Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Rega RP3


Mit Leichtigkeit

5788

Kann das gutgehen? Gegenüber dem kleinen Schwestermodell hat der RP3 noch einmal fast ein Pfund abgespeckt – normalerweise macht man Plattenspieler immer schwerer, wenn sie gut werden sollen. Ich kann Sie aber beruhigen: Es ist gut gegangen, sehr gut sogar.

Mit dem RP1 hat man es bei Rega vorgemacht: In einem fast schon minimalistischen Design steckt genau so viel ausgefuchste Technik und Material, dass sich zu einem extrem attraktiven Preis das Maximum an Klangqualität herausholen lässt. Der RP3 setzt nicht nur in der Rega-Nomenklatur einen drauf: Hier haben wir es mit einem Gerät zu tun, das sich an den anspruchsvolleren Wiedereinsteiger richtet und an den Hörer, der sich zum sehr akzeptablen Preis von 780 Euro einen Plattenspieler in den Hörraum stellen möchte, mit dem er lange Jahre zufrieden Musik hören kann, nicht zuletzt auch durch diverse Upgrade-Möglichkeiten.

Aufbau


Aber zunächst zum RP3 selbst: Wie bei allen Rega-Modellen handelt es sich um ein rein manuell bedienbares Gerät. Der Arm wird von Hand aufgelegt, die Geschwindigkeitswahl erfolgt durch Abnehmen des Glastellers und Umlegen des Riemens, am Pulley. Die Grundkonstruktion ist wie beim RP1 ein 20 Millimeter starkes Brett aus mitteldichter Faserplatte. Dieses Material zeichnet sich durch hervorragende innere Dämpfung und damit Resonanzarmut aus und ist dadurch in sehr vielen Plattenspielern zu finden – allerdings nur bei Rega mit einer versteifenden Phenolharzbeschichtung. Beim RP3 hat man auf und unter der Zarge die in Sachen Resonanzvermeidung alles entscheidende Achse zwischen Tellerlager und Tonarm noch einmal mit extrem steifen Phenolharzplatten aufgedoppelt – das bringt gerade bei einem so leichten Plattenspieler einiges an Ruhe. In der Zarge und sehr nah am Subteller sitzt der Antriebsmotor, der über ein einfaches Netzteil mit Strom versorgt wird. Eine zweite Buchse erlaubt den Anschluss der aufwendigeren Rega-Motorsteuerung, mit der sich der vorzügliche 24-polige Synchronmotor noch einmal spürbar aufwerten lässt – für Komfortbewusste dann sogar mit umschaltbaren Geschwindigkeiten. Der Motor treibt über einen kurzen Riemen den Subteller an, dessen Lagerdorn sich in einer Buchse in der Grundplatte dreht. Auf dieser kleinen Scheibe liegt der Hauptteller auf, der Rega-typisch aus Glas ist. Eine Filzmatte, die in diversen Farben erhältlich ist, dämpft den recht schweren Teller. Wie üblich gehört eine solide Abdeckhaube zum Lieferumfang, bei der man lediglich die ungedämpften „Scharniere“ kritisieren kann – ansonsten ist so ein Schutz in entsprechenden Situationen hochwillkommen – der audiophile Kenner verzichtet bei geschütztem Stand des Spielers ganz darauf.

Preis: um 780 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rega RP3

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 16.05.2012, 15:00 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Garbsen
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05131 46311 0


Fernseh Sauter & Gut GmbH
sug-service.de/index2.html
Beratungshotline:
Tel.: 0721 37 60 37


Firma Rolf Hirtler
www.hirtler-tv.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 07642 922 092


SaxxTec GmbH & Co. KG
saxx-audio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 05032 95 67 12 0


SP: Heko
www.sp-heko.de/
Beratungshotline:
Mo,Mi,Fr: 9-18 Uhr
Di,Do: 9-14 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 030 604 29 39

zur kompletten Liste