Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tonabnehmer

Serientest: Ortofon SPU Classic E N, Ortofon ST-7 Übertrager - Seite 3 / 3


Die Klassiker

Optisch präsentiert sich Gerät als dezentes schwarzes Kästchen im dickwandigen Stahlblechkleid. Hinten gibt‘s zwei Cinch-Ein- und zwei -Ausgangsbuchsen sowie eine Erdungsklemme. Mehr braucht‘s nicht, das Ganze ist ja eine rein passive Angelegenheit. Im Inneren stecken zwei kompakte Trafos, die innen an der Frontplatte montiert sind. Jeder wird von einem Mantel aus abschirmendem Permalloy vor Ungemach von außen geschützt. Wenn man einen Übertrager benutzt, muss man sich um die Abschlussimpedanz für den Tonabnehmer keine Gedanken mehr machen. Ausgangsseitig „sieht“ die Angelegenheit die 47 Kiloohm des MM-Eingangs, Am Tonabnehmer wird die entsprechend transformierte Impedanz wirksam. Im Falle des ST-7 sind das in etwa 280 Ohm, was für einen so niederohmigen Generator wie den des SPUs (6 Ohm Innenwiderstand) relativ viel erscheint. Aber: Entscheidend ist, was hinten herauskommt. Um gar nicht erst Gefahr zu laufen, dem Tonabnehmer eine zu wenig stabile Arbeitsumgebung zu bieten, wanderten SPU und Adapterplatte unters Headshell des zwölfzölligen Einstein-Tonarms (Test im letzten Heft). Mit durchschlagendem Erfolg. Die Gerüchte sind nämlich wahr: SPUs sind im Bass eine echte Macht. Auch das hier. Das jüngste Yello-Album „Toy“ ist diesbezüglich sicherlich fordernd, und diese Kombi liefert: Das schiebt wie irre untenheraus.

Kein poltender Proll-Bass, sondern wohlige Wärme ist es, die da aus Richtung der Membranen schallt. Darüber geht‘s überaus flüssig und geschmeidig weiter, im besten Sinne analog. Das Yello‘sche Elektrobesteck groovt und swingt, dass es eine wahre Freude ist. Herrn Meiers und Frau Malias Gesangsstimmen tönen so cremig, dass man förmlich darauf ausrutschen kann. Und? Geht‘s auch ohne den Übertrager? Ja, aber einfach ist das nicht. Direkt an Musical Fidelitys großartigem MC-Vynl bekomme ich minimal mehr Transparenz und etwas mehr Großzügigkeit in der Raumabbildung, es geht ein wenig Geschlossenheit verloren, es klingt nicht mehr ganz so sahnig – ich würde den ST-7 unbedingt drinlassen. Verdammt, wieso habe ich diese SPU-Thema eigentlich all die Jahre so sträflich vernachlässigt?

Fazit

Die Gerüchte sind wahr: So ein SPU klingt fantastisch rund, voll und geschmeidig. In Verbindung mit einem passenden Übertrager wie dem ST-7 gibt‘s Analogkunst allererster Güte!

Preis: um 790 Euro

Ortofon SPU Classic E N


-

Preis: um 600 Euro

Ortofon ST-7 Übertrager


04/2018 - Holger Barske

Ausstattung & technische Daten: Ortofon SPU Classic E N
Vertrieb Audiotrade, Mühlheim 
Telefon 0208 882 660 
Internet www.audiotra.de 
Garantie (in Jahre) 2 Jahre 
Ausstattung & technische Daten: Ortofon ST-7 Übertrager
Vertrieb Audiotrade, Mühlheim 
Telefon 0208 882 660 
Internet www.audiotra.de 
Garantie (in Jahre) 2 Jahre 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 04.04.2018, 09:57 Uhr