Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vor-Endstufenkombis Hifi

Systemtest: darTZeel NHB-18NS, darTZeel NHB-108 model one Version B - Seite 2 / 4


Bitte lächeln


Es wäre müßig, es abstreiten zu wollen: Wenn’s am Genfer See entsteht, mit einer gewissen Dezenz vermarktet wird und entsprechende Preisschilder trägt, dann erwarte ich alles, aber keine Durchschnittskost. Und wenn ein Produkt dieses Versprechen auf unnachahmliche Art und Weise einlöst, dann ist es dieses hier. Die Fäden bei darTZeel zieht ein Mann namens Hervé Deletraz. Über den gibt’s allzu viel nicht zu erfahren, was sicherlich für ihn spricht: Der Star ist das Produkt, nicht der Mann dahinter. Gleichwohl hat Monsieur Sorge dafür getragen, dass seine Schöpfungen in Erinnerung bleiben, und dabei reden wir (noch) gar nicht von klanglichen Aspekten. darTZeel – das ist High End der obersten Güteklasse mit einem Schuss Selbstironie. Das beginnt bei der kryptischen Firmierung (die tatsächlich ein Anagramm von „Deletraz“ darstellt), erstreckt sich über die unhandlichen Typenbezeichnungen bis zu weithin sichtbaren Dingen: den Gehäusen. Diese Farbgestaltung. Wer, bitte, traut sich, gebürstetes Aluminium frontseitig satt golden und rundherum dunkelrot zu eloxieren? Neureiche Asiaten und Russen mögen das ja ganz schick finden, aber die abendländische Kultur? Langsam. Der Schock zu Beginn mag gegeben sein, mittlerweile aber bin ich mir sicher, dass das genau so beabsichtigt ist. Und nachdem ich einige Zeit mit den Geräten gelebt habe, gehe ich noch einen Schritt weiter: Diese Verstärker müssen exakt so aussehen. Wer sie anders will, der hat darTZeel nicht verstanden. Ach ja – da gibt’s noch eine schlechte Nachricht: den Preis. Die Vorstufe NHB-18NS kostet rund 27.000 Euro, die Endstufe NHB-108 model one Version B um die 24.000. Und jetzt reden wir nicht mehr darüber, okay? „NHB“, der Beginn der Typenbezeichnung beider Geräte, steht übrigens für „Never Heard Before“, was wohl Deletraztypisch augenzwinkernd die Güteklasse erläutern soll, in der seine Maschinen spielen. Mittlerweile Kultstatus genießt ein kleines Detail an der Vorstufe, nämlich die Beschriftung des Lautstärkestellers: Da steht mitnichten „Volume“, sondern „Pleasure Control“. Das kann ich so unterschreiben. Der Eingangswahlschalter heißt entsprechend „Enjoyment Source“, der Netzschalter (der keiner ist, wie wir noch sehen werden) „Power Nose“. Das ist Schweizer Humor der feinsinnigeren Sorte – sehr schön. Das „NS“ bei der Vorstufe steht übrigens für „No Switch“. Der Hersteller reklamiert für sich, ein Gerät ohne mechanische oder elektronische Schalter im Signalweg gebaut zu haben, sowohl im Eingangsbereich als auch beim Lautstärkesteller. Das ist eine gute Idee, aber sicherlich Definitionssache: Irgendwo muss geschaltet werden und darüber, was im Signalweg liegt und was nicht, kann man sich trefflich streiten. Viel Wert legt Deletraz auf eine störarme Versorgung: Die wird von vier potenten Bleiakkus übernommen, die für satte 23 Kilo Gewicht sorgen, plus ein paar fürs externe Ladeteil. Die Ladeelektronik versieht ihren Dienst unauffällig und hat zwei Betriebsmodi: akkuschonend oder klangoptimiert. Jawohl, bei uns läuft das Gerät in der zweiten Betriebsart. Einer der sechs Eingänge führt zur serienmäßigen Phonovorstufe. Die ist, wie der Rest des Geräts auch, von der kompromisslosen Sorte, was sich bei ihrer Parametrierbarkeit zeigt: Verstärkung und Eingangsimpedanz müssen nämlich vorbestellt werden und sind nicht vom Betreiber änderbar. Die 60 Dezibel unseres Mustergerätes passten ausgezeichnet, die 836 Ohm waren kein Wunschwert, aber benutzbar. Zusätzlich zur verstär

Preis: um 27000 Euro

darTZeel NHB-18NS


-

Preis: um 24000 Euro

darTZeel NHB-108 model one Version B


12/2013 - Holger Barske

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
Lichtgestalten_1551085347.jpg
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3

Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 20.12.2013, 09:29 Uhr