Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Sikora Initial


Initialzündung

14601

Manchmal sind es doch die nackten Zahlen, die die Einstellung zu einem Thema am besten belegen. Im Falle des polnischen Plattenspielerherstellers Sikora lauten diese: 28, 80 und 108. 28 Kilogramm bringt das Einsteigermodell auf die Waage

Janus Sikora ist schon ein paar Jahre dabei. Viele Jahre. Das polnische HiFi- Urgestein war lange Zeit Mitinhaber und Konstrukteur einer Firma, die Röhrenverstärker baut. Und nun sind es Plattenspieler, die seit etwa zehn Jahren von ihm und seinen Mitstreitern gefertigt werden. Wie oben erwähnt, gibt es drei Modelle, deren „kleinstes“ wir von Björn Kraayvanger von Len-Hifi zur Verfügung gestellt bekommen haben. Wie wir den engagierten Vertriebsmann kennen, ist der Sikora auch ein fester Bestandteil seiner eigenen Anlage im Wohnraumstudio zu Hause. Wie ist der Sikora denn nun einzuschätzen als (für uns) neuer Mitspieler im Konzert der größten Dichte von Plattenspieler-Herstellern, die wir jemals in der hundertjährigen Geschichte der Schallplatte hatten? Die Devise heißt in jedem Fall Masse. Wie gesagt: Knapp 30 Kilogramm bringt der Initial auf die Waage, nicht wenig davon wiegt die Zarge, die aus einem massiven Stück Aluminium besteht, das um das Tellerlager herum konzentrisch ausgefräst ist, um eventuelle Resonanzen vom Tellerlager in Richtung Tonarmbasis zu minimieren – eine nicht unbedingt notwendige Maßnahme, denn man verschiebt so maximal die Resonanzfrequenz ein bisschen. Sorgen wegen der Stabilität muss man sich aber nicht machen – und irgendwie sieht es ja auch gut aus.

Die Zarge ruht auf drei stumpfen Metallkegeln mit einer runden Aussparung, deren Gegenpart in drei Keramikkugeln besteht. Die Kugeln kann man direkt an der Stellfläche ankoppeln oder – besser, weil deutlich verlustsicherer – in die entsprechenden Unterlegscheiben legen und darauf das Laufwerk stellen. An der üblichen Stelle findet sich die Tonarmbasis, die allerdings nicht so konzipiert ist, dass DARAUF ein Tonarm montiert wird. Stattdessen gibt es zwei stabile Stahlstangen als seitliche Ausleger, die die eigentliche Basis tragen. Vorteil 1: Stabilität. Vorteil 2: Völlige Freiheit bei der Wahl der Tonarmlänge. Standardmäßig montiert man im Hause Sikora Tonarme vom Altmeister Kuzma – garantiert nicht die schlechteste Wahl, der Mann weiß seit Jahrzehnten sehr genau, was er tut. Der hier verbaute Arm ist ein Zwölfzöller der „Einsteiger“-Serie Kuzmas: ein Einpunkter, der durch ein Silikonbad gestützt wird und damit fast die Stabilität eines kardanischen Arms besitzt. Nebenbei bemerkt: Sorgen bezüglich der Alltagstauglichkeit muss man sich nicht machen; ich habe mit dem Plattenspieler eine ganze Weile Musik gehört, was ebenso komfortabel und einfach geht wie mit jedem normalen Dreher. Man vergisst schlicht und ergreifend die Bauart des Arms. Zur Markteinführung gibt es ein Zyx R50 Bloom im Set für insgesamt 7.990 Euro.

Preis: um 7990 Euro

Sikora Initial


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 28.10.2017, 15:02 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


CMI Distribution Europe
cmi-distribution.eu/
Beratungshotline:
Tel.: 02251 97 00 43


Elektro Beuss
Beratungshotline:
Tel.: 0175 481 61 28


Euronics Tinius
www.euronics.de/storkow-tinius/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 033678 72 222


John-elektronik
iq-john-elektronik.de
Beratungshotline:
Tel.: 0172 314 63 14


TootalMarkt Delmenhorst
qr-tootal.expert-manager.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04221 97308 203

zur kompletten Liste