Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar, D/A-Wandler

Systemtest: Ultrasone Saphire, Ultrasone Panther


Ultrasone In-Ear-Kopfhörer Saphire und mobiler DAC/Kopfhörerverstärker Panther

18636

Es hat etwas länger gedauert. Doch wenn ein Hersteller wie Ultrasone den Anspruch hat, den Klang seiner großen Spitzenkopfhörer in einem In-Ear zu realisieren, darf es etwas dauern. Jetzt ist der Saphire verfügbar. Gibt er zusammen mit dem hauseigenen DAC/ Kopfhörerverstärker Panther ein Dream-Team?

Die Farbkombination von Ultrasone Saphire und Panther ist schon mal sehr gelungen. Blaue Saphire erhalten ihre Farbe durch Beimischungen von Cobalt. Wobei die Gehäuse des Ultrasone Saphire eher himmelblau sind, was sehr schön zu den edelstahlglänzenden Gehäuseaußenseiten und den silbernen Kabeln passt. Sehr edel. Der mobile DAC/Kopfhörerverstärker Panther kommt dagegen im sportlichen Carbon-Look.    

Ultrasone Saphire


Um auch bei ihrem High-End-In-Ear den von Ultrasone gewohnten, exzellenten Klang zu realisieren, haben die Techniker in Bayern einigen Aufwand betrieben. So arbeiten in jedem der kleinen Gehäuse insgesamt sechs Treiber: zwei Balanced-Armature-Treiber (BAT) für den Tiefton, jeweils ein BAT für Mittel- und Hochton sowie zwei elektrostatische Treiber als Superhochtöner. Während BA-Treiber bei In-Ears ja mittlerweile weitverbreitet sind, ist der Einsatz von elektrostatischen Treibern neu. Zumindest, wenn sie als Hochtöner ohne Speiseteil auskommen. Das Kabel ist steckbar. Anstelle auf die bei manchen Herstellern umstrittenen MMCXStecker setzt Ultrasone auf robuste 2-Pin-Stecker. Zum Lieferumfang gehören zwei Kabel, eines mit 3,5-mm-Klinkenstecker zum normalen Anschluss an Smartphone oder Player und eines mit 2,5-mm-4-Pol-Stecker an Zuspieler, die einen symmetrischen Anschluss des Kopfhörers ermöglichen. Mit einer Impedanz von 25 Ohm und einem Wirkungsgrad von 106 dB lässt sich der Saphire an jedem mobilen Gerät betreiben. Die Bauform des Saphire folgt der In-Ear- Monitor-Form. Die Gehäuse schmiegen sich ins Ohr, die Kabel werden über die Ohren geführt. Gehäuseform, Kröpfung der Schallausgänge und Kabelverlauf passen perfekt. Kabelgeräusche halten sich in Grenzen. Bei all dem getriebenen Aufwand wundert es niemanden, dass der Ultrasone Saphire klanglich sofort eine Punktlandung zwischen den besten In-Ears der Welt landet. Tonal gibt er sich mustergültig neutral, bietet ein phänomenales Auflösungsvermögen und ansprechende grob- wie feindynamische Talente. Es macht richtig Spaß, mit dem Saphire pegelmäßig Gas zu geben. Noch mehr Spaß macht es allerdings, ihn ganz leise zu hören und zu bewundern, wie er selbst an der Grenze der Hörschwelle noch die zartesten Ziselierungen von Musik zur Geltung bringt. Faszinierend ist, dass der Ultrasone Saphire in allen Disziplinen, die an einer normalen, asymmetrischen Verbindung schon hervorragend zu Geltung kommen, noch einmal zulegt, wenn er symmetrisch an einen entsprechend hochwertigen Zuspieler angeschlossen wird. So deutlich habe ich den Unterschied zwischen konventionellem und symmetrischem Anschluss bisher noch bei keinem In-Ear, der eine Option zum symmetrischen Anschluss bietet, gehört.    

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ultrasone Saphire

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ultrasone Panther

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2019 - Dr. Martin Mertens

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
43%
Nein
57%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 18.10.2019, 09:55 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


EP: Electro Hofer
www.ep.de/hofer
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-18:00 Uhr
Tel.: 07073 62 14


HEADTEK
headtek.de/de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-16 Uhr
Tel.: 030 200 466 22


Medimax Osterholz-Scharmbeck
www.medimax.de/osterholz-scharmbeck
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-17 Uhr
Tel.: 04791 965 41 26


Orbsmart
www.orbsmart.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-14 Uhr
Tel.: 089 441 411 40


SP: Fernsehmeister Volkmer
www.fernsehtechnik-volkmer.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0340 216 00 76

zur kompletten Liste