Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: No-Man - Returning Jesus (Reissue) (Kscope)


No-Man - Returning Jesus (Reissue)

Schallplatte No-Man - Returning Jesus (Reissue) (Kscope) im Test, Bild 1
17437

Seit 1987 machen No-Man (der etwas sperrige Ur-Name „No Man Is an Island (Except the Isle of Man)“ wurde alsbald abgelöst) miteinander Musik – leider eher selten, denn beide Beteiligten sind viel beschäftigte Musiker. Insbesondere Steven Wilson ist als Hansdampf in allen Prog- Gassen unterwegs, und so ist es kein Wunder, dass der letzte reguläre neue Output von No-man schon ins Jahr 2009 zurückdatiert. Das dreißigjährige Projektjubiläum verdient jedoch eine Würdigung, und die kommt in Form einer aufwendig neu aufgelegten Doppel- LP des 2001er-Albums „Returning Jesus“ auf dem derzeit im Prog- Bereich sicher führenden Label Kscope. Das Album ist eine Sammlung von ambitionierten Songs, die Singer-Songwriter-, Artrock-, ECM-Jazz- und Ambient-Einflüsse in einer sehr weit produzierten Klanglandschaft miteinander verbinden. No-Man spannen weite emotionale Spannungsbögen auf, die ineinander übergehen und es mir fast unmöglich machen, nur einen einzelnen Song des Albums zu hören – es sei dazu gesagt, dass diese Musik sich schlecht einfach so nebenbei hören lässt, denn dann kann sie unter Umständen belanglos wirken.
Schallplatte No-Man - Returning Jesus (Reissue) (Kscope) im Test, Bild 2
Also: Zeit nehmen, Kopfhörer auf, genießen. Die Doppel-Vinyl-Edition kommt im Gatefold-Cover und mit Kommentaren von Tim Bowness. Sehr schön sind die Grafiken und Fotografien von Carl Glover. Die ersten drei Seiten enthalten das Ganze von Returning Jesus, während die vierte Seite verschiedene EP-Tracks aus der „Returning-Jesus“-Ära enthält.



A1 Only Rain

A2 No Defence

A3 Close Your Eyes


B4 Carolina Skeletons

B5 Outside the Machine

B6 Returning Jesus


C7 Slow It All Down

C8 Lighthouse

C9 All That You Are


EP Tracks

D10 Something Falls

D11 Chelsea Cap

D12 Until Tomorrow

D13 Darkroom

D14 Carolina Reprise



VÖ-Datum: 03.11.2017Anzahl Platten: 2Format: 12"Label: KscopeRecorded at: No Man’s Land and Foel StudioProduced by: David Kosten, No-ManMastered by: Chris Thorpe at SerendipityBestellnr./Katalognr.: KSCOPE954Specials: GatefoldPressqualität (0–10): 8

Fazit

Dem einen oder anderen mag’s vielleicht zu ruhig sein. Wer sphärische, wohldurchdachte Kompositionen mag, dürfte hingerissen sein.

Schallplatte

No-Man - Returning Jesus (Reissue) (Kscope)


03/2019 - Michael Bruss

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 19.03.2019, 12:03 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.