Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: Kenwood DMX9720XDS


Brillante Vorstellung

19807

Mit exzellentem HD-Display im 10,1-Zoll-Format und absoluter Vollausstattung erobert das neue Kenwood DMX9720XDS den Spitzenplatz unter den Moniceivern.

Bei manchen Testgeräten fällt es dem Redakteur schwer zu entscheiden, womit er den Testbericht beginnt. So jedenfalls geht es mir beim Kenwood DMX9720XDS. Denn dieser Moniceiver hat gleich mehrere Highlights zu bieten, die es verdient hätten, ganz nach vorne gestellt zu werden. Also fange ich doch einfach mal ganz sachlich mit der nüchternen Beschreibung des Gehäuses und der Mechanik an. 

Doppel-DIN


Der Body des Kenwoods besitzt 2-DINStandard- Abmessungen, passt somit in die Einbauschächte etlicher Armaturenbretter. Im unteren Teil der Gerätefront sitzt eine Schiene, an welcher das große, an ein Tablet erinnernde Bedienteil mit mehreren Schrauben fixiert wird. Dieses ist deutlich größer als die Front des 2-DIN-Bodys. Somit konnte es gegebenenfalls Bedienelemente wie die Klimasteuerung ober- oder unterhalb des Radioschachts verdecken. Um dies zu verhindern kann es vertikal um mehrere Zentimeter verschoben werden. Ebenso kann die Schiene auch nach vorne etwas herausgezogen werden. Zudem ist der Monitor im Winkelbereich von -10° bis +45° neigbar, sodass in fast jedem Armaturenbrett die ideale Position gefunden werden kann. Nach der Einstellung wird die Monitoreinheit mit Schrauben fi xiert und bleibt so auch auf holperigen Strecken sicher in ihrer Position. 

XXL-HD-Display


Nun ist es an der Zeit, auf das erste Highlight des DMX9720XDS einzugehen: Das Display. Zunächst beeindruckt es mit seiner schieren Größe von 10,1 Zoll (25,7 cm) Diagonale und der kapazitiven Touch-Bedienung. Ebenso beeindruckend ist die gebotene Bildqualität. Das HD-Display (720 p, 1280 x 720 Pixel) bietet prächtige Farben, gute Helligkeit und vor allem neigt es kaum zu Reflexionen. Während bei herkömmlichen Displays zwischen Touchpanel und dem LCD-Anzeigemodul bei der Fertigung ein minimaler Luftspalt bleibt, der zu Mehrfachrefl exionen führt, setzt Kenwood hier auf „Optical Bonding“. D.h. Touchpanel und LCD-Modul werden mit einer optischen Folie ohne Lufteinschluss verklebt, sodass Reflexionen minimiert werden. Ebenfalls spitze ist der große und griffige Drehregler. 

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood DMX9720XDS

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 20.08.2020, 10:01 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages