Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Hornfabrik Eder Akkord


Weniger ist mehr

15996

Nanu? Etwas vergessen? Ein Lautsprecher aus der Hornfabrik ohne ein großes Horn, das auf dem Gehäuse thront? Das ist tatsächlich kein Versehen, sondern volle Absicht. Und, unter uns: Das funktioniert gut, sehr gut sogar

Ganz ohne Horn darf ein Lautsprecher aus der Hornfabrik natürlich nicht sein. Aber dieses Mal ist es eben nur eines und noch dazu ein ganz kleines, das ohne seine markante Farbgebung kaum auffallen würde. Aber wer Helmut Eder kennt, der weiß natürlich, dass er sich bei der Chassis-Auswahl erstens Zeit und zweitens bei der Abstimmung besondere Sorgfalt walten lässt. So handelt es sich beim Hochtöner der Akkord um ein durchaus bekanntes Modell eines noch bekannteren Herstellers. Allerdings greift man hier nicht zur aktuellen Katalogware, sondern zu einer besonders hochwertigen Bauvariante, die nur noch auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen ist. Diese Treiber werden komplett zerlegt und penibel genau neu aufgebaut und zu guter Letzt mit einer selbst gefertigten Hornkontur versehen, die schon nach kurzer Bauzeit zum Markenzeichen der Akkord geworden ist. Aber auch beim besten Ringradiator ist in Sachen untere Grenzfrequenz irgendwann Schluss – und die liegt nicht da, wo normalerweise die Trennung zwischen einem Tiefmitteltöner und einem Hochtöner liegt. Langer Rede kurzer Sinn: Unterhalb des kleinen Hörnchens arbeitet ein großer Treiber mit Papiermemran. Dieser – und das ist bei der Hornfabrik ein Novum – strahlt den Mitteltonbereich direkt ab, während ja die anderen Konstruktionen von Eder & Co. durchgängig horngeladen arbeiten, weswegen sie ja auch immer dreiwegig sind.

Auch hier hat man sich in Sachen Chassis nicht gerade beim Mainstream bedient, sondern sich etwas ganz Edles ausgesucht: Ein Chassis vom Breitbänder-Spezialisten Supravox. Mit ihrem Know-how sind die Franzosen in der Lage, einen Tiefmitteltöner zu bauen, der laut Spezifikation bis weit in den Mitteltonbereich hin spielt und das mit einem angegebenen Wirkungsgrad von 97 dB! Und er muss auch so laut sein, denn es ist ja zwingend notwendig, auch im Mittelton mit einem Ringradiator und einem großen Horn als „Nachbarn“ mitzuhalten. Denn selbstverständlich, wenn auch auf den ersten Blick nicht zu sehen, ist die Akkord ein lupenreines backloaded Hornsystem. Und kein kleines: Die ohnehin schon recht wuchtige Akkord baut noch einmal enorm in die Tiefe, so dass man sich um die Potenz des Systems tatsächlich keine Sorgen machen muss. Die Anpassung des Horns an den Hörraum erledigt ohnehin der Meister bei Anlieferung selber. Die Treiber werden vor dem Aufbau eines Pärchens Akkord vermessen und selektiert – so ist perfekte Stereoabbildung erst möglich. Die Frequenzweiche hat nur Filter erster Ordnung mit einigen wenigen Linearisierungsmaßnahmen. Der Hochtöner ist über einen Drehschalter leicht im Pegel anpassbar. Standesgemäß ist das tatsächlich ein Schalter mit nachgeschalteten Widerständen und kein alterungsanfälliges Potenziometer.

Preis: um 13400 Euro

Hornfabrik Eder Akkord


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 06.08.2018, 09:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


electronic anders
www.electronic-anders.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:00 Uhr
Tel.: 036603 607 544


EP: Tele-Shop Meißner
www.ep-meissner.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 03722 92 424


expert Bening Bremerhaven
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0471 94733 203


expert Bening Rheda-Wiedenbrück
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0524237807 203


Medimax Osterholz-Scharmbeck
www.medimax.de/osterholz-scharmbeck
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-17 Uhr
Tel.: 04791 965 41 26

zur kompletten Liste