Kategorie: Multimedia-Festplatten

Einzeltest: Dream Multimedia Dreambox DM8000 HD PVR DVD


Multimediamaschine

Multimedia-Festplatten Dream Multimedia Dreambox DM8000 HD PVR DVD im Test, Bild 1
327

Die Dreambox gilt in der Linux-Fangemeinde als absolute Referenz. Jetzt haben die Entwickler ein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht. Wir haben uns die DM8000 angeschaut.

Die Entwickler haben bei diesem Digitalreceiver auf besonderes schickes Design und umfangreiche Ausstattung gesetzt. Anders als die bisherigen Dreamboxen wird die DM8000 in einem schwarzen Gehäuse mit HiFi-Rack-Maßen ausgeliefert. Um dem High-End-Anspruch gerecht zu werden, liegt dem Karton eine VIP-Club-Karte bei, welche in ein spezielles Internetportal lockt. Wie bei Dream üblich, kann auch die DM8000 mit beliebigen Empfangstunern und Festplatten bestückt werden. Zusätzlich können bei diesem Modell noch ein WLAN-Modul und ein Slimline-DVD-Brenner eingebaut werden. Wir haben unser Testmuster mit zwei HDTV-Sat-Tunern, 500-GB-Festplatte und WLAN ausgestattet, um das volle Leistungsspektrum für Sie auf Herz und Nieren testen zu können.

Ausstattung und Bedienung

Die Anschlussmöglichkeiten für TV- und HiFi-Geräte sind vielseitig. Neben den analogen Schnittstellen ist besonders der DVI-Anschluss zur Verbindung mit dem HDTV-Flachbildschirm interessant.

Multimedia-Festplatten Dream Multimedia Dreambox DM8000 HD PVR DVD im Test, Bild 2Multimedia-Festplatten Dream Multimedia Dreambox DM8000 HD PVR DVD im Test, Bild 3Multimedia-Festplatten Dream Multimedia Dreambox DM8000 HD PVR DVD im Test, Bild 4Multimedia-Festplatten Dream Multimedia Dreambox DM8000 HD PVR DVD im Test, Bild 5
Während im digitalen Bereich meist die HDMI-Verbindung genutzt wird, haben sich die Dream-Entwickler die hierfür anfallenden Lizenzkosten gespart und geben hochauflösende Bild- und Tonsignale mittels TMDS via DVI-Schnittstelle aus. Ein im Karton beiliegendes, 1,5 Meter langes DVI- auf HDMI-Kabel sorgt für eine schnelle Verbindung. Auf der Rückseite der DM8000 sind zudem zwei USBEingänge und eine Netzwerkbuchse zu finden. Wer kein zusätzliches WLAN-Modul anschaffen möchte, findet somit trotzdem Verbindung mit dem Internet und kann auf zahlreiche zusätzliche Anwendungen zugreifen. Die Frontseite ist mit einer weiteren USBSchnittstelle, zwei CI-Schnittstellen sowie SD- und Compact-Flash-Karteneinschüben versehen. Hat man ein DVD-Laufwerk nachgerüstet, ist dies ebenfalls hier zu finden. Beim erstmaligen Einschalten der DM8000 dauert es rund eine Minute, bis das Linux-Betriebssystem startklar ist. Dann wird man von einem Installati- onsassistenten auf Deutsch und Englisch begrüßt. Die Dreambox bietet eine sehr ausführliche Ersteinrichtung. Neben dem automatischen Anwählen von Bildschirmauflösung, voreingestellten Senderlisten für Astra und Hotbird kann das Bild mithilfe von Testbildern bestmöglich nachgeregelt werden. In der bereits vorgefertigten Favoritenliste waren 110 Astra-TV-Programme zu finden. Leider sind bei Anwahl der Radioprogramme hier keine Favoriteneinträge vorhanden. Dafür trumpft die DM8000 mit einem vorzüglichen Radiotext inklusive RASS-Anzeige auf. Über die Verbindung mit dem Internet kann die Dreambox um zahlreiche Anwendungen erweitert werden. So lassen sich diverse Plugins wie Online-Spiele, Youtube- und Internetradiounterstützung oder Software aufspielen. Über das Webinterface kann man sogar von unterwegs aus auf die Daten der DM8000 zugreifen und z. B. eine Aufnahme programmieren. Dank zwei eingebauter HDTV-Sat-Tuner lassen sich bis zu acht Sendungen parallel aufzeichnen. Auf der Festplatte befindliche Aufnahmen können beliebig weiterverarbeitet und bei vorhandenem Laufwerk sogar auf DVD gebrannt werden. Musik und Fotos von USB-Stick oder Speicherkarten können über die Dreambox ebenfalls auf den TV-Bildschirm gebracht werden. Auch das Anschauen von DVD oder Anhören von CDs ist für die DM8000 kein Problem.

Bild und Ton

Die Bildausgabe liegt auf einem sehr hohen Niveau. An unserem angeschlossenen Full-HD-Flat-TV waren selbst schlechte SD-Signale in hoher Qualität zu sehen. Durch Verzicht auf HDCP hat die Dreambox mit keinem angeschlossenen TV-Gerät Synchronisationsprobleme. Der Ton über die beiden digitalen Audioausgänge klingt sehr ausgewogen und zeigte in unserem Praxistest keinerlei Aussetzer. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen der DM8000 gehört auch das dimmbare Frontdisplay, welches somit auch den Betrieb in dunklen Räumen ermöglicht. Die mitgelieferte Fernbedienung wurde von den Vorgängermodellen übernommen und wirkt mit Blick auf den Digitalreceiver nicht edel. Die Bildschirmmenüs bieten umfangreiche Funktionen, die teilweise jedoch nur über viele Untermenüs zu erreichen sind.

Fazit

Die Entwickler der DM8000 haben an alles gedacht. Der High-End-HDTV-Sat-Receiver ist mehr als ein einfacher digitaler Empfänger. Durch seine Nachrüstmöglichkeiten kann er als Medienserver für Fotos, Musik und Filme eingesetzt werden und sogar einen DVD-Player ersetzen. Umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten machen die DM8000 sehr zukunftssicher.

Preis: um 1000 Euro

Multimedia-Festplatten

Dream Multimedia Dreambox DM8000 HD PVR DVD

Referenzklasse


08/2009 - Dirk Weyel

 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 19.08.2009, 12:42 Uhr
337_15052_1
Topthema: HIGH END 2022 im Mai
HIGH_END_2022_im_Mai_1649424493.jpg
Anzeige
Treffen der internationalen Audiobranche

Bald ist es soweit: Die HIGH END® 2022 wird vom 19. bis 22. Mai auf dem Messegelände des MOC in München stattfinden und die internationale Fachwelt endlich wiedervereinen. Zwei Jahre hat die Audiowelt auf den Neustart gewartet.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.