Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: High-End
Mytek

Mytek stellt neuen Streamer der Referenzklasse vor

20.09.2020 10:02 Uhr von Philipp Schneckenburger

Der amerikanische Hersteller präsentiert das erste Produkt seiner neuen Empire Serie, die die Fähigkeiten der Firma in Sachen digitalem High End zur Schau stellen soll.

Der RoonOS basierte Empire Streamer ist gleichzeitig auch ein D/A-Wandler und eine Vorstufe. Intern ist das Gerät vollständig nach dem Dual-Mono-Prinzip aufgebaut. So ermöglichen gleich zwei ES9038Pro DAC-Chips von ESS die Verarbeitung von Signalen mit bis zu 768 kHz bei 32 Bit, ebenso wie DSD512. Dazu ist der Player auch mit dem Musikformat MQA kompatibel.

Neben der Bedienung per Roon Remote kann auch der große Touchscreen an der Front des eleganten Gerätes zur Steuerung genutzt werden. Neben dem Netzwerk und Internetstreaming verfügt der Empire auch über einen Internen SSD-Speicher mit 8 Terabyte, um Dateien direkt abzuspielen. Per USB können außerdem externe Festplatten mit dem Streamer verwendet werden.

Externe Quellgeräte können wahlweise digital per AES/EBU, S/PDIF, USB und HMDI, oder analog per XLR oder RCA angeschlossen werden. Für Vinylfans hält der Empire sogar noch ein MM/MC-Phono-Modul bereit.

Die ersten Geräte sollen das Werk im Dezember velassen, so dass im Februar die ersten Modelle bei den Händlern verfügbar sein sollen. Der Preis des neuen Mytek Empire Streamers soll etwa 20.000 Euro betragen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mytekdigital.com

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
Die_neue_Android-Klasse_1606811525.jpg
BenQ W2700i

Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 20.09.2020, 10:02 Uhr