Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
264_20622_2
Mundorfs_neue_U-Serie_1622468243.jpg
Topthema: Mundorfs neue U-Serie 4 Neuheiten im K+T-Labor

Waren es zuletzt die extrem hoch belastbaren und wirkungsgradstarken PAAMTs, mit denen der AMT-Spezialist Mundorf zu glänzen wusste, so präsentiert man jetzt eine neue Baureihe „ziviler“ AMTs für den Heim- und Studiogebrauch.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: 64 Audio U12t


Leider geil

19311

Die Mädels und Jungs von KS Distribution aus Berlin machen Ernst und bringen die komplette Range der absolut abgedrehten und sündteuren In-Ear-Monitore von 64 Audio aus den USA nach Deutschland. Und ich will sie alle hören, alle! Hier der U12t.

Wenn ich in Sachen Kopfhörer gerade etwas so richtig spannend finde, dann ist es das, was gerade bei hochwertigen – will sagen: leider echt teuren – In-Ear-Monitors abgeht. Zum einen passiert aufseiten der Technik richtig viel. Lange ging es hier vor allem darum, je einen dynamischen Miniaturtreiber der bekannten Zulieferer in cool designte Gehäuse zu bauen. Alternativ kamen zwei, drei Balanced-Armature-Treiber (BAT) aus der Hörgerätetechnik zum Einsatz, die samt Frequenzweiche in die kleinen Gehäuse gezwängt wurden. Doch seit einiger Zeit entwickeln die einen eigene, hoch spezialisierte, winzige dynamische Treiber, deren konstruktiver Aufwand locker mit dem mithalten kann, was mancher High-End-Hersteller in mehrere Kiloeuro teure Lautsprecher einbaut. Auf der anderen Seite kommen neuartige HiFi-BATs, Elektrostaten, Magnetostaten und was sonst noch alles auf den Markt, die andere Hersteller zu aufwendigen Mehrwegesystemen kombinieren und in die winzigen Gehäuse einbauen. Ein Job für audiophile Uhrmacher. Was mir dabei noch viel mehr Spaß macht, ist, dass viele von den richtig coolen Firmen aus dem Bereich des Stage- Monitoring kommen. Damit sind sie ganz dicht dran an Musikern und deren Musik. Und das hört man, denn hier geht es weniger um die Technik als Selbstzweck, sondern viel mehr um richtig geilen Sound. Womit wir eine ziemliche Punktlandung bei 64 Audio hinlegen. 64 Audio wurde 2010 von dem Toningenieur Vitaliy Belonozhko und seiner Frau unter dem Namen „1964 Ears“ gegründet und 2015 in 64 Audio umbenannt. Seit der Gründung bedient 64 Audio vor allem Musiker mit erstklassigen In-Ear-Monitors. 

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||Ausstattung


Wer sich schon mit High-End-In-Ear-Monitors beschäftigt hat, ahnt es: Die 12 in der Typenbezeichnung sagt, dass 64 Audio in jedes der kleinen Gehäuse zwölf Treiber eingebaut hat. Das klappt nur mithilfe spezieller Technologien. Da ist zum einen die von 64 Audio entwickelte TIA-Technologie. Spezielle, offen konstruierte BA-Treiber (TIA-Driver) arbeiten gemeinsam in einer akustischen Kammer, die quasi wie eine Mischkammer (Acoustic Chamber) für den von den Treibern abgestrahlten Schall dient. Aus der Kammer führt ein großer, gemeinsamer Schallkanal (Single Bore) zum Gehörgang. Ein weiteres Feature ist die APEX-Ventilierung (Air Pressure Exchange) der Gehäuse. Spezielle „Ventile“ lassen gezielt einen Teil des durch den Schall aufgebauten Luftdrucks aus den Gehäusen nach außen. Jedem Kopfhörer liegen austauschbare „APEX-Module“ mit zwei verschiedenen Dämpfungswerten bei. Die APEX-Technologie soll unangenehmen Druck auf den Trommelfellen vermeiden, ermüdungsfreies Langzeithören ermöglichen und die Bühnenabbildung großzügiger machen. Jeder Kopfhörer kommt mit austauschbarem Kabel, Ohrpassstücken aus Silikon und Memory-Foam, 2 Paar APEX-Modulen, Trockenmittel, Reinigungswerkzeug und einer weniger schönen, dafür umso praktischeren Aufbewahrungsbox, Kabelclip und Reinigungswerkzeug. 

Preis: um 2200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
64 Audio U12t

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

HD Lifestyle Gallery

/test/kopfhoerer_inear/64_audio-u12t_19311
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
83_1105_1
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 15.03.2020, 14:59 Uhr
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Philips_Fidelio_B97_1623311824.jpg
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen

Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages