Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Block PS 100+ - Seite 3 / 3


New Kit from the Block

Ein bisschen Kritik muss ich an dieser Stelle an einem an sich unwichtigen Detail üben: Die Anschlussbuchse für die Versorgung des Gleichstrommotors und der Ein-Ausschalter neben dem Pulley liegen so, dass man die eine nur hinten verschwinden lassen kann, wenn der andere innerhalb des gespannten Antriebsriemen-Dreiecks liegt. Der Tonarm stammt ebenfalls von Pro- Ject, ist 9 Zoll lang und in klassischer kardanischer Bauweise ausgeführt. Das Tonarmrohr und das aufgesteckte Headshell bestehen aus Aluminium. Die Auflagekraft wird klassisch über das Gegengewicht eingestellt, die Antiskatingkraft ebenso nach bewährter Art mit Ausleger und Gewicht an einem Faden. Die Justage des Arms wie auch die korrekte Einstellung des Gegengewichts ist ein bisschen hakelig und gerät leicht zur Geduldsprobe – bis man die optimalen Positionen von Tonarmlager, Antiskatingausleger und Liftbank heraus hat, kann schon mal ein bisschen Zeit vergehen. Angesichts der potenziellen Zielgruppe des PS-100+ – die anspruchsvollen Einsteiger – wäre es sicher nicht falsch, den Tonarm noch genauer vorzumontieren, vor allem, da das System ohnehin schon eingebaut ist. Es handelt sich hierbei übrigens um das bewährte Audio Technica AT95. Wie bei wesentlich teureren Geräten würde ich auch hier zum Kauf einer günstigen Tonarmwaage raten – die Sicherheit, die Auflagekraft korrekt eingestellt zu haben, sollte einem die Investition wert sein.

Die Lager des Arms sind leichtgängig und spielfrei eingestellt. Unterhalb der Tonarmbasis sitzt in der Zarge das Anschlussterminal mit einer Erdungsklemme und zwei Cinch-Buchsen. Der PS-100+ ist in Sachen Basstiefe und -dynamik schon eine echte Hausnummer – trotz einer knochentrockenen Spielweise, bei der die Präzision im Vordergrund steht. Durch die recht harte Ankopplung der einzelnen Komponenten aneinander reagiert das Gerät durchaus dankbar auf sorgfältige Aufstellung – etwas schwerer als ein Ikea-„Lack“-Tisch darf die Basis unter dem Spieler gerne sein – eine ruhigere und im Raum tiefer zeichnende Abbildung ist der Lohn der Mühe. Einen wichtigen Aspekt möchte ich an dieser Stelle in die Klangbeschreibung einschieben: Der PS- 100+ strahlt auch optisch auf dem Rack den Eindruck großer Ruhe aus – er ist auf jeden Fall ein großes Laufwerk zum Brettspielerpreis. Was sich ebenfalls mit Sicherheit rentiert, ist der rasche Austausch des Tonabnehmers, wenn man sich über das Niveau von „nicht schlecht“ hinausbegeben möchte: Schon mit Systemen in der 100-Euro-Klasse wird die Wiedergabe richtig hochwertig: Festes Fundament – saubere Mitten und ein fein getupfter Hochtonbereich machen dann richtig Lust auf das Medium Schallplatte – und das ist es ja, worum es bei so einem Modell geht. Und auch darüber hinaus kann man noch gehen.

Wenn man sich nach einem hochwertigeren Carbon- Tonarm umsieht und einen richtig guten Tonabnehmer montiert, dann kommt man mit der Qualität dieses Laufwerks auch ganz schön weit.

Fazit

Die „+“-Evolution des Audio Block PS-100 ist ein echter Treffer: Aus einem elegant aufgebauten Laufwerk wird mit den bewährten Komponenten aus europäischer Großserienfertigung ein richtig guter Plattenspieler, der zu diesem Preis ein Einstieg nach Maß ist.

Preis: um 1299 Euro

Block PS 100+


-

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Block, Oldenburg 
Telefon 441 39063112 
Internet www.audioblock.com 
Garantie (in Jahre) k.A. 
B x H x T (in mm) 550/175/407 
Gewicht (in Kg) 15 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Clever_geloest_1573556023.jpg
Geneva Cinema+

Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 19.09.2013, 09:20 Uhr