Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smartphones

Einzeltest: Blackberry Q10


Starker Klassiker

8522

Die Smartphones von Blackberry sind seit jeher für ihre hervorragend ergonomische Tastatur bekannt. Mit diesem Satz begann auch mein Artikel zum Blackberry Z10 in der vorigen Ausgabe. Mit dem Q10 in diesem Test gewinnt der Satz allerdings gleich viel mehr Gewicht, denn hier findet sich tatsächlich die komplette QWERTZ-Tastatur als Keyboard unterhalb des Displays. Mehr als beim Z10 erinnert das Design des Q10 also wieder an eine Brombeere, die ja der Namensgeber aller Blackberrys ist.

Ein kurzer Blick in die Spezifikationen zeigt schnell, dass die Hardware des Q10 in weiten Teilen, wie Prozessor- und Speichertechnologie, der des Z10 gleicht. Lediglich das Display musste der festen Tastatur Platz machen und außerdem dem klassischen Blackberry-Design nachgeben.

Der kleine Unterschied


Das Display reagiert ganz zeitgemäß auch auf Touch-Gesten, was angesichts der Größe erstaunlich gut funktioniert. Dank des hauseigenen Blackberry OS, das in aktueller 10-Version installiert ist, gibt es zudem noch einige Wischgesten, die den Rand des Displays einbeziehen. Mit einem Wisch vom unteren Rand wird die aktive App minimiert und gibt den Homescreen frei, anschließend kann sie mit einem Tipp auf das Thumbnail wieder geöffnet werden. Aufgrund der gegenüber dem Z10 geänderten Gehäuseform findet nun ein größerer Akku im Q10 Platz. Da außerdem das kleinere Display etwas sparsamer sein dürfte und auch an der Empfangsstärke des LTE-Moduls geschraubt wurde, reicht eine Ladung nun für sagenghafte neun Stunden Videospaß mit unserem Testvideo.Doch widmen wir uns noch einen Moment der Tastatur, die so ausgefeilt konstruiert wurde, dass andere Smart phone-Hersteller Lizenzen dafür erwerben, um ihre eigenen Konstruktionen damit auszustatten. Blackberry hat hier nochmal spürbares Feintuning betrieben; durch vier feine Metall-Leisten wird die vierzeilige Tastatur optisch unterteilt, sie wird außerdem bei Bedarf hinterleuchtet, und auch die Stellung und Form der einzelnen Keys wurde soweit optimiert, das man nach ein wenig Übung beinah blind schreiben kann.

Da hier mittlerweile ebenfalls die intelligente Tipphilfe zum Einsatz kommt, die beim Z10 schon hervorragend funktioniert, werden selbst hoffnungsloseste Grobmotoriker schnell mit der Tastatur zurecht kommen und in Windeseile SMS oder URLs eintippen können.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Blackberry Q10

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 05.11.2013, 09:06 Uhr
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH