Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Denon Heos HomeCinema


Kabelloser Klang-Kick

11502

Dass Kabelverlegen keinen Spaß macht, weiß jeder, der schon einmal ein Heimkino eingerichtet hat. Doch selbst bei kleineren Geräten nimmt das Chaos hinter dem Fernseher immer mehr zu. Gut, dass Denon sein kabelloses Heos-System gerade um einen Soundbar erweitert hat.

Mit den Geräten aus der Heos-Reihe hat Denon bereits ein recht ausgefeiltes Multiroomsystem für kabelloses Audiostreaming im Programm. Damit kann Musik in verschiedenen Arten auf alle Lautsprecher im Haus verteilt werden, doch bislang beschränkte man sich hier auf HiFi-Tugenden. Bei Fernsehprogramm, Filmen und Videospielen müssen etwas andere Prioritäten gesetzt werden. 

Ausstattung


Dass der Heos-HomeCinema-Soundbar voll auf Heimkino-Belange zugeschnitten ist, merkt man schon beim Auspacken des Sets, denn neben dem breiten Klangriegel liegt natürlich auch ein Subwoofer bei. Vorbildlich ist auch das Zubehörpaket mit allen nötigen Kabeln, Gerätefüßen und Halterungen, das ebenfalls zum Set gehört. Während der Subwoofer zum Antrieb seiner beiden 5,25-Zoll-Tieftöner lediglich ein Stromkabel braucht und sich dann vollkommen kabellos mit dem Soundbar verbindet, benötigt das HomeCinema natürlich mehrere Eingänge. Für die essenziell wichtige Verbindung von Bild und Ton gibt es sowohl einen HDMI-Eingang als auch einen Ausgang. Letzterer ist zusätzlich mit der ARC-Technik ausgestattet, so dass der Ton vom Fernseher zum Soundbar gelangt. Dazu kommen je ein optischer und ein koaxialer Digitaleingang, ebenso wie ein 3,5-mm-Klinkenanschluss. Unablässig für den Einsatz des Systems ist außerdem der Netzwerkanschluss, auf den man bei bestehender WLAN-Verbindung aber verzichten kann. Bei der Wiedergabe der verschiedenen Datenströme wird im Heos Home- Cinema ein DSP eingesetzt, der auch in den großen AV-Receivern der Marke zum Einsatz kommt. Eine Vier-Kanal-Class-D-Endstufe sorgt für ausreichend Leistung, um den beiden ovalen Mittel-Tieftönern und den zwei 20-Millimeter-Hochtonkalotten Sound zu entlocken. 

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon Heos HomeCinema

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.62 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 05.12.2015, 09:54 Uhr