prädestiniert. Die Anschlussklemmen sind etwas gewöhnungsbedürftig, es handelt sich nicht um die verbreiteten Terminalblocks, sondern um Klemmen für Kabelschuhe. Solche sollte man auch verwenden, mit nackter Litze wird‘s etwas frickelig. Insgesamt lassen die RCs keine Kritik aufkommen, alles top in Ordnung. Auch innen geht‘s sauber und aufgeräumt zu. Bei der RC 90c2 ist zwar irgendwie wenig drin, was aber auf die moderne Fertigung mit winzigen Oberflächenbauteilen (SMD) zurückzuführen ist. Ein Widerstand oder Kondensator ist inklusive Lötpunkte keine drei Millimeter lang, so macht man das heute. Am meisten Kupfer ist in der RC 600c1 drin, denn die ist eine Digitale (Extraspule, durch die die gesamte Leistung durchmuss) und sie hat auch am meisten Leistung. Daraus geht hervor, dass auch die Platzausnutzung ziemlich gut ist, die Netzteilregelung musste sogar auf eine Tochterplatine umziehen. Auch die Vierkanal RC 70c4 ist recht voll. Sowohl Netzteil als auch Verstärkerzüge sind, wie zu erwarten, eng verwandt mit der RC 90c2. Beide nutzen zwei Leistungstransistoren pro Kanal, also die gängige Ansteuerung. Diese Bauteile sind dabei fullsize, also nicht miniaturisiert, ganz so, wie man es kennt. Die Signalaufbereitung ist bei RC 90c2 und RC 70c4 auf eine Extraplatine ausgelagert, bei der Vierkanal ist natürlich alles doppelt vorhanden. Alle Kanalpaare sind identisch ausgestattet: Wahlweise Hoch- oder Tiefpass von 40 bis 225 Hz – fertig. Sehr lobenswert ist die Hochpegelfähigkeit per Schalter und besonders die Einschaltautomatik für Werksradios ohne Remoteleitung. Am Messplatz schiebt die RC 90c2 solide 73 W (13,8 V/0,7 % THD) und die RC 70c4 immerhin 58 W pro Kanal an 4 Ohm. An 2 Ohm sind‘s 115 bzw. 93. Damit qualifiziert sich die RC 70c4 noch gerade als Universalendstufe für die kleine Anlage aus Kompo plus (wirkungsgradstarkem) Sub. Die RC 90c2 steht für alle Lebenslagen gut im Futter. Sehr beachtlich zieht sich die RC 600c1 aus der Affäre, knackige 300 W für einen 4-Ohm-Sub und richtig gute 487 W für einen Zweiöhmer aus einem derart kleinen Kästchen sind absolut beeindruckend. 

Sound


Dementsprechend knallt es auch ordentlich, wenn die kleine Mono einer Subwooferspule einheizt. Völlig unpassend zum winzigen Gehäuse macht sie auch an einem ausgewachsenen 30-cm- Sub richtig Dampf. Klanglich geht die Vorstellung völlig in Ordnung, die RC 600c1 kann locker mit anderen Endstufen der Leistungsklasse mithalten. Das gilt auch für die Mehrkanäler. RC 90c2 und RC 70c4 gleichen sich klanglich sehr, wie nicht anders zu erwarten. Sie gehen sorgfältig mit dem Musiksignal um und malen schöne Klangfarben, die den Charakter der muskalischen Akteure gut zur Geltung kommen lassen. Bläsersätze strahlen schön metallisch und Stimmen jeder Couleur haben sofort Wiedererkennungswert. Zwar sind beide keine Bassmonster, doch besonders die RC 90c2 kann durchaus mal durchziehen und dynamischen Tiefton machen. Insgesamt eine Performance, die sich hören lassen kann, auch anspruchsvolle Hörer sollten die RCs in Betracht ziehen.

Fazit

Mit den Reference-RC-Endstufen rundet Gladen seine Verstärkerpalette nach unten ab. Dennoch empfehlen sich die RCs nicht nur für Einsteiger. Es sind klasse Endstufen moderner Fertigung geworden, die schön kompakt sind und voll in die Zeit passen.

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Gladen Audio RC 600c1

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

11/2015 - Elmar Michels

Preis: um 170 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Gladen Audio RC 90c2

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Gladen Audio RC 70c4

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

11/2015 - Elmar Michels

 
Bewertung: Gladen Audio RC 600c1
Klang 20% :
Tiefgang (5%) 5%

Druck (5%) 5%

Sauberkeit (5%) 5%

Dynamik (5%) 5%

Labor 55% :
Leistung (40%) 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarbeitung Elektronik 5%

Verarbeitung Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Gladen Audio RC 600c1
Laborbericht
Vertrieb GLADEN EUROPE GmbH, Walddorfhäslach 
Hotline 07127 810282-0 
Internet www.gladen.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x4) 300 
Leistung 2 Ohm (x4) 487 
Leistung 1 Ohm (x4)
Empfindlichkeit max. (in mV) 200 
Empfindlichkeit min. (in V) 5.7 
THD+N (<22 kHz) 5W 0.336 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.179 
Rauschabstand dB (A) 61 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 36 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 35 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 35 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 36 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 37 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 38 
Ausstattung
Tiefpass 45 - 230 Hz 
Hochpass Nein 
Bandpass 15 -230 Hz 
Bassanhebung -6, 0, +6 dB/50 Hz 
Subsonicfilter 15 - 50 Hz/12 dB 
Phaseshift 0 - 180° 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) Ja 
Cinchausgänge Nein 
Abmessungen L x B x H (in mm) 208/150/50 
Sonstiges Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Car&Hifi „Die RC 600c1 verdichtet unglaubliche Leistung auf kleinster Fläche.“ 
Bewertung: Gladen Audio RC 90c2
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Gladen Audio RC 90c2
Vertrieb GLADEN EUROPE GmbH, Walddorfhäslach 
Kontakt 07127 810282-0 
Internet www.gladen.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 73 
Leistung 2 Ohm (x2) 115 
Leistung 1 Ohm (x2)
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 230 
Brückenleistung 2 Ohm (x1)
Empfindlichkeit max. mV 170 
Empfindlichkeit min. V 4.9 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.083 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.068 
Rauschabstand dB(A) 88 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 93 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 89 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 86 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 85 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 79 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 70 
Ausstattung
Tiefpass in Hz 45 - 225 Hz 
Hochpass in Hz 45 - 225 Hz 
Bandpass in Hz Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter via HP 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge •, mit Cinch-Adapter 
Einschaltautomatik •, bei Hi-in 
Cinchausgänge Ja 
Abmessung (L x B x H in mm) 215/150/50 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die RC-Line von Gladen ist günstig, kompakt und gut geworden. RC 90c2 und RC 70c4 machen sich prima als kleine Allrounder.“ 
Bewertung: Gladen Audio RC 70c4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Gladen Audio RC 70c4
Vertrieb GLADEN EUROPE GmbH, Walddorfhäslach 
Hotline 07127 810282-0 
Internet www.gladen.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 58 
Leistung 2 Ohm 93 
Brückenleistung 4 Ohm 186 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 200 
Empfindlichkeit min. V 5,8 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,09 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,064 
Rauschabstand dB(A) 89 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 76 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 70 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 72 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 70 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 64 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 57 
Ausstattung
Tiefpass 45 - 225 Hz 
Hochpass 45 - 225 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter via HP 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, bei Hi-in 
Cinchausgänge Nein 
Abmess. (L x B x H in mm) 283/150/50 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die RC-Line von Gladen ist günstig, kompakt und gut geworden. RC 90c2 und RC 70c4 machen sich prima als kleine Allrounder.“ 

HD Lifestyle Gallery

/test/in-car_endstufe_mono/gladen_audio_rc_600c1-gladen_audio_rc_90c2-gladen_audio_rc_70c4_11311
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 13.11.2015, 12:46 Uhr
293_20930_2
Topthema: Mundorf K+T MuViStar M
Mundorf_K+T_MuViStar_M_1633007608.jpg
Zweiwege-Edelmonitor mit Visaton und Mundorf-AMT

Nach dem Erscheinen der U-Serie-AMTs war es natürlich nur noch eine Frage der Zeit, dass wir und andere Entwickler Bausätze damit realisieren würden. Dieses Mal waren die anderen Entwickler einen Hauch schneller, aber mit der MuViStar M sind wir jetzt dran.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof