Kategorie: Zubehör Heimkino

Einzeltest: Promax Ranger mini


Alle Achtung

Zubehör Heimkino Promax Ranger mini im Test, Bild 1
19554

Damit eine TV-Empfangsanlage für mehrere Wohnungen oder Häuser perfekt installiert und gewartet werden kann, ist professionelles Handwerkszeug unentbehrlich. Das handliche Analyseund Messgerät „Ranger mini“ von Promax ist für den mobilen Einsatz besonders interessant. Lesen Sie hier, was es alles zu bieten hat.

HFC heißt eines der Zauberwörter in der vernetzten digitalen TV- und Internetwelt. Das Kürzel HFC ist bei Fußballfans als „Hallescher FC“ bekannt, hier ist jedoch die Technik „Hybrid Fibre Coax“ gemeint, mit welcher hochmoderne Breitbandnetze zur Daten- und TV-Übertragung realisiert werden. Kabelnetzbetreiber setzen immer mehr auf HFC-Netze für TV-, Telefon- und Internetdienste, um große Datenmengen mit hohen Geschwindigkeiten zu übertragen. Dabei bilden Glasfaserleitungen das technische Rückgrat (den „backbone“), um große Strecken zu überbrücken, während auf der „letzten Meile“ bzw. in den Häusern Koaxialkabel mit Kupfer seele zum Einsatz kommen.

Zubehör Heimkino Promax Ranger mini im Test, Bild 2Zubehör Heimkino Promax Ranger mini im Test, Bild 3Zubehör Heimkino Promax Ranger mini im Test, Bild 4Zubehör Heimkino Promax Ranger mini im Test, Bild 5
Je mehr Häuser und Wohnungen an einem solchen Netz angeschlossen sind, umso wichtiger ist es, dass die bestmögliche, störungsfreie Übertragung auf allen Kanälen und überall sichergestellt ist.
Es liegt auf der Hand, dass im Kabelnetz und Gemeinschaftsempfangsanlagen Wartung, technische Überprüfung und Fehlersuche immer wieder erforderlich sind. Dazu braucht man spezialisierte Fachleute, die mit dem entsprechenden Equipment ausgestattet sind. Zuverlässige und präzise arbeitende Messgeräte zur Auswertung der Signalqualität und Spektrumanalyse spielen dabei eine zentrale Rolle, und Promax gehört zu den wichtigsten Anbietern auf diesem Gebiet.

Promax Ranger


Nachdem in den letzten Jahren die vielseitigen Promax-Messgeräte Ranger Neo Lite und HD Ranger Ultra Lite bereits mit erstklassigen Ergebnissen in unseren Tests abgeschnitten haben, stand uns diesmal der besonders leichte und kompakte „Cable Ranger mini“ als Testmuster zur Verfügung. Der akkubetriebene Ranger mini passt bequem auf ein DIN-A-5-Blatt und lässt sich dank der mitgelieferten Gurte bequem in der Hand halten oder schultern. Zum Transportieren gibt es einen robusten Hartschalenkoffer, der auch Stauraum für weiteres Zubehör wie das Ladegerät, Adapterstücke und Kabel bietet. Die Steuerung des Rangers geschieht über den Bildschirm, der als Touchscreen auch die Bedienoberfläche darstellt. Praktisch ist, dass Promax einen Touchpen als Zubehör dazulegt.


Glas und Kupfer


Der Ranger mini zeichnet sich durch einen riesigen Funktionsumfang bei kleinsten Abmessungen und geringem Gewicht aus. In seiner Standardausführung ist er in Anlagen mit Koax-Verkabelung universell einsetzbar, da er das komplette Frequenzspektrum von 10 bis 2700 MHz abdeckt, um alle analogen und digitalen Fernsehsignale einschließlich Satellitenempfang erfassen zu können. Im Bereich von 5 bis 200 MHz ist das Multitalent zum Überprüfen von Rückkanalsignalen geeignet. Das ist wichtig, wenn es um Telefon- und Datenübertragung per Kabelnetz geht.
In modern ausgebauten Kabelnetzen können mit der DOCSIS 3.0-Technik mehrere Hundert Gigabit pro Sekunde im Downstream und bis zu 240 Mbit/s im Upstream übertragen werden, für den die Rückkanäle genutzt werden. DOCSIS ist übrigens das Kürzel für den Standard „Data Over Cable Service Interface Specification“, der die Datenübertragung per Kabelnetz technisch beschreibt. Mit dem weiter entwickelten DOCSIS 3.1 sind noch höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als bei 3.0 realisierbar. Der Ranger mini verfügt über den entsprechenden Abstimmbereich, seine „großen Brüder“ Ranger Neo 3.0 und Ranger Neo 3.1 sind mit ihren eingebauten DOCSIS-Modems noch komfortabler ausgestattet
Unser Testmuster kann freilich noch einiges mehr. Es ist mit der optional erhältlichen Erweiterung für LWL (Lichtwellenleiter) ausgestattet, damit man auch in Glasfaser-Verteilnetzen aussagekräftige Messungen durchführen kann oder um die eintreffende Signalqualität des HFC-Backbones zu überprüfen. So stehen in unserem voll ausge statteten Testmuster eine optische Leistungsmessung, ein Signalkonverter (optisch zu HF) und eine Spektrumanalyse zur Verfügung. Hinzu kommen eine Scanfunktion, Schräglagenmessung („Tilt“) sowie DOCSIS und TV-Auswertung. Ganz praktisch bietet es eine Screenshot-Funktion und ermöglicht das bequeme Editieren von Kanallisten.

Fazit

Alles, nur kein Spielzeug: das pfiffige Analysegerät Promax Ranger mini beherbergt eine geballte Ladung Messtechnik für Glasfaser- und TV-Anlagen bei minimalen Abmessungen und wiegt dabei deutlich weniger als eine Flasche Wasser.

Preis: um 2150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Zubehör Heimkino

Promax Ranger mini

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

05/2020 - Dirk Weyel

Bewertung 
Ausstattung 20%

Verarbeitung 20%

Funktionsumfang 30%

Praxis 30%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Kabel-TV-Messgerät 
Vertrieb Promax Deutschland, Lindenfels 
Telefon 06255 2042 
Internet www.promax-deutschland.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 178/39/117 
Gewicht (in Kg) 0.78 
Ausstattung
+ DVB- und DOCSIS-Messungen 
+ besonders kompakte Bauweise 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 22.05.2020, 10:00 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.