Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Philips Fidelio XS1


Black Beauty

Soundbar Philips Fidelio XS1 im Test, Bild 1
10754

Unter der Bezeichnung Fidelio vertreibt Philips Audioprodukte mit ganz besonders hohem Anspruch an Design, Klang- und Verarbeitungsqualität. Mit der neuen, superflachen Soundbase Fidelio XS1 will Philips das Segment der TV-Soundsysteme bereichern.

Soundbases sind die idealen Spielpartner für Fernseher, die auf einem Regal, Sideboard oder in einer Schranknische stehen, denn diese flachen Frontsurround-Systeme lassen sich problemlos unter eine TV-Gerät platzieren und verbessern die meist dürftige Tonqualität der Flat-TVs erheblich.

Fidelio XS1


Das brandaktuelle XS1 hat eine Bauhöhe von lediglich vier Zentimetern und ist somit eine der flachsten Soundbases am Markt. Das bestens verarbeitete Soundsystem ist mit 73 Zentimeter Breite und einer Tiefe von 33 Zentimetern groß genug, um auch Fernsehern mit 65" Bildschirmgröße ausreichend Stellfläche zu bieten, die Tragfähigkeit des Fidelio XS1 beträgt zudem 25 Kilogramm.

Soundbar Philips Fidelio XS1 im Test, Bild 2Soundbar Philips Fidelio XS1 im Test, Bild 3
Mit seiner schwarzen Echtglas-Oberfläche und den feingelochten Metallseitenteilen macht das ultraflache XS1 einen wirklich edlen Eindruck und passt perfekt in ein modernes Wohnambiente. Das eigentliche Soundsystem der XS1 besteht aus insgesamt sechs ovalen Breitbandlautsprechern, von denen vier nach vorne abstrahlen und zwei weitere jeweils links und rechts in den Gehäuseseiten arbeiten. Dadurch kann die XS1 Front-Links, Front-Rechts und einen Center-Kanal wiedergeben. Naturgemäß sind die Tiefbasseigenschaften für ein derart schlankes Soundsystem begrenzt, daher wird die XS1 mit einem passenden Aktiv-Subwoofer ausgeliefert. Dieser Woofer ist mit zwei 16-cm-Tieftontreibern ausgerüstet, die in einem kompakten Bandpassgehäuse die Frequenzen unterhalb 200 Hertz druckvoll wiedergeben können. Dabei ist das Gehäuse des Woofers derart schlank gebaut, dass es sogar flach liegend unter ein Sofa oder einen Schrank passt und so praktisch unsichtbar wird. Außer einem Stromkabel benötigt dieser Subwoofer keine weiteren Kabel, denn die Verbindung zur Soundbase geschieht vollautomatisch per Funksignal – sehr praktisch und komfortabel, kein Kabelsalat stört das Wohnambiente. Audiosignale können sowohl per Kabel als auch drahtlos ans XS1 geliefert werden. Hierzu stehen zwei HDMI-Eingänge, ein optischer und ein elektrischer Digital-Eingang, ein Satz analoge Cinch-Buchsen sowie ein seitlicher USB-Anschluss und eine Miniklinken-Buchse parat. Neben reinen Stereo-Tonsignalen versteht die Fidelio XS1 natürlich auch Dolby-Digital- und DTS-codierte Tonsignale vom TV-Gerät oder Blu-ray-Player. Für die kabellose Zuspielung von Musik von einem Smartphone oder Tablet-PC verfügt die XS1 über einen Bluetooth-Empfänger (mit aptX) sowie ein NFC-Feld für die Nahfeld- Funkübertragung einiger Smartphones.

Praxis


Rund 5,3 Kilogramm wiegt die tadellos verarbeitete XS1, ihr elegantes Design und die Materialqualität spiegeln den hohen Anspruch der Fidelio-Produkte perfekt wider. Auch die Bedienung der XS1 gelingt ohne Probleme: Die drahtlose Verbindung zum Subwoofer erfolgt automatisch, Musikquellen lassen sich direkt am Gerät oder per Fernbedienung auswählen. Ein Display hinter dem Frontgitter gibt Auskunft über die jeweiligen Einstellungen. Auch lässt sich der Klang der XS1 individuell einstellen oder als Preset für Musik- oder Filmton-Wiedergabe auswählen. Ein optionaler „Nacht-Modus“ dämpft zudem laute Passagen im Filmton, ideal für das Filmvergnügen zu später Stunde. Klanglich verblüfft die XS1 durch außerordentlich klare und unverfärbte Stimmenwiedergabe, die sich im Heimkino-Betrieb besonders bezahlt macht. Auch die Stereobreite der Fidelio ist beachtlich und erzeugt eine realistische Soundbühne. Für beachtliche Klangfülle aus dem Basskeller sorgt der extrem kompakte Subwoofer der XS1, der ein erstaunlich tiefes und sauberes Tieftonfundament legt. Allzu laut sollte man die XS1 allerdings nicht betreiben, denn bei hoher Lautstärke kommt der Woofer an seine physikalischen Grenzen. Für ein dynamisches, packendes Filmerlebnis in Wohnräumen bis 30 Quadratmetern reicht der Pegel der XS1 jedoch absolut aus.

Fazit

Das 3.1-Soundsystem Fidelio XS1 ist ein Paradebeispiel dafür, dass gute Klangqualität, einfache Bedienung und ultraflaches, elegantes Design sich wunderbar ergänzen können. Für einen Preis von rund 500 Euro erwartet den Kunden ein potentes Heimkino-Soundsystem mit toller Verarbeitung und edler Glasplatte, auf der auch große Fernseher bequem Platz finden. Neben der Wiedergabe von Filmton beherrscht die XS1 dank Bluetooth und NFC auch das kabellose Musikstreaming vom Smartphone perfekt. Philips Fidelio XS1: ein echtes Highlight für die elegante Heimkino-Integration ins Wohnambiente.

Preis: um 499 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Soundbar

Philips Fidelio XS1

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

04/2015 - Miichael Voigt

Bewertung 
Ton 50% :
Surround 40%

Stereo 10%

Praxis 50% :
Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Woox, Hamburg 
Telefon 01805 56767 
Internet www.philips.de 
Ausstattung
Abmessung (B x T x H in mm) 730/40/331 
Gewicht (in Kg) 5.3 (Soundbase) / 7,5 kg (Subwoofer) 
Ausführung Schwarz, Echtglas 
Funktionsprinzip Frontsurround 
Lautsprecher 6 x Mittelhochton, 2 x 160-mm-Tieftöner (im Subwoofer 
Surround-Programme Music, Movie, Night 
Radiotuner Nein 
Eingänge Audio 2 x HDMI (1 x ARC), 1 x Analog (Cinch), 2 x Digital (optisch & elektrisch), USB, Miniklinke 
Besonderheiten Dolby Digital / DTS-Dekoder, Bluetooth (aptX), NFC, kabelloser Subwoofer 
Preis/Leistung hervorragend 
+ sehr gute Verarbeitung 
+ kabelloser Subwooofer 
+/- + Musikstreaming per Bluetooth 
Klasse: Mittelklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Autor Miichael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 25.04.2015, 15:00 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof