Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - durch Schallabsorber
News Kategorie: Heimkino
Canton

Canton überarbeitet Kompakt- und Standlautsprecher der Chrono-Serie

08.09.2018 19:24 Uhr von Jochen Wieloch

Die Kompakt- und Standlautsprecher der Chrono-Serie von Canton präsentieren sich ab sofort in einem modernisierten Gewand und mit neuen Membran-Materialien im Mittel- und Tieftonbereich.

Anstelle von Aluminium-Konusmembranen kommen im Mittel- und Tieftonbereich ab sofort Titanium-Chassis zum Einsatz, die man bei Canton sonst aus den höherpreisigen Serien kennt. Im Tieftonbereich der Standlautsprecher Chrono 90 und Chrono 80 wird zudem die neue Double-Cone-Membran mit durchgängiger Membranfläche verwendet.

Größeres Tieftonchassis

Die Gehäuse der Standlautsprecher sind tiefer geworden, was ein größeres Volumen ermöglicht. Beim großen Standlautsprecher Chrono 90 ist in der neuen Chrono-Serie Platz für ein größeres Tieftonchassis mit 200 mm Durchmesser. Die ab sofort nach hinten abstrahlende Bassreflexöffnung stellt im Gesamterscheinungsbild einen neuen Lautsprechertyp dar. Der Chrono 50 Center hat 45 mm mehr an Breite gewonnen und dafür in der Tiefe 30 mm abgenommen. Dadurch ist die Aufstellung flexibler und das Heimkino gewinnt insgesamt an Räumlichkeit.

Auch optisch unterscheiden sich die Lautsprecher der neuen Chrono-Serie von ihren Vorgängern: Der bisherige Mix aus Vinyl Dekor Folie und Hochglanz lackierter Schallwand bleibt bestehen, die schwarze Ausführung in Holzstruktur weicht dabei einer neuen Strukturfolie. Schwarze, schraubenlose Ringe und eine moderne Sockelkonstruktion runden die neue Optik ab.

Alle Modelle der neuen Chrono-Serie 2018 von Canton gibt es in Schwarz und Weiß.

Chrono 90: 949 Euro pro Stück

Chrono 80: 799 Euro pro Stück

Chrono 70: 649 Euro pro Stück

Chrono 50: 529 Euro pro Stück

Chrono 30: 369 Euro pro Stück

Chrono 20: 329 Euro pro Stück

Chrono 10: 309 Euro pro Stück