Kategorie: Soundbars

Einzeltest: Nubert nuPro XS-7500


Nubert nuPro XS-7500: Soundbar der Extraklasse!

Soundbar Nubert nuPro XS-7500 im Test, Bild 1
19115

Für packenden Filmsound sind Soundbars und Soundecks eine wohnraumtaugliche Alternative zu diskreten 5.1-Lautsprecher-Sets. Nubert legt mit der neuen nuPro XS-7500 die klangliche Messlatte bei den TV-Soundsystemen auf ein erstaunlich hohes Niveau.

Den Schwaben sagt man in der Regel einen Hang zur Sparsamkeit nach, doch bei der Angebotsvielfalt von TV-Soundsystemen kann bei Nubert von Sparsamkeit wohl kaum die Rede sein. Wie kaum ein anderer Hersteller bietet die Lautsprecherschmiede aus Schwäbisch Gmünd ein derart umfangreiches Sortiment an Soundbars, Soundecks und TV-Soundlösungen an. Die nuPro XS-7500 stellt dabei das mit Abstand größte und leistungsfähigste TV-Soundsystem in Nuberts Firmengeschichte dar. „Großes Bild benötigt großen Ton“, dieser Erkenntnis wird das 120 Zentimeter breite, 39 Zentimeter tiefe und rund 32 Kilogramm schwere Soundsystem mehr als gerecht, denn ein 3-Wege-Lautsprecher-Stereoset und sechs Digitalendstufen mit einer Gesamtleistung von 600 Watt Leistung (RMS) bieten beste Voraussetzungen für dynamischen Sound bei Musikwiedergabe und Filmsound. Nubert hat bei der nuPro-XS7500 ganz eindeutig auf maximale Klangqualität fokussiert und setzt daher auf bestmögliche Stereowiedergabe ohne virtuellen Surroundsound, der oftmals für tonale Beeinflussung sorgen kann.

Soundbar Nubert nuPro XS-7500 im Test, Bild 2Soundbar Nubert nuPro XS-7500 im Test, Bild 3Soundbar Nubert nuPro XS-7500 im Test, Bild 4
Dennoch: Mit einem erstklassigen Stereosound und dem dadurch entstehenden Phantom-Centerkanal lässt sich beachtlich realistischer Filmsound genießen. Für eine möglichst breite Soundbühne lässt sich bei der XS-7500 ein vierstufige Wide-Schaltung aktivieren, die besonders bei Filmsound für raumfüllenden Klang sorgt.     

Ausstattung


Vier leistungsfähige Tiefmitteltöner und zwei Hochtonkalotten auf der Gerätefront liefern hochwertigen Stereosound, dazu erweitern zwei 160-mm-Tieftöner auf der Gehäuseunterseite die Klangwiedergabe bis in die untersten Frequenzlagen, der Einsatz eines zusätzlichen Subwoofers ist bei der nuPro XS-7500 daher auch in größeren Wohnräumen nicht nötig. Das exzellent verarbeitete Gehäuse des XS-7500 lässt sich trotz seiner Größe elegant auf Sideboards platzieren und kann sogar als Standfläche für größere TV-Geräte dienen. Wahlweise ist das Nubert-Soundsystem in den Versionen Schleiflack Weiß und Schleiflack Schwarz erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich neben einer Fernbedienung auch zwei massive Metallfüße, die den nötigen Abstand des Gehäuses samt Tieftöner auf der Unterseite zur Stellfläche garantieren. Insgesamt sechs Digitaleingänge stehen auf dem Verstärkermodul zur Verfügung, dazu bietet die XS-7500 analoge Cincheingänge und einen Bluetooth-aptX-Empfänger. Dem Soundsystem liegt außerdem ein Adapter bei, der aus der USB-Buchse einen HDMI-Eingang machen kann. Sollte sich in Zukunft der HDMI-Standard ändern, kann dieser Adapter problemlos getauscht werden, das Soundsystem bleibt so immer auf dem aktuellen Stand der Technik.     

Praxis


Mittels Fernbedienung oder Cursortasten am Gerät lässt sich die nuPro XS-7500 kinderleicht bedienen, dazu gibt ein gut lesbares OLED auf der Front Auskunft über alle Einstellungen. Noch komfortabler sind das Setup und die Bedienung mit der X-Remote-App, die für Android- und iOS-Smartphones kostenlos verfügbar ist. Besitzer eines iPhones können mit dieser App sogar eine automatische Raumeinmessung vornehmen und so die Basswiedergabe der XS-7500 optimieren. Tatsächlich lässt sich nach Aufstellen und Anschließen des Soundsystems nach nur wenigen Handgriffen bester Klang genießen – einfacher geht‘s kaum! Dabei liefert die nuPro XS-7500 eine audiophile Klangqualität, die locker mit jeder hochwertigen Stereoanlage mithalten kann. In Sachen Tonalität, Räumlichkeit, Feinzeichnung und Dynamik spielt das Nubert Soundsystem in der obersten Liga. Auch die Wiedergabe von Filmsound gelingt der XS-7500 auf höchstem Niveau: Actionszenen aus „Jupiter Descending“ werden glasklar, dynamisch und mit erstaunlicher Raumfülle reproduziert. Dank der „Wide-Schaltung“ entsteht ein wirklich packender Filmsound, bei dem man die physikalisch fehlenden Rearkanäle kaum vermisst.      

FAQ - Soundbars

Brauche ich eine Soundbar?

Moderne Flachbildfernseher bieten den integrierten Lautsprechern nur ein sehr begrenztes Volumen. Auch wenn die Hersteller aus den widrigen Voraussetzungen das Beste herausholen, setzt die Physik Klang und Lautstärke insbesondere im Tieftonbereich Grenzen. Gute Soundbars bieten bessern Klang, kräftigeren Bass, höhere Lautstärke, deutlichere Sprachverständlichkeit und meist auch ausgeprägtere Surround-Effekte.


Müssen TV und Soundbar von der gleichen Marke sein?

Nein, dank standardisierter HDMI-Schnittstellen müssen TV und Soundbar nicht von der gleichen Marke sein. Allerdings bieten viele TV-Hersteller die Möglichkeit, die eigenen Soundbars direkt über das Menü des Fernsehers und mit dessen Fernbedienung zu steuern.


Wie schließe ich eine Soundbar an?

Die Soundbar wird in der Regel mittels HDMI-Kabel an den HDMI-Anschluss mit Audiorückkanal (ARC oder eARC) angeschlossen. Alternativ kann auch der digitale optische Audioausgang des TVs (Toslink) genutzt werden. Verlustfreie Tonformate wie Dolby True HD können nur beim Anschluss über HDMI eARC übertragen werden.


Soundbar oder Sounddeck?

Eine Soundbar ist schlanker und wird vor den Fernseher gelegt. Dabei ist vor dem Kauf darauf zu achten, dass der TV genug Platz über der Standfläche lässt, damit der Bildschirm nicht durch die Soundbar verdeckt wird. Durch die schlanke Bauform benötigen die meisten Soundbars für eine kräftige Basswiedergabe einen zusätzlichen Subwoofer, der im Lieferumfang oft bereits dabei ist. Ein Sounddeck ist deutlich tiefer, hier wird der TV in der Regel einfach darauf gestellt. Durch das größere Volumen und mehr Platz für größere Lautsprecher bieten viele Sounddecks bereits ohne Subwoofer einen kräftigen Bass.


Was ist Dolby Atmos?

Manche Soundbars sind in der Lage, das immersive 3D-Tonformat Dolby Atmos wiederzugeben. Hierzu sitzen oben in der Soundbar leicht nach vorne angewinkelte Lautsprecher. Diese strahlen die Höhenkanäle von Dolby Atmos gegen die Decke ab. Durch die Deckenreflektionen hat man am Hörplatz den Eindruck, der Ton würde von oben kommen. So entsteht ein dreidimensionales Klangerlebnis.


Kann ich mit einer Soundbar auch Musik vom Handy hören?

Die allermeisten Soundbars besitzen Bluetooth, so dass Musik drahtlos vom Smartphone an die Soundbar gestreamt werden kann. Bei einigen Soundbars sind sogar Streamingdienste wie Spotify bereits ab Werk installiert.


Kann ich eine Soundbar an der Wand montieren?

In der Regel ja. Die meisten Soundbars bieten Vorbereitungen für die Wandmontage. Sounddecks hingegen benötigen eine feste Standfläche.


Brauche ich einen Subwoofer?

Insbesondere bei kleineren Soundbars ist ein zusätzlicher Aktiv-Subwoofer sinnvoll. Dieser erhält sein Signal in der Regel kabellos per Funk von der Soundbar, so dass er lediglich ein Netzkabel benötigt. Oft gehört der Subwoofer bereits zum Lieferumfang. Manche größere Soundbars sind bereits im Stand-Alone-Betrieb für den Full-Range-Einsatz inklusive Tiefbass ausgelegt. Hier ist es Geschmackssache, ob man noch kräftigeren und tieferen Bass möchte. Eine spätere Aufrüstung mit einem kabellosen Subwoofer ist in der Regel problemlos möglich.


Welche Erweiterungen gibt es?

Neben dem Subwoofer gibt es für viele Soundbars auch kabellose Rearlautsprecher. Diese werden hinter dem Hörplatz oder seitlich davon aufgestellt und verbessern die Surround-Effekte. Hier sind von einigen Herstellern sogar Modelle mit Akku verfügbar, welche komplett ohne Kabel auskommen und nur gelegentlich geladen werden müssen.

Fazit

Mit dem neuen Soundsystem nuPro XS-7500 ist Nubert ein ganz großer Wurf gelungen. Diese mächtige Soundbar bietet ungebremste Dynamik und allerfeinste Klangqualität, die man in der Form von Soundbars und Sounddecks nicht gewohnt war. Dazu sieht die nuPro XS-7500 blendend gut aus, ist kinderleicht zu bedienen und gehört klanglich definitiv zu den besten TV-Soundsystemen am Markt – ein absolutes Highlight!

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Soundbars

Produkt: Nubert nuPro XS-7500

Preis: um 1450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


2/2020
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Nubert nuPro XS-7500

Werbung*
Aktuelle Angebote von Nubert bei:
Weitere Informationen Nubert
Weitere Informationen Nubert
Weitere Informationen Nubert
Weitere Informationen Nubert
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Klang 50%

5 von 5 Sternen

Praxis 50%

5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Nubert, Schwäbisch Gmünd 
Telefon +49 (0) 7171 8712-0 
Internet www.nubert.de 
Ausstattung:
Abmessungen Soundbar (B x H x T in mm) 1140 x 75 x 135 mm (Soundbar) 1200 x 168 x 390 mm 
Gewicht 32,5 kg 
Farbe Schleifl ack Schwarz / Weiß 
Funktionsprinzip 2.1 
Programme Wide (4-stufig) 
Anschlüsse Besonderheiten 5-fach-EQ, Smartphone App (Auto-EQ für iOS) 
Besonderheiten 5-fach-EQ, Smartphone App (Auto-EQ für iOS) OLED-Anzeige 
+ erstklassiger Klang 
+ kein separater Subwoofer nötig 
- Auto-EQ (mit iOS App) 
Preis/Leistung: sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 06.02.2020, 09:55 Uhr
471_0_3
Topthema: Revox
Revox_1714060327.jpg
Anzeige
Aktionspreis für Stereo Set A100 und P100

Ab dem 3. Mai 2024 bietet Revox eine Aktion für das Stereo Set A100 und P100 . Mit einem Preisvorteil beim Set Kauf.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.