Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Netzleisten

Einzeltest: HMS Energia MKII


Volle Energie

Netzleisten HMS Energia MKII im Test, Bild 1
13529

Strom kommt aus der Steckdose, so weit richtig, doch mit der Qualität des Stroms steht und fällt die Klangqualität einer HiFi-Anlage. Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie weiter, wie eine intelligent gemachte Netzleiste von HMS für maximal guten Klang sorgen kann.

Dimmerschaltungen, Powerline-Adapter, Toaster, Motoren und Wechselrichter von Solar-Anlagen – die Liste der potenziellen „Stromstörer“ ließe sich beliebig verlängern. Tatsächlich handelt es bei unserem 230-Volt-Stromnetz nicht um eine saubere, ideale Sinusschwingung wie im Lehrbuch, sondern je nach Tageszeit und Standort (auf dem Land oder im Ballungszentrum) um mehr oder weniger mit Störungen behafteten Strom. Und leider lässt sich fast jede Störungen (vor allem hochfrequente) beim Musikhören mit der HiFi-Anlage ausmachen oder sie sorgt zumindest für verwaschenen, undifferenzierten Klang. Zu allem Überfluss stellen sich auch noch Ausgleichsströme über Cinch-Leitungen zwischen einzelnen HiFi-Komponenten ein, wenn zum Beispiel durch Spannungsabfälle in billigen Netzleisten jede Komponente eine geringfügig andere Netzspannung erhält. Die Lösung des Problems: Eine hochwertige, gefilterte Netzleiste wie zum Beispiel die Energia MKII vom deutschen Hersteller HMS.

46
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg

>> Hier mehr erfahren

Energia MKII


Als ausgewiesener Spezialist für guten Strom hat Fimenchef und technisches Mastermind Hans Martin Strassner von HMS bereits mit dem Vorgängermodell seiner Netzleiste Energia für gefilterten Strom in Hi-Fi-Anlagen gesorgt und rund 18.000 Exemplare davon verkaufen können. Die neue Energia MKII ist ein weiterentwickelter, in Details verbesserter Nachfolger der legendären Netzleiste. Dreh- und Angelpunkt der Energia MKII ist nach wie vor eine ausgeklügelte Filterung jeder einzelnen Buchse der Netzleiste, die in Versionen mit 5, 7, 9, 11 und 13 Steckplätzen angeboten wird.

Netzleisten HMS Energia MKII im Test, Bild 1Netzleisten HMS Energia MKII im Test, Bild 2
Allerdings ist die Filterung der neuen MKII Version deutlich aufwendiger ausgefallen und sorgt für noch bessere Unterdrückung von klangstörendem „Schmutz“ im Stromnetz. Für leistungshungrige Verstärker, analoge Quellgeräte (CD-Player) und digitale Quellen (Mediastreamer) gibt es jeweils farblich gekennzeichnete, unterschiedliche Filtertypen, die den Schuko-Buchsen vorgeschaltet sind. Kunden können sogar für einen Aufpreis von 30 Euro pro Buchse eine individuelle Bestückung mit den drei möglichen Filtertypen bei HMS in Auftrag geben. Ebenfalls verbessert wurde die Innenverkabelung der Energia MKII: Massive OFC-Kupferleitungen mit Kabelquerschnitten von jeweils 1,5 qmm sind für Neutralleiter und Phase vorhanden und wurden in doppelter Ausführung für den Schutzleiter verwendet, dazu wurden die einzelnen Buchsen nicht in Serie geschaltet sondern liegen allesamt parallel am gleichen Potenzial des Anschlusses für eine Netz-Zuleitung zur Verteilerleiste. So lassen sich Spannungsabfälle zwischen den Buchsen effektiv minimieren. Das stabile Gehäuse der Energia MKII ist nicht aus Metall, sondern aus einem schlagfesten Kunststoff; ein geerdetes Metallgehäuse hätte nämlich laut HMS als Antenne für Störeinstrahlungen fungiert. Jede HMS Energia MKII ist zudem mit einem Überspannungsschutz ausgestattet und verringert somit das Risiko für die teure HiFi-Anlage zum Beispiel bei einem Blitzschlag. Ganz besonders anspruchsvolle HiFi-Fans können jede Energia MKII Leiste gegen Aufpreis in einer DCS-Version kaufen, in der eine zusätzliche Gleichstromunterdrückung integriert wird; dies ist besonders interessant bei asymmetrisch belasteten Stromnetzen.

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Praxis


Den Klang verbessern kann eine Netzleiste zwar nicht, wohl aber sorgt die Energia MKII dafür, dass optimale Bedingungen in der Stromversorgung herrschen und jede Anlage so gut wie möglich spielen kann. Unser Hörtest-Vergleich mit einer Baumarkt-Leiste (zur Mittagszeit im Ballungsraum Ruhrgebiet) zeigte ganz deutlich, das auch an preiswerten HiFi-Anlagen ein unpräziser Tiefton und indifferente räumliche Abbildung mit der Energia MKII zu beheben war. Das gesamte Klangbild ist mit „aufbereitetem“ Strom merklich stabiler und stimmiger. Ein Effekt, der besonders werktags und tagsüber nachvollziehbar war.

Fazit

Schon der Vorgänger Energia war ein altbewährtes und praktikables Zubehör, welches jede HiFi- und AV-Anlage zu Höchstform anspornen konnte. Die neue Netzleiste Energia- MKII-Version setzt noch eins drauf und ist ein in vielen Details konsequent weiterentwickelter Klassiker, der nicht mit Voodoo sondern mit reiner Physik für optimale Bedingungen im eigenen Hörraum sorgen kann.

Preis: um 470 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
HMS Energia MKII

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung 20%

Performance-Gewinn 60%

Praxis 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preise ab 470 Euro (5-fach) bis 1.150 Euro (13-fach)/ Bewertung festes 1,5-m-Netzanschlusskabel inklusive Version DCS ab 790 Euro (5-fach)/ Kaltgeräte-Buchse für Netzanschluss (z.B. HMS Energia SL) 
Vertrieb HMS, Leverkusen 
Telefon 02171 734006 
Internet www.hmselektronik.com 
Ausstattung
Erhältliche Versionen 5-fach, 7-fach, 9-fach, 11-fach, 13-fach, Standard oder DCS 
Innenverkabelung 6 x 1,5-mm2-OFC Kupfer 
Filter Endstufe > 500 Watt (schwarz), Endstufe < 500 Watt (grün) analoge / digitale Quellen (rot) 
Besonderheiten Überspannungsschutz, 3 Jahre Garantie, individuelle Filter-Konfiguration (ab 30 Euro) 
Kurz und knapp:
+ effektive Spezialfilter 
+ niederinduktive Innenverkabelung 
+ auch als DCS-Version erhältlich 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 

HD Lifestyle Gallery

/test/netzleisten/hms-energia_mkii_13529
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Testen Sie Ihre Hifi Anlage

>>Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 29.03.2017, 15:03 Uhr
289_0_3
Topthema: Für den optimalen Sitz- und Liegekomfort
Fuer_den_optimalen_Sitzund_Liegekomfort_1630487909.jpg
Anzeige
Moderne Kinosofas

Sofanella bietet bequeme Sitzmöglichkeiten für echtes Kino-Feeling Vollelektrische Verstellfunktionen für maximalen Komfort sorgen unvergessliche Filmerlebnisse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof