Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: TechDas Air Force V Premium


TechDAS legt beim kleinsten Plattenspielermodell nach

20500

Der japanische Hersteller TechDAS hat auch sein kleinstes Modell Air Force V zur Premium-Variante hochgerüstet. Was bringt das Upgrade?

Jetzt mal so ganz unter uns, aber bitte nicht weitersagen: Eigentlich brauche ich das alles nicht, das mit den neuen TechDAS-Plattenspielern. Bei mir steht seit mehr als fünf Jahren ein Air Force III der ersten Generation auf einem eigentlich ziemlich unwürdigen Servierwagen vom schwedischen Möbeldiscounter und spielt Platten. Mit stoischer Gelassenheit und im wahrsten Sinne des Wortes unerschütterlich. Womit ich nichts darüber gesagt haben will, ob die auf „Premium“-Modelle hochrenovierte Produktpalette des Herstellers nicht ihre Vorteile haben mag, ich persönlich aber bin aber mit dem alten Dreier angekommen. Eines muss nämlich auch mal erwähnt werden: Die fünf Jahre lang ziemlich intensivem Gebrauch unterzogene Maschine funktioniert auch heute noch perfekt wie am ersten Tag. Wofür ich in Anbetracht technisch anspruchsvoller Dinge wie dem wartungsfreien Luftlager oder der Vakuumansaugung der Platte an den Teller zu Beginn nicht unbedingt meine Hand ins Feuer gelegt hätte. Geht aber. Völlig ohne Probleme. Noch nicht einmal die Silikonlippen, die als Dichtung zwischen Plattenteller und Schallplatte fungieren, zeigen Anzeichen von Vergilben – sehr erstaunlich. Diese Kabinettstückchen beherrscht die aktuelle Ausgabe des Air Force V auch. Und es gibt keinerlei Veranlassung zu glauben, dass Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität hier auch nur ein Jota geringer ausgeprägt sein sollten.

Das darf man auch verlangen für einen Listenpreis von 16500 Euro. Die „Luftnummern“ beherrschte die Maschine schon in ihrer Urversion „ohne Premium“, die wir Ihnen übrigens bereits 2019 ans Herz gelegt haben. Lassen Sie uns erst einmal ein paar Dinge rekapitulieren, bevor wir uns mit dem neuen Schmuckstück befassen. Die Air Force- Plattenspieler sind das geistige Kind des japanischen Konstrukteurs Hideaki Nishikawa. Der Mann blickt auf eine lange Karriere in der Unterhaltungselektronik zurück, hat für Stax gearbeitet und zeichnete für diverse legendäre Laufwerke von Micro Seiki verantwortlich. Nachdem er sich lange ausschließlich auf Vertriebstätigkeit konzentriert und ausreichende Mengen von „Spielgeld“ damit verdient hatte, gründete er 2010 TechDAS. Das Unternehmen produziert derzeit sechs verschiedene Plattenspieler in bester Micro-Seiki-Tradition. Der Air Force V Premium ist auch physisch das kleinste Modell aus dem Hause TechDAS. Was daran liegt, dass bei ihm der Antriebsmotor ins Chassis integriert wurde, während er bei allen anderen Modellen, wie man das von großen riemengetriebenen Laufwerken kennt, neben dem Teller angeordnet wurde.

Preis: um 16500 Euro

TechDas Air Force V Premium


-

Bildergalerien

/test/plattenspieler/techdas-air_force_v_premium_20500
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 28.04.2021, 10:03 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH