Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Netzwerk-Festplatten

Vergleichstest: Buffalo Link Station LS-WVL Pro Duo


Buffalo Link Station LS-WVL Pro Duo

5417

Klein, schwarz und nahezu unscheinbar werkelt die Buffalo Link Station LS-WVL Pro Duo dezent vor sich hin.

Ausstattung

 Dezent auch, weil sie im Betrieb zu den leisesten gehört. Der Ein/Aus- Schiebeschalter auf der Rückseite hat gleich drei Positionen; in den Stellungen On und Off wird der NAS hoch- bzw. heruntergefahren, in der zusätzlichen Auto-Position wird er synchron mit dem PC ein- und ausgeschaltet. Die einzige USB-Schnittstelle, ebenfalls auf der Rückseite, kann wahlweise als Printserver einen angeschlossenen USB-Drucker dem gesamten Netzwerk zugänglich machen, oder den Zugriff auf ein angeschlossenes Laufwerk – eine Festplatte oder einen USB-Stick – ermöglichen. 

Einrichtung

Die Buffalo Link Station kam mit zwei Festplatten, ist allerdings auch als Grundmodell ohne Laufwerke verfügbar. Der Frontdeckel wird nach dem Entriegeln aufgeschoben und gibt den Blick auf zwei Schächte, außerdem jeweils einen Ring zum Herausziehen der Festplatte frei. Keines der getesteten Geräte macht das Einrichten bzw. Aufrüsten mit Festplatten so komfortabel. Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt entweder mit dem NasNavigator oder durch die Eingabe der IP-Adresse, falls diese bekannt ist, in den Browser. Dies schien uns jedenfalls die elegantere Variante, da sämtliche Einstellungen sowie das Anlegen von Ordnern und die Rechtevergabe ohne Umschweife zu bewerkstelligen sind. Angelegt ist in der Grundausstattung bereits der „Share“-Ordner, der zudem standardmäßig für DLNA-Zugriffe eingestellt ist.

Fazit

Der Testsieger Buffalo LS-WVL Pro Duo ist ein unkomplizierter NAS, mit einer gehörigen Funktionsvielfalt. Die nüchtern und zweckmäßig gestaltete Browseroberfläche könnte etwas aufgefrischt werden.

Preis: um 420 Euro

Buffalo Link Station LS-WVL Pro Duo

Oberklasse


-

Bewertung 
Praxis 50%

Einrichtung Hardware 25%

Einrichtung Software 25%

Ausstattung 30%

Sonderfunktionen 15%

Konnektivität 15%

Verarbeitung 20%

Hardware 10%

Geräuschentwicklung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Messergebnisse
Abmessungen b x h x t (in mm) 88 x 130 x 205 
Betriebsgewicht (in g) 1940 
Stromverbrauch Standby (in W) 0.2 
Stromverbrauch Betrieb (in W) 14 
Ausstattung
Lan-Ethernet 10/100/1000Mbps 
Festplatteneinschübe 2 x 3,5" 
Kapazität aktuell/maximal (in TB) 2 x 2 / 2 x 3 
USB 2.0
DLNA Ja 
FTP Ja 
i-Tunes-Server Ja 
Bittorent-Client Ja 
Backup Software Ja 
Time-Machine-Unterstützung Ja 
Vertrieb Buffalo, Düsseldorf 
Telefon 01801 003757 
Internet www.buffalo-technology.de 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Testurteil sehr gut 
Gesamtergebnis 1,2 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 01.03.2012, 09:34 Uhr