Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Clearaudio Concept Active


Einmal mit allem, bitte

18435

Clearaudios Einsteigerplattenspieler „Concept“ war seinerzeit gänzlich neues Terrain für den Erlangener Analog-Vollsortimenter. Der anhaltende Erfolg des Modells hat nun zu einer Lösung geführt, die dem aktuellen Zeitgeist gerade recht sein sollte

Der Zeitgeist diktiert: Schlicht muss es sein. HiFi-Anlagen, die aus umfangreichen Sammlungen von Bausteinen im 43-Zentimeter-Format bestehen, sind heutzutage den beinharten Fans vorbehalten, „normale“ Menschen hätten´s gerne deutlich reduzierter. Der Concept Active ist genau für diese Klientel gedacht, stecken hier doch gleich drei Geräte im Kleid eines hübschen, schlichten Plattenspielers. Clearaudio brachte nämlich nicht nur eine leistungsfähige Phonovorstufe für MM- und MC-Abtaster in der zierlichen Zarge mit unter, sondern auch noch einen ambitionierten Kopfhörerverstärker. Wer´s mit dem Platzsparen und dem Plattenhören ernst meint, der braucht außer diesem Gerät und einer „Schallmütze“ – genau: gar nichts mehr. Elementarer Bestandteil des „Concept-Konzeptes“ ist außerdem eine möglichst einfache Inbetriebnahme des Gerätes, einzustellen gibt es auch bei der aktiven Version nach dem Auspacken nämlich genau gar nichts. Zwei Metallklammern versperren zunächst den Weg zum Schallplattenglück, aber derer wird man auch ohne Werkzeug Herr. Nach dem Zurückklappen der Kartondeckel gilt es noch ein Schaum-Formteil zu entnehmen, dann lässt sich der Dreher ohne Probleme aus seiner Verpackung lösen und auf die auserkorene Stellfläche bugsieren.

Wenn die schon exakt horizontal ist, dann braucht man den verstellbaren Gerätefüßen keine weitere Beachtung zu schenken, die dürfen dann in Ursprungsposition bleiben. Eine etwaige Justage würde ich erst bei zusammengebautem Plattenspieler empfehlen, das geht per beiliegender Dosenlibelle auf dem Plattenteller. Auf die Mittelachse aufgespießt ist eine Plastiktüte mit dem Antriebsriemen, Typ flacher Gummiriemen. Das ist gut, da gehört er hin und man muss ihn nicht erst suchen. Bevor der Riemen einerseits aufs Pulley des unter dem Teller angeordneten Motors und andererseits auf die äußere Kante des Metall-Subtellers wandert, werfen wir einen Blick auf Letzteren. Ein solides Aluminium-Drehteil mit eingesetzter Achse. Unten schaut der Lagerdorn heraus. Das ist ein harter Stahlstift mit angeschliffenem Radius, der in einer Messinghülse als Gegenstück läuft, die in der Plattenspielergrundplatte montiert ist. Das Lager läuft trotz Fettschmierung sehr leicht und verfügt über relativ viel Spiel: Das soll so, dafür funktioniert´s überall auf der Welt und bei allen haushaltsüblichen Temperaturen. Auf den Innenteller wandert der eigentliche Plattenteller, in bewährter Manier eine 30 Millimeter starke Scheibe aus dem Kunststoff Delrin, eine zusätzliche Tellermatte ist nicht vorgesehen.

Preis: um 2020 Euro

Clearaudio Concept Active


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 15.09.2019, 09:56 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Bening Buxtehude
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04161 5005 203


expert Bening Oldenburg
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0441 390116 203


hoerenswert-hifi
www.hoerenswert-hifi.de/
Beratungshotline:
Tel.: 07022 216 58 90


Radio Hölting
www.radio-hoelting.de
Beratungshotline:
Tel.: 02362 712 95


RADIOKÖRNER Dresden
www.radiokoerner.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 0351 495 13 42

zur kompletten Liste