Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Nubert

Nubert feiert 45 Jahre Klangfaszination mit der nuJubilee 145

24.04.2020 13:01 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Zum 45. Geburtstag des Unternehmens stellen die Audio-Experten aus Schwäbisch Gmünd eine limitierte Sonderedition der beliebten Drei-Wege-Standbox nuVero 140 vor – mit rubinroter Front, samtschwarzem Korpus und der für Nubert typischen ehrlichen Klangabstimmung.

Bereits im Januar, pünktlich zum 45. Jahrestag der Gründung des Unternehmens, hatte die Nubert electronic GmbH das Sondermodell nuJubilee 45 enthüllt, einen kompakten Regallautsprecher auf Basis des Klassikers nuVero 4. Weil die aufsehenerregende rot-schwarze Ausführung bereits nach wenigen Wochen ausverkauft war, legt Nubert jetzt die nuJubilee 145nach.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Die nuJubilee 145 baut auf die bewährte Technik der nuVero 140 auf. Die High-End-Standbox im Dreieinhalb-Wege-Design gehört zu den beliebtesten und am häufigsten ausgezeichneten Schallwandlern der schwäbischen Klangtüftler. Zuletzt hatten die Leser des Fachmagazins Audio der nuVero 140 das „Goldene Ohr 2020“ als beste Standbox des Jahres in der Klasse bis 5.000 Euro verliehen. Im Test hatte die Redaktion unter anderem das überragende Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt. Dabei wird die nuVero 140 wie nun auch die Geburtstagsbox nuJubilee 145 nach höchsten Qualitätsmaßstäben in Deutschland gefertigt – zu großen Teilen in aufwendiger Handarbeit. Die nuJubilee 145 bietet Nubert zur Feier des Firmenjubiläums sogar noch günstiger an als das Original: zum Stückpreis von nur 2.145 Euro!

Als hochaufragende Standbox empfiehlt sich die nuJubilee 145 für hochwertige Stereoanlagen oder als Frontlautsprecher in anspruchsvollen Surround-Sets. Akustisch neutral abgestimmt, gibt sie Aufnahmen vorbildlich unverfälscht und mit begeisternder Spielfreude wieder. Dank ihres weiten Wiedergabespektrums ist sie ein echtes Universaltalent, das klassischen Orchestern eine ebenso perfekte Bühne bietet wie feinsinnigen Jazz-Kombos oder klanggewaltigen Rock-Bands.

Mit rubinroter Front und tiefschwarzer Rückseite zieht die nuJubilee 145 alle Blicke auf sich. Der hochglänzende Metallic-Lack des Klangsegels erzeugt bei Lichteinstrahlung ein faszinierendes Funkeln. Das Rot soll aber nicht nur Aufsehen erregen, sondern steht auch für die 45 Jahre Hingabe und Herzblut, mit denen sich Nubert der Perfektion der Klangwiedergabe gewidmet hat. Seit der Unternehmensgründung am 10. Januar 1975 hat sich die Nubert electronic GmbH vom lokalen Geheimtipp für Musikfans in der schwäbischen Heimat zum international erfolgreichen Spezialisten für Lautsprecher und HiFi-Elektronik hochgearbeitet. Ein wichtiger Meilenstein war zweifellos die Vorstellung der nuVero-Serie, mit der Nubert High-End endlich erschwinglich gemacht hat.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

Die nuJubilee 145 ist ausschließlich paarweise und nur in begrenzter Stückzahl erhältlich. Eine laufend nummerierte und von Günther Nubert signierte Metallplakette weist die aufeinander abgestimmten Boxen als Sondermodelle aus. Die technischen Daten entsprechen denen der weiterhin in Diamantschwarz, Kristallweiß oder Goldbraun erhältlichen Standardausführung: Dreieinhalb-Wege-Bassreflex-Prinzip mit vier 180-Millimeter-Longstroke-Bässen, einem 26-Millimeter-Hochtöner mit Seidengewebekalotte und zwei Flachmembran-Mitteltönern mit 52 Millimetern Durchmesser. Frequenzgang von 25 bis 25.000 Hertz, bis 600 Watt belastbar. Einziger Unterschied: Anders als die reguläre Ausführung kommt das nuJubilee-Sondermodell ohne Abdeckgitter aus.

Die nuJubilee 145 ist ab dem 04. Mai 2020 zum Paarpreis von 4.290 Euro im Nubert Direktvertrieb erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Info: www.nubert.de

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
203_20016_2
Topthema: Majestätisch
Majestaetisch_1604317937.jpg
sonoro audio Maestro und Orchestra

Die Marke Sonoro hat sich das Motto „Raumwelten“ auf die Fahne geschrieben und bietet eine Vielzahl von smarten Produkten für praktisch jeden Raum im Haus an. Wir haben die Flaggschiff-Produkte Maestro und Orchestra mal näher angeschaut.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 24.04.2020, 13:01 Uhr