Kategorie: Subwoofer (Home)

Einzeltest: Saxx DS 12 cineSUB


Kräftiger Heimkino-Subwoofer

Subwoofer (Home) Saxx DS 12 cineSUB im Test, Bild 1
20406

Filmsound macht erst mit aktiven Subwoofern richtig Spaß, denn nur so werden satte Bässe präzise und tiefreichend wiedergegeben. Der norddeutsche Lautsprecher-Hersteller Saxx hat mit dem DS 12 cineSUB eine echten Heimkino-Spezialisten im Programm.

Der in der Nähe von Hannover ansässige Lautsprecher-Hersteller Saxx ist seit Jahren für hervorragend klingende Lautsprecher zu fairen Preisen bekannt. Das umfangreiche Produktprogramm von HiFi- und Heimkinolautsprechern wurde nun um den DS 12 cineSUB erweitert, einem Aktiv-Subwoofer speziell für den Einsatz im Heimkino konstruiert.

DS 12 CineSUB

HiFi- oder Heimkino? Ein guter Subwoofer sollte eigentlich in beiden Szenarien perfekt funktionieren. Soweit richtig, jedoch werden die meisten Filmfans ein wenig mehr spürbaren Druck in der Magengegend und größere Pegelreserven zu schätzen wissen. Daher wurde dem neuen DS 12 ein großer Tieftontreiber mit 260-mm-Membran und ein ausreichend großes Bassreflexgehäuse spendiert, um maximalen Tiefgang und verzerrungsfreie Pegel liefern zu können.

Subwoofer (Home) Saxx DS 12 cineSUB im Test, Bild 2Subwoofer (Home) Saxx DS 12 cineSUB im Test, Bild 3Subwoofer (Home) Saxx DS 12 cineSUB im Test, Bild 4Subwoofer (Home) Saxx DS 12 cineSUB im Test, Bild 5
Um eventuelle Strömungsgeräusche des Bassreflexports zu minimieren, wurde dieser als großer Schlitz auf der Gehäuserückseite ausgeführt. Für ausreichend Leistung sorgt das eingebaute Verstärkermodul, welches rund 250 Watt liefern kann – bei Impulsen stehen sogar 400 Watt kurzfristig zur Verfügung. Beim etwa 38 x 41 x 40 Zentimeter großen Gehäuse hat der Hersteller angesichts einer interessanten Preisgestaltung auf optische Details weitestgehend verzichtet und setzt beim DS 12 cineSUB auf eine simple, kubische Formgebung und folierte Oberflächen. Die in Schwarz oder Bronze erhältlichen, folierten Gehäuse ergeben im Heimkino sogar richtig Sinn, denn die besonders matte Oberfläche verhindert störende Lichtreflexionen von Projektor oder Großbildschirm. Hochglänzende Oberflächen könnten den Filmgenuss im abgedunkelten Heimkino durchaus stören – nicht so beim DS 12 cineSUB. Daher lässt sich der neue Saxx Subwoofer problemlos auch unter einer Leinwand oder in der Nähe eines Flatscreen positionieren.

Labor und Praxis


Mit einer unteren Grenzfrequenz von 30 Hertz liefert der DS 12 cineSUB genügend Tiefgang für eindrucksvollen Filmsound. Wird ein wenig mehr Pegel gefordert, zeigt der DS 12 seine beachtlichen Dynamikreserven und schiebt satten, unverzerrten Tiefton in den Hörraum. Erst bei brachialen Pegeln von rund 110 dB lassen sich die physikalischen Grenzen des 12-Zoll-Treiber in unserer Messung ausmachen. Seine Leistungsfähigkeit stellt der DS 12 cineSUB im Hörraum eindrucksvoll unter Beweis und kann mit seiner druckvollen und impulsiven Spielweise begeistern – hier zeigen sich wieder einmal die Vorteile einer großen Membran. Nur bei sehr hohen Lautstärken fehlt dem DS 12 etwas Druck in den allertiefsten Lagen, hörbare Verzerrungen oder Störgeräusche sind allerdings auch bei extremen Pegeln nicht auszumachen.

Fazit

Heimkino macht mit dem kräftigen Aktiv-Subwoofer DS 12 cineSUB von Saxx richtig Spaß, denn sein großer Treiber im Bassreflexgehäuse liefert satten Tiefgang und erstaunliche Pegelreserven. Dazu ist der DS 12 cineSUB dank seiner reflexionsfreien, matten Oberfläche perfekt für den Einsatz im Heimkino geeignet und lässt sich problemlos auch unter einer Leinwand platzieren. Erstklassige Performance und attraktive Preisgestaltung – beim Saxx DS 12 cineSUB muss man eigentlich direkt zuschlagen.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Subwoofer (Home)

Saxx DS 12 cineSUB

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

03/2021 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Präzision 20%

Pegelfestigkeit 20%

Dynamik 15%

Physische Wirkung 15%

Labor 10% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Praxis 20% :
Verarbeitung 15%

Ausstattung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Saxx, Neustadt 
Telefon 05032 9567120 
Internet www.saxx-audio.de 
Ausstattung
Ausführungen matttierte Folie, Schwarz / Bronze 
Abmessungen (B x H x T) (in mm) 380/410/400 
Gewicht (in kg) 17.2 
Bauart Bassreflex, Frontfire 
Leistung (lt. Hersteller) 250 Watt (RMS) 
Membrandurchmesser 260 mm 
Volume / Trennfrq. / Phase Regler 
Eingänge Cinch 
Fernbedienung / App Nein / Nein 
Preis/Leistung hervorragend 
+/- hohe Pegelreserven 
+/- refl exionsfreies Oberflächen-Finish 
+/- problemlose Integration 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 18.03.2021, 09:56 Uhr
337_15052_1
Topthema: HIGH END 2022 im Mai
HIGH_END_2022_im_Mai_1649424493.jpg
Anzeige
Treffen der internationalen Audiobranche

Bald ist es soweit: Die HIGH END® 2022 wird vom 19. bis 22. Mai auf dem Messegelände des MOC in München stattfinden und die internationale Fachwelt endlich wiedervereinen. Zwei Jahre hat die Audiowelt auf den Neustart gewartet.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell