Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Marantz

Marantz: 8K Ultra HD-fähiger Slimline AV-Receiver

31.07.2020 08:34 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Marantz hat den schlanken 8K Ultra HD AV-Receiver NR1711 vorgestellt. Trotz des kompakten Gehäuses verfügt das Modell über alle Leistungsmerkmale und neueste Technologien für ein beeindruckendes Hörerlebnis, ohne viel Platz im Entertainment-Center zu beanspruchen. Wie alle Marantz Komponenten wird der neue AV-Receiver von den hauseigenen Sound-Experten umfassend abgestimmt, um die legendäre Klangsignatur zu liefern, die sowohl anspruchsvolle Audioliebhaber als auch Einsteiger begeistert

Obwohl der NR1711 nur halb so hoch ist, wie ein herkömmlicher AV-Receiver, liefert er außergewöhnliche Leistung, immersiven Surround Sound, hochauflösendes Streaming und die neuesten 8K-Spezifikationen. Der NR1711 (699 € UVP) ist ab September 2020 bei autorisierten Marantz Fachhändlern in Schwarz und Silber-Gold verfügbar.

Leistungsstarke Verstärkereinheit

Die diskrete Hochstrom-Leistungsverstärker-Sektion erzeugt einen außergewöhnlichen Klang für Filme und Musik. Dieselbe Leistung wird auf allen Kanälen bereitgestellt (90 Watt), wodurch eine breite Palette an Speakern, von Regallautsprechern bis hin zu anspruchsvollen Standlautsprechern, mit Leichtigkeit betrieben werden kann. Jedes Marantz Produkt wird ausgiebig von den hauseigenen Klangmeistern abgestimmt und getestet, um den typischen, warmen und detaillierten Klang sicherzustellen.

Immersive Surround-Sound-Funktionen

Der NR1711 ermöglicht es Nutzern, ihr Heimkinoerlebnis mit mehrdimensionalen, objektbasierten Audioformaten wie Dolby Atmos, Dolby Atmos Height Virtualization, DTS:X und DTS Virtual:X aufzuwerten, um erstaunlich realistische Kinoerlebnisse zu schaffen. Die Dolby Atmos Height Virtualization Technologie und DTS Virtual:X bieten dem Nutzer ein 3D-Hörerlebnis, ohne spezielle Höhen- oder Surround-Lautsprecher.

Neuste 8K HDMI-Technologie

Der neue Marantz NR1711 verfügt über sechs HDMI-Eingänge und einen Ausgang für verschiedene Quellen. Alle sechs HDMI-Eingänge unterstützen 8K Upscaling, Dolby Vision, HLG, Dynamic HDR, HDR10+, 4:4:4 Pure Color Sub-Sampling, 21:9 Video, BT.2020 Pass-Through sowie die neusten HDMI-Funktionen, wie VRR, QFT, ALLM, QMS und den aktuellen Kopierschutzstandard HDCP 2.3.

Ein dedizierter 8K-HDMI-Eingang unterstützt die neuesten 8K/60Hz Spezifikationen und hebt Home Entertainment auf ein neues Level. Der Anwender genießt Filme und Fernsehsendungen in beeindruckender Bildqualität mit 8K/60Hz-Video-Passthrough oder Upscaling sowie Unterstützung neuer HDR-Formate (einschließlich HDR10+ und Dynamic HDR). QMS (Quick Media Switching) ermöglicht es zudem, direkt zwischen unterschiedlichen Auflösungen und Bildraten zu wechseln, ohne dass ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird. Der neue NR1711 bietet Gaming in höchster Qualität, mit 4K/120Hz-Pass-Through und Upscaling sowie Variable Refresh Rate (VRR), Quick Frame Transport (QFT) und Auto Low Latency Mode (ALLM). Damit werden Verzögerungen, Ruckler und Brüche im Bild reduziert oder eliminiert, um ein flüssigeres, natürlicheres und bewegungsscharfes Spielerlebnis sicherzustellen.

Der NR1711 wartet auch mit HDMI eARC-Unterstützung auf, sodass 3D-Audioformate wie Dolby Atmos und DTS:X in erstklassiger Qualität von der TV-Quelle für noch intensivere Surround-Sound-Erlebnisse übertragen werden können.

Fortschrittliche Verbindungsmöglichkeiten und Multiroom

Mit HEOS Built-in oder AirPlay 2 können Anwender den NR1711 mit weiteren kompatiblen Geräten koppeln und ihre Lieblingsmusik kabellos in jedem Raum genießen. Dabei können sie entweder in jedem Zimmer denselben Song abspielen oder für jeden Raum einen anderen wählen. Der NR1711 unterstützt zahlreiche Musik-Streaming-Dienste wie TIDAL, Spotify, Amazon Music HD, Deezer und viele weitere.

Zusätzlich können Anwender 5.1-Kanal-Surround-Sound im Heimkino und denselben Ton in Stereo oder eine separate Quelle in einem anderen Raum genießen. Dazu muss lediglich ein Paar Stereolautsprecher an die Multiroom-Verstärkerausgänge oder ein separater Stereoverstärker und Lautsprecher an die Vorverstärker für Zone 2 angeschlossen werden. Darüber hinaus haben Nutzer via Bluetooth-Audioübertragung die Möglichkeit, Musik über Bluetooth-Kopfhörer zu streamen. Diese Funktion ermöglicht auch die gleichzeitige Wiedergabe über Bluetooth-Kopfhörer und angeschlossene Lautsprecher.

Der NR1711 unterstützt auch führende Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri. Mit der HEOS App können Anwender per Sprachbefehl Musik von verschiedenen Streaming-Diensten abspielen, zwischen den angeschlossenen Multiroom-Komponenten wechseln, die Lautstärke anpassen, die Wiedergabe pausieren, stummschalten und vieles mehr.

Um die Installation zu erleichtern, sind die Premium-Lautsprecheranschlüsse des NR1711 farblich markiert. Darüber hinaus werden entsprechend markierte Etiketten für die Lautsprecherkabel mitgeliefert. Der Setup-Assistent und das Raumakustik-Korrektursystem Audyssey MultEQ sorgen dank der einfachen Bildschirmführung für die optimale Einrichtung jeder Konfiguration in jedem Wohnzimmer.

Info: www.marantz.de

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
208_13564_1
Topthema: DAB+
DAB_1605191608.jpg
Anzeige
DAB+ Radio: So erleben Sie die neue Vielfalt

Fernsehen, Telefonieren, Einkaufen – alles läuft inzwischen digital. Auch das Radio. Die neue, digitale Generation Radio heißt DAB+ und bietet Hörerinnen und Hörern mehr Vielfalt, besseren Klang und überall freien Empfang ohne Zusatzkosten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 31.07.2020, 08:34 Uhr