Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Well Tempered Amadeus 254 GT


Ballspieler

19642

Und dann war da noch Well Tempered. Wohl bekannt, etabliert und doch irgendwie immer noch exotisch. Und dieses konsequente Anders-Sein finden wir gut, so lange es auf so einem hohen Niveau stattfindet

Jedem, der sich ein bisschen mit der weltweiten Plattenspieler-Szene auskennt, dem fällt bei Well Tempered als erstes der Golfball ein. Und niemandem kann man das verdenken, denn DAS ist wirklich etwas, das im Gedächtnis haften bleibt: Ungefähr seit Beginn der Musikwiedergabe von Schallplatte, spätestens seit Einführung der Langspielplatte mit Mikrorille, kämpfen Audio-Entwickler aller Herrn Länder um eine Tonarmlagerung mit möglichst hoher Präzision, Stabilität und geringer Reibung. Und dann kommt dieser Neuseeländer daher und lässt einen halben Golfball in eine Wanne mit Silikonöl schwimmen! Unerhört! Funktioniert aber trotzdem. William Firebaughs Tonarm hängt an einem Galgen mit Fadentrapez, das durch Verdrillen auch zu einer rudimentäre Antiskating-Einrichtung werden kann. An den Fäden hängt die Führung des Armrohrs, unter ihr wiederum die Hauptmasse des Arms in Form eines halben Golfballes, denn der obere Teil mit der Aufhängung ist inzwischen eine Metallkonstruktion. Der Unterteil des Balls taucht in eine Wanne mit hoch viskosem Silikonöl, damit die Konstruktion stabilisiert und in ihrer frei schwingenden Bewegung gehindert wird. Und das war es dann auch schon mit Resonanzen. Und die effektive Masse des Arms, zumindest die, die der Tonabnehmer „sieht“ kann durch die Eintauchtiefe auch noch gesteuert werden.

Außerdem wird das Armrohr aus Aluminium mit feinem Sand gefüllt und damit gegen Schwingungen im Material geschützt. Azimuth und Vertical Tracking Angle, kurz: VTA, werden über das Verstellen der Armaufhängung justiert. Klar geht das nicht so komfortabel wie an einem konventionellen Tonarm, ist aber dennoch machbar. Für die Überprüfung des Azimuth kann man sich eines Spiegels bedienen, auf dem man den Tonabnehmer aufsetzt – die gute alte Schön-Schablone hat so etwas sogar eingebaut. Mit dem Gegengewicht am langen Ausleger wird die Auflagekraft eingestellt – die entsprechende Prüfung mittels Tonarmwaage ist obligatorisch. Die Dämpfung des Arms lässt sich nun ganz leicht einstellen: Die mit einer bestimmten Menge Silikonöl befüllte Wanne, in die der Golfball eintaucht, kann nach Lösen einer seitlichen Fixierschraube nach oben oder unten verschoben werden, um die Eintauchtiefe zu variieren. Es versteht sich von selbst, dass nach einer Änderung an dieser Stelle die Auflagekraft noch einmal nachgemessen werden sollte. Der Unterbau des Amadeus 254 orientiert sich optisch ein bisschen am großen Royal 400. Während der Amadeus II hier mit zwei voneinander entkoppelten MDF-Platten arbeitet, sind es beim Amadeus 254 GT Multiplex-Platten, die von oben, beziehungsweise unten in Aluminiumplatten eingefasst sind.

Preis: um 8500 Euro

Well Tempered Amadeus 254 GT


-

Bildergalerien

/test/plattenspieler/well_tempered-amadeus_254_gt_19642
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 10.07.2020, 09:59 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik