Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Alpine X901D-G7


Lukas im Glück

12608

Lukas Kaminski konnte sein Glück kaum fassen. Pünktlich am 24. Dezember erreichte ihn die Nachricht, dass er bei Alpines Facebook-Gewinnspiel den Hauptpreis gewonnen hatte: Das weltweit erste Infotainment-System für den Golf VII mit phänomenalem 23-cm-Bildschirm.

23-cm-Bildschirm – das ist fast viermal so groß wie das Display des iPhone 6. Die Reaktion von Lukas Freunden war dann auch entsprechend, nachdem er und sein Golf VII den Gewinn bei Alpine in München entgegen genommmen hatten: „Mann, Du hast ja einen Fernseher im Auto!“ Denn in der Tat, zunächst beeindruckt das Alpine mächtig allein durch die schiere Größe seines Displays. Beim Einschalten erscheint zunächst das Startlogo. Vorgefertigt bietet Alpine vier Versionen: Golf, Golf GTI, Golf R und Golf GTD. Der Nutzer hat aber auch die Möglichkeit, ein individuelles Startlogo aufzuspielen. Doch nicht nur optisch, auch technisch weiß das Alpine zu beeindrucken. 

8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Vollausstattung 


Das Alpine X901D-G7 ist ein komplett ausgestatteter Naviceiver. Er verfügt über eine moderne Navigations-Engine, Bluetooth, USB und sogar Digitalradio bis hin zur Anbindung aktueller Smartphones inklusive Siri-Sprachwahl. So ist auch Alpines TuneIt-App nutzbar. Hierüber können z.B. Klang-Setups vorgenommen und sogar mit anderen Nutzern ausgetauscht werden. Die Ausstattung entspricht im wesentlichen Alpines X800, an Bord sind also auch umfangreiche Audio-Funktionen wie 9-Band-Equalizer und Laufzeitkorrektur. Die Bedienung erfolgt sehr komfortabel über die Bedienelemente im Armaturenbrett und den Touchscreen mit Slide-Funktion. Dieses Frühjahr wird mit Alpine Connect die Nutzung von Spotify und co. nochmals komfortabler, da dann die volle Bedienung  über den Alpine-Touchscreen erfolgt.

7
qc_philipps_bild_1596704380.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Integration 


Das X901D-G7 ist perfekt auf den Golf VII abgestimmt. So passte es mechanisch ohne große Umbauarbeiten an die Stelle des VW-Originalradios. Doch auch in die Bordelektronik fügt es sich nahtlos ein. Alle Originalfunktionen von der Klimasteuerung über Reifendruck, Park Distance Control bis hin zur Rückfahrkamera werden unterstützt. Mit dem neuesten Software-Update werden die Navigationshinweise auch in der Multifunktionsanzeige der Armaturentafel angezeigt. Optional verfügbar ist der DVD-Player DVE5300G. Er findet – wie auch das originale VW-Laufwerk – im Handschuhfach Platz. 

Preis: um 1800 Euro

Alpine X901D-G7


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 29.08.2016, 09:59 Uhr