Kategorie: Moniceiver

Serientest: Xzent X-222, Xzent X-422


Mit oder ohne Navi

Moniceiver Xzent X-222, Xzent X-422 im Test , Bild 1
19076

Mit dem X-222 und dem X-422 bringt Xzent zwei neue Monitor-Autoradios mit Digitalradio und Bluetooth, die sich nur in einem, jedoch wesentlichen Punkt unterscheiden: der Navigation.

Das Xzent X-422 kostet genau einen Hunderter mehr als das identisch aussehende X-222. Mit einer Preisempfehlung von knapp 400 Euro bleibt es aber immer noch in einem preisgünstigen Segment. Dafür bringt es neben der kompletten Ausstattung des X-222 auch die Vorbereitung zum Navigationssystem inklusive GPS-Empfänger mit. Die passende Navigationssoftware X-MAP22FEU ist optional für knapp 100 Euro erhältlich. Diese wird auf Micro-SD-Karte geliefert. Nachdem sie in den entsprechenden Schlitz oben rechts in der Front gesteckt ist, steht die europaweite 3D-Navigation mit Abdeckung von 47 Ländern zur Verfügung. Mit dabei ist auch das Premium-POI-Paket mit ca. 6,5 Millionen Sonderzielen. Verkehrsinformationen werden mittels TMC berücksichtigt, markante Gebäude und Landschaften in 3D dargestellt.

Moniceiver Xzent X-222, Xzent X-422 im Test , Bild 2Moniceiver Xzent X-222, Xzent X-422 im Test , Bild 3Moniceiver Xzent X-222, Xzent X-422 im Test , Bild 4Moniceiver Xzent X-222, Xzent X-422 im Test , Bild 5Moniceiver Xzent X-222, Xzent X-422 im Test , Bild 6
Alternativ zur Pkw-Navigation X-MAP22FEU steht für knapp 200 Euro auch die Camper-Variante X-MAP22FEU-MH zur Verfügung. Dort können die Fahrzeugparameter wie Gewicht, Länge, Höhe bei der Routenplanung berücksichtigt werden und es steht zusätzlich eine Datenbank mit Camping-Sonderzielen bereit. 

Easy Connect


Wer Wert auf eine fest eingebaute Navigation mit Offline-Karten legt, sollte also zum X-422 greifen. Doch auch mit dem X-222 kann man navigieren – mithilfe eines kompatiblen Android-Smartphones. Denn sowohl das X-222 als auch das X-422 beherrschen „Easy Connect“. Wird ein entsprechendes Telefon an den ersten der beiden rückwärtigen USB-Ports angeschlossen, so können die Apps vom Smartphone auf den Bildschirm des Autoradios gespiegelt und via dessen Touchscreen bedient werden. Dies funktioniert ebenso mit Musikplayer oder Spotify wie mit Google Maps oder anderen Apps. Der zweite USBPort ist fürs iPhone oder andere iOS-Geräte gedacht und unterstützt die „Made for iPod/ iPhone“ Funktionalität. Selbstverständlich können über USB auch direkt Mediadateien von Massenspeichern wie USB-Sticks wiedergegeben werden. 

Bluetooth und DAB+


Auch drahtlos arbeiten die Geräte vorbildlich mit Smartphones zusammen. Über Bluetooth kann telefoniert und Musik gehört werden. Wer Radioprogrammen aus dem Äther lauschen will, dem stellen die beiden Xzent gleich zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Der FM-Tuner empfängt klassisch analoge UKW-Radioprogramme, während das Digitalradio die Sendervielfalt über DAB+ ins Auto holt – komfortable Sendersuche, Service-Following und MOT-Slideshow inklusive. Da der Micro-SD-Slot beim X-222 nicht für die Navigation benötigt wird, kann er hier zur Medienwiedergabe genutzt werden. Beide Geräte bieten zudem einen HDMI-Eingang an der Rückseite, in dieser Preisklasse eine Seltenheit. 

Anschlussvielfalt


Und auch sonst hat die Rückseite eine Menge an Anschlüssen zu bieten. Sechs getrennte Vorverstärkerausgänge für Front, Rear, Subwoofer und Center sind ebenso vorhanden wie der AV-Eingang und ein Videoausgang für zusätzliche Monitore. Kamera-Eingänge sind derer zwei vorhanden, so dass z.B. Front- und Heckkamera gleichzeitig betrieben werden können. Zur Klanganpassung steht ein zehnbändiger parametrischer Equalizer zur Verfügung. 

Bedienung


Gesteuert werden X-222 und X-422 über den 6,5 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen. Für die Lautstärke gibt es einen Drehregler, darüber und darunter je zwei Sensortasten zum Direktzugriff auf Hauptmenü, Favoriten, Kameras und Navigation. Die Menüs sind übersichtlich gestaltet, der Touchscreen reagiert prompt, die gesamte Bedienung erfolgt damit flüssig und selbsterklärend. Auch auf dem Messstand können X-222 und X-422 ihre sehr nahe Verwandtschaft nicht leugnen: Die ermittelten Messwerte unterscheiden sich, wenn überhaupt, erst in der dritten Nachkommastelle, was klar innerhalb üblicher Serienstreuung und im grünen Bereich liegt. Ähnliches gilt für die praktische Performance, so dass beide Geräte von uns die identische, nebenstehende Bewertung erhalten. Da beide Xzent auf ein mechanisches Laufwerk verzichten, kann das Gehäuse ca. 2 cm kürzer ausfallen als sonst üblich, was den Einbau erleichtert und mehr Platz für Anschlüsse und Verkabelung lässt. 

Fazit

Zusammen mit der optionalen Navigationssoftware bildet das Xzent X-422 ein komplett ausgestattetes Infotainment-System zu einem sehr günstigen Preis. Wer auf die fest installierte Navigation verzichten kann und mit der Smartphone-Navigation über das Autoradio auskommt, der erhält mit dem X-222 das ansonsten identische, pralle Entertainment- Paket zu einem sensationellen Kurs.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Moniceiver

Xzent X-222

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

01/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Moniceiver

Xzent X-422

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

01/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bewertung: Xzent X-222
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 20% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.35%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Xzent X-222
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Hotline / Email info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.1 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 1153 
CD/USB
THD+N (%) 0.152 
SNR (A) 94 
Tuner
THD+N (%) 0.048 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 25 
Monitorgröße (cm) 6,5 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/10 
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+/HDMI 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Bewertung: Xzent X-422
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 20% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.35%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Xzent X-422
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Hotline / Email info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.1 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 1153 
CD/USB
THD+N (%) 0.152 
SNR (A) 94 
Tuner
THD+N (%) 0.048 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 25 
Monitorgröße (cm) 6,5 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/10 
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+/HDMI 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.01.2020, 10:00 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH