Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Ikko Obsidian OH10


In-Ear-Kopfhörer Ikko Obsidian OH10

18631

China hat eine reiche Tradition an Volksmärchen. Märchenhaft ist auch der Aufschwung Chinas zur Wirtschaftsmacht. Der Ikko Obsidian gibt sich beiden Märchen- Traditionen verbunden. 

Ikko scheint eine recht junge Firma zu sein. Zumindest ist die firmeneigene Webseite sehr rudimentär. Zwei Produkte weist der entsprechende Bereich der Seite aus. Eines liegt vor mir: der In-Ear Obsidian OH10. Ansonsten gibt es wunderschöne Bilder von Zauberwesen, die sowohl die Homepage als auch die Verpackung des OH10 zieren. Sehr geheimnisvoll. Weniger geheimnisvoll ist der Name „Obsidian“, den die Chinesen dem OH10 gegeben haben. Obsidian ist ein natürlich vorkommendes vulkanisches Gesteinglas, das sehr scharfkantig mit unebenen Bruchflächen bricht. Und die Gehäuse des OH10 erinnern durchaus an Obsidian-Bruchstücke. Allerdings bestehen die Gehäuse des OH10 aus Kupfer und sind mit einem Kunstharz beschichtet, sodass die Gehäuse nicht oxidieren und hautverträglich sind. Im Inneren verbirgt sich ein dynamischer Treiber mit einer titanbeschichteten 10-mm-Membran, der zusammen mit einem BAT-Treiber eine Hybrideinheit zur Schallwandlung ergibt. Das 1,2 m lange Anschlusskabel besteht im Inneren aus silberbeschichteten Kupferleitern, den Anschluss an die Kopfhörergehäuse übernehmen 2-Pin-Stecker – bei vielen Kopfhörerherstellern eine beliebte Alternative zu MMCX-Steckern. Klar, dass der In-Ear für den Einsatz an mobilen Geräten gedacht ist. Dem trägt der Obsidian OH10 mit einer Impedanz von 18 Ohm und einem Wirkungsgrad von 106 dB Rechnung.

Die Gehäuse schmiegen sich so elegant in die Concha des Ohres, dass er trotz seines Gewichts von insgesamt 48 g ausreichenden Halt findet. Dank der über die Ohren geführten Kabel sind Kabelgeräusche kein Thema. Klanglich fallen sofort der tief reichende, warm-weiche Bassbereich und der frischstrahlende Hochton auf. Und richtig, beim genaueren Hinhören macht sich tonal ein gewisser Loudness-Charakter (Badewannenfrequenzgang) bemerkbar. Die Mitten bringt der OH10 dabei fein aufgelöst und mit leichter Zurückhaltung. Das ist insgesamt eine gute Abstimmung, wenn man bei moderater Lautstärker hört – was man zum Schutz des eigenen Hörvermögens bei längerem Musikgenuss sowieso tun sollte.

Fazit

Mit dem Obsidian HO10 präsentiert die chinesische Newcomer-Marke Ikko einen hochwertig gemachten, klanglich praxisgerecht abgestimmten In-Ear für lang anhaltenden Musikgenuss auf hohem Niveau.

Preis: um 220 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ikko Obsidian OH10

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Higoto, Essen 
Internet www.digital-highend.de 
Typ In-Ear 
Bauart geschlossen, Hybridtreiber dynamisch/BAT 
Frequenzumfang 20 – 40.000 Hz 
Anschluss 3,5-mm-Stereoklinke 
Impedanz (in Ohm) 18 Ohm 
Wirkungsgrad (in dB) 106 dB 
Kabel 1,2 m 
Gewicht 48 g 
geeignet für Smartphones, mobile Player, mobiles HiFi 
Ausstattung Transporttasche, 6 Silikon-Ohrpassstücke in 3 Größen 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

190_19865_2
Topthema: Wilson Audio Alexia 2
Wilson_Audio_Alexia_2_1599217214.jpg
Die Profis

25 Jahre als HiFi-Journalist hat es gebraucht, bis meine erste „professionelle“ Begegnung mit einem Lautsprecher aus Provo, Utah Realität geworden ist. Sie dürfen sicher sein, dass ich kaum einem Test in meiner Laufbahn so entgegengefiebert habe wie diesem hier

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 16.10.2019, 09:56 Uhr