Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
266_20642_2
Philips_Fidelio_B97_1623311824.jpg
Topthema: Philips Fidelio B97 Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen

Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Moniceiver, Naviceiver

Serientest: Xzent Xzent X-227, Xzent Xzent X-427, X-MAP27-PC1


Naviceiver oder Moniceiver?

20588

Mit dem Xzent X-427 und dem X-227 bringt der schweizer Car-HiFi-Spezialist ACR zwei neue Doppel-DIN-Radios – mit und ohne Navigations-Option.

Kaum ein Autofahrer kommt heute noch ohne die wegweisende Hilfe eines Navigationssystems aus. Viele nutzen zur Navigation einfach eine entsprechende App auf dem Smartphone – meist Apple oder Google Maps. Beide Anwendungen funktionieren zuverlässig, wegen ihrer Online-Karten allerdings nur solange ein stabiles Netz mit Internetzugang vorhanden ist. Die Nutzung über den kleinen Handy-Bildschirm ist jedoch wenig komfortabel und die Bedienung des Telefons während der Fahrt verboten. Praktischer sind da Monitor-Radios, die Apple CarPlay, Android Auto oder USB-Mirroring beherrschen. Damit lässt sich die jeweilige Navi-App dann sicher und legal über das Autoradio nutzen. Vielfahrer hingegen werden den Komfort und die Zuverlässigkeit dank Offline-Karten eines fest eingebauten Navigationssystem nicht missen wollen. Diesen unterschiedlichen Ansprüchen und Kundenwünschen wird ACR mit den beiden neuen Xzent-Geräten gerecht. Denn während das X-227 Apple CarPlay und Mirroring per AndroidLink unterstützt, besteht beim X-427 die Möglichkeit, es mit einer Onboard-Offline-Navigation auszurüsten.

Linux-basiert


Xzent X-227 und X-427 treten die Nachfolge von X-222 und X-422 an. Die schweizer Ingenieure haben dabei nicht nur die Hardware optimiert und auf die Höhe der Zeit gebracht, sondern auch die Software grundlegend überarbeitet. Basierten die Vorgänger noch auf Windows CE, so greifen die neuen Modelle nun auf eine Linux-Plattform zurück. Im Grunde reden wir hier also nicht von kleinen Veränderungen, sondern eher von einer Neuentwicklung. Umso erfreulicher, dass die Preise auf dem günstigen Niveau der Vorgänger geblieben sind.

Nahe Verwandte


X-227 und X-427 gleichen sich nicht nur optisch wie ein Ei dem anderen, sondern sind auch technisch sehr nah verwandt mit fast identischer Ausstattung und Funktionen. Widmen wir uns zunächst also den Gemeinsamkeiten. Die Xzent verfügen über einen 16,5 cm großen kapazitiven Touchscreen. Links daneben sitzen der Lautstärke-Drehregler sowie vier Softkeys für die wichtigsten Funktionen. Eine der Tasten, FAV, kann selbst belegt werden. Auf der Rückseite gibt es sechs Vorverstärkerausgänge, zwei USB-Anschlüsse, zwei Kamera-Eingänge, Video-Ein- und -Ausgang, HDMI-Eingang, Mikrofon-Anschluss, Eingang für das anlernbare Lenkrad-Fernbedienungs-Interface sowie die beiden Antennenbuchsen für UKW und DAB+. Damit sind X-227 und X-427 sehr kontaktfreudig und bieten alle nötigen und wünschenswerten Schnittstellen.

Preis: um 330 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Xzent Xzent X-227

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 520 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Xzent Xzent X-427, X-MAP27-PC1

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2021 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

HD Lifestyle Gallery

/test/moniceiver/xzent_xzent_x-227-xzent_xzent_x-427_x-map27-pc1_20588
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
101_1103_1
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Autor Dipl-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 20.05.2021, 21:20 Uhr
264_20622_2
Topthema: Mundorfs neue U-Serie
Mundorfs_neue_U-Serie_1622468243.jpg
4 Neuheiten im K+T-Labor

Waren es zuletzt die extrem hoch belastbaren und wirkungsgradstarken PAAMTs, mit denen der AMT-Spezialist Mundorf zu glänzen wusste, so präsentiert man jetzt eine neue Baureihe „ziviler“ AMTs für den Heim- und Studiogebrauch.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH