Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Minianlagen

Einzeltest: Denon Ceol


Tradition trifft Moderne

3933


Denon feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Kaum eine andere Marke hat eine so große Erfahrung bei der Herstellung von HiFi- und Heimkinoprodukten sammeln können. Von Denon kommt jetzt etwas ganz Neues: Wir testen für Sie einen Netzwerkreceiver mit passenden Lautsprechern und dem vielversprechenden Namen „Ceol“.

Ceol stammt aus dem Gälischen und bedeutet nichts anderes als „Musik“. Denon benennt sein jüngstes Produkt mit dem gälischen Wort für Musik. Das ist natürlich viel netter als die Produktbezeichnungen des kompakten CD-Netzwerk-Receivers und der zum Set gehörenden Lautsprecher aufzulisten. Einzeln erhältlich sind die Komponenten nämlich auch. Unter der Bezeichnung RCD-N7 kann der Netzwerk-Receiver für 699 Euro gekauft werden. Die kompakten Zweiwege-Lautsprecher heißen SC-N7 und finden für 110 Euro einen Abnehmer. Und zusammen verkauft Denon das Set als Ceol – klingt doch schon mal gut.

Ausstattung


Was steckt denn hinter Ceol? Wer sich für dieses Set interessiert, erhält ein Netzwerk-Musiksystem, das für nahezu alle Musikquellen offen ist. So kann der Receiver herkömmliche Audio-CDs oder MP3-und WMA-Dateien auf CD-R/CD-RW abspielen. Ein UKW-/MW-Radio findet sich natürlich auch an Bord. Das kennen Denon-Fans aber auch schon von anderen Mini-Anlagen dieses Herstellers. An Ceol gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. Durch die Einbindung in ein Heimnetzwerk ist es möglich, auf Tausende von Internetradiostationen zuzugreifen. Denon nutzt das Angebot des Radiodienstes vTuner, über das sich sehr komfortabel und übersichtlich eigene Favoritenlisten zusammenstellen und verwalten lassen. Derzeit sind über 16.0000 Radiostationen und über 8.000 Podcasts im Programm des Anbieters. Ceol bietet ebenfalls Napster- und Last.fm-Support, was das Musikangebot noch einmal sehr komfortabel erweitert.

Sie wollen noch mehr?


Wer Musik von weiteren Quellen genießen möchte – bitte schön, dem kann bei Denon geholfen werden. Ceol verfügt über ein integriertes iPod-Dock, das dezent auf der Gehäuseoberseite versteckt ist. Das Besondere an der unter einer kleinen Klappe versteckten Schnittstelle: Denon liest die Dateien von iPhone, iPod und Co. auf digitalem Weg aus. Ideale Vorausetzungen um beste Klangqualität aus den Apple-Player,n zu kitzeln. Auch das reicht Ihnen noch nicht als Musikauswahl? Nun, hier hört Ceol ja auch längst noch nicht auf. Der Receiver versteht sich auch mit Musik, die auf USB-Datenträgern abgelegt ist. Um eingelesen werden zu können, muss der USB-Speicher mit FAT16 oder FAT32 formatiert sein. Dann kann auf Musik in den Formaten WMA, MP3, WAV, MPEG-4 AAC und FLAC zugegriffen werden. Letztere sogar mit 24-bit/96-kHz-Audioformat-Unterstützung. Durch die Möglichkeit, Ceol in ein Heimnetzwerk einzubinden, kann der CD-Receiver natürlich auch auf vorhandene Musikdaten auf dem angeschlossenen PC oder einem NAS (Network Attached Storage) zugreifen. Das dreizeilige Display des Denon-Receivers gibt ausführlich Auskunft zu Titel, Interpret, Laufzeit und vorliegender Komprimierung.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon Ceol

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2011, 11:33 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AktivStudio
www.aktivstudio.at/
Beratungshotline:
Tel.: +43 676 590 6026


AUDIO 2000 Sound Picture Living
www.audio-2000.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 11-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0202 45 40 19


expert MEGASTORE GmbH Landsberg
www.expert.de/landsberg
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Tel.: 08191 64 83 30


expert Stadthagen
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05721 938 0


i-sotec GmbH
www.carhifi-onlineshop.com
Beratungshotline:
Mo-Fr: 13-18 Uhr
Tel.: 02303 96760

zur kompletten Liste