Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: The J. J. Johnson Sextet - J. J. Inc. (Columbia / Speakers Corner)


The J. J. Johnson Sextet - J. J. Inc.

11371

An ein Album, von dem der Künstler selbst sagt, es sei unter optimalen Bedingungen entstanden, hat man natürlich hohe Erwartungen. Der Posaunen-Gott J. J. Johnson meinte damit die Tatsache, dass das auf „J. J. Inc.“ dargebotene Material acht Monate vor der Aufnahme- Session entstanden ist und innerhalb dieser Zeit von genau den Musikern, die auch auf der LP zu hören sind, auf zahllosen Konzerten „geprobt“ werden konnte. Kein Wunder also, dass das Ergebnis klingt wie aus einem Guss. J. J. Johnson ist nicht nur der „Leader of the Gang“ sondern hat alle sechs Titel sowohl komponiert als auch arrangiert. Sein Sextett besteht aus Clifford Jordan am Tenorsaxofon, Cedar Walton am Piano, Arthur Harper am Bass, Albert Heath am Schlagzeug und aus einem noch sehr jungen Freddie Hubbard, der zum Zeitpunkt der Aufnahme, 1960, erst am Beginn seiner Karriere stand. J. J. Johnsons Kompositionen haben jede Menge Drive und sind so angelegt, dass auch seine Mitspieler weiten Raum für Soloausflüge erhalten. Mit „Mohawk“ beginnt die Aufnahme, auf der man sofort das fabelhafte Zusammenspiel der drei Bläser wahrnehmen kann, beindruckend ist auch Cedar Waltons Piano-Solo. Es dauert nicht lang, bis die Füße in den Rhythmus einsteigen, was bis zum Ende der Platte auch nicht mehr aufhört. Die emotionale Nummer „Minor Mist“ wird gefolgt vom kraftvollen „In Walked Horace“, mit dem Johnson seinen Legenden-Status festigte.

Die B-Seite beginnt mit „Fatback“, auf dem die Bläser eine Art „Dialog“ führen. „Aquarius“ fällt auf durch den Kontrast zwischen träger Melodie und schnellem Rhythmus. Der abschließende „Shutter Bug“ entlässt den Hörer mit temporeichen Soli aller Beteiligten. Klingen tut’s auch super!

Fazit

Nach dem Genuss des Albums weiß man, warum J. J. Johnson als bedeutendster Posaunist gilt.
The J. J. Johnson Sextet - J. J. Inc. (Columbia / Speakers Corner)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 12.11.2015, 12:02 Uhr