Kategorie: Mobile sonstiges

Einzeltest: Telefunken Sound.mobile


Solar-Sound

Mobile sonstiges Telefunken Sound.mobile im Test, Bild 1
6416

Dieser poppig bunte „Ball“ hat es in sich: Als erstes kabelloses Solar-Soundsystem versorgt es sich selbst mit Energie aus der Sonne – umweltfreundlich und ohne Betriebskosten.

Das Design des unter dem Namen Sound. Mobile von Telefunken vertriebenene Soundsystem fällt auf. Seine kugelrunde Grundform wird durch das auffällig farbige „Loch“ in der Mitte aufgelockert, ein Metallbügel auf der Oberseite dient als Tragegriff. Die viereckige, schwarze Fläche auf der Oberseite macht das Sound-Mobile zu etwas Besonderem, denn bei dieser Fläche handelt es sich um Solarzellen, die bei Sonneneinstrahlung den eingebauten Akku aufladen können. Tatsächlich reicht ein sonnenreicher Tag aus, um etliche Stunden Musik abspielen zu können. Wenn das Wetter mal einen Streich spielt, lässt sich das Soundsystem natürlich auch über den eingebauten USB-Anschluss aufladen

Sound.Mobile


Diese stylishe, mobile Musiksystem ist eindeutig für den Einsatz im Freien konzipiert; sein stabiles Kunststoffgehäuse ist recht robust und sogar spritzwassergeschützt. Der eingebaute 70-mm-Breitbandlautsprecher befindet sich „kopfunter“ in dem offenen Freiraum des Gehäuses und ist somit recht gut gegen leichte Regenschauer geschützt.

Mobile sonstiges Telefunken Sound.mobile im Test, Bild 2
Außerdem wird durch diese indirekte Schallabstrahlung die Musik weit verteilt und ist im Umkreis von einigen Metern um das Soundsystem noch gut zu hören. Wie kommt die Musik in das Sound-Mobile? Ganz einfach: Per kabelloser Bluetooth-Übertragung können Mobiltelefone oder andere Abspielgeräte, die über einen Bluetooth-Sender verfügen, Musikdaten an das Soundsystem senden.

Praxis


Die erste Akkuladung haben wir per USB-Kabel vorgenommen, im alltäglichen Betrieb reichen ca. 2 Stunden Sonne für 1 Stunde Betriebsdauer. Die Bluetooth-Verbindung zu einem iPhone klappt problemlos und dauert nur wenige Sekunden. Die Klangqualität des Sound.Mobile ist für Outdoor-Anwendungen absolut ausreichend, auch wenn etwas Brillanzen in den Höhen fehlen. Beeindruckend ist zudem die maximal erreichbare Lautstärke, die reicht nämlich locker für eine zünftige Party im Garten aus. Sollte das Mobiltelefon während seiner Funktion als Musiklieferant einen Anruf erhalten, schaltet das Soundsystem automatisch auf „Telefonbetrieb“ und lässt anstelle der Musik den Anrufer ertönen. Ein eingebautes Mikrofon im Soundsystem nimmt die eigenen gesprochenen Worte auf und sendet diese per Bluetooth zurück ans Telefon. Eigentlich sehr praktisch – nur sollte man diskrete Gespräche besser auf herkömmlichem Wege führen, denn jeder kann auf diese Weise mithören.

Fazit

Das ungewöhnliche, moderne Design des Sound.Mobile fällt auf. Dazu ist dieses mobile Soundsystem wetterfest und robust konstruiert und nimmt Musikdaten komfortabel per Bluetooth entgegen. Dank eingebautem Akku und einem Solar-Panel für den Ladestrom ist das Telefunken Sound. Mobile 100% mobil einsetzbar und sogar umweltschonend.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Mobile sonstiges

Telefunken Sound.mobile

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2012 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 35%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Portables Soundsystem 
Vertrieb SOPEG, Darmstadt 
Telefon 01805 999674 
Internet www.telefunken.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 220/0/200 
Gewicht (in Kg) 1,4 
Ausführungen Weiß + Violett, Grün, Gelb, Orange, Blau 
Bestückung 1 x 70-mm-Breitband 
Anschlüsse Bluetooth-Empfänger (2.1), Mini-USB 
Sonstiges Stromversorgung Solarpanel oder USB 
Kurz und knapp
+ Solarstromversorgung, kabellose Bluetooth-Übertragung 
+ Freisprecheinrichtung für Telefon 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 23.08.2012, 09:13 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik